-         
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: LCDisplay DEM16216SYH-PY LED höher als Spezifikation bestromen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.689

    LCDisplay DEM16216SYH-PY LED höher als Spezifikation bestromen

    Anzeige

    Hallo Alle,

    meine Frage heißt etwa: wie weit kann man ohne Probleme die im Datenblatt spezifizierten Werte übersteigen. Grund für die Frage: in einem Lieferteil führt eine geringe Stromaufnahme zu einer geringen/sehr schwachen Hintergrundbeleuchtung.

    Für Kurzmeldungen/Einstellarbeiten meiner elektronischen Basteleien verwende ich Displays der Familie DISPLAY Elektronik GmbH DEM16216SYH. Bisher hatte ich die vor Jahren gekauften DEM16216SYH-LY im Einsatz. Die LY kosten aktuell zwischen 8 bis über 20 Euro. Die DEM16216SYH-PY sind für knapp 3 Euro erhältlich und haben fast identische Abmessungen. Also zwei ~PY gekauft (und das Datenblatt vorher NICHT :-/ aufmerksam gelesen).

    Prompt ist die Helligkeit der PY-Varianten erheblich geringer. Kein Wunder:
    Code:
    LCD DEM16216SYH-LY, Backlight Specs
    Forward typ.              4,2V     If = 150 mA
    Dissipation               0,63W   (If 150 mA)
    Lum intensity           350       cd/m2 (150mA)
    (Vorschaltwiderstand     10         Ω, RvL
    
    LCD DEM16216SYH-PY
    Forward typ.              4,1V       If = 20*2 mA   (wieso 20 mal 2 ??)
    Dissipation               0,17W     (If 20x2mA)
    Lum intensity            30 cd/m2   (If 20x2mA)
    (Vorschaltwiderstand     24          Ω, RvP
    Beim ~LY hatte ich gemessen: bei einer LCD-Versorgung mit 5,00 V (LED-Versorgung Anschluss 15/16, Labornetzteil, Strom geht über RvL=10 Ω) messe ich Gesamtverbrauch 0,095 mA bei einer Spannung unmittelbar an der LED (hinter Vorschaltwiderstand 10Ω) von 3,99V. Der If laut Datenblatt kann max 150 mA sein - die Stromaufnahme des Displays bleibt beim ~LY also deutlich drunter.

    Vergleichbare Messungen am ~PY, Versorgung an LED_Anschluss 15/16, Labornetzteil, Strom geht über RvP=24 Ω
    Code:
    Spannung an 15/16:                      7     V           6,7   V             5     V
    Spannung vor LED, nach RvL2             4,62  V           4,55  V             4,12  V
    Strom durch 15/16                      99     mA         89     mA           37     mA
    Hier, beim ~PY, wird die Stromaufnahme der Hintergrundbeleuchtung ausgereizt, 37 mA von erlaubten 20x2mA, das Display ist deutlich dunkler als beim LY.

    Frage: ich würde das Display gern heller haben und den Vorschaltwiderstand ändern. Könnte das gut gehen?

    Realisierung beispielsweise so, dass ich etwa 5V DIREKT an der Hintergrund-LED anschließe oder einen SEHR kleinen Vorwiderstand einbauen und damit einen Strom deutlich über dem spezifizierten Wert verantworten muss. (Ich muss ja nu nicht alles testen). Wieviel Strom könnte ich denn da draufschicken ?

    Danke im Voraus für Eure Hilfe.
    Geändert von oberallgeier (08.10.2017 um 13:27 Uhr)
    Ciao sagt der JoeamBerg

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    55
    Beiträge
    5.790
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Das LY-Display hat 2*12 LED parallel geschaltete LED zur Hintergrundbeleuchtung, das PY hat leider nur 2*2 LED. In den Datenblättern auf Seite 9 unter "Circuit diagram"/ "Electrical circuit" vermerkt.

    Gruß Micha

    Ergänzung: Obwohl ich befürchte, dass eine Erhöhung des Stroms auf über 40mA keine deutlich erkennbare Helligkeitszunahme bringt würde ich das nur mit zwei getrennten Vorwiderständen für die A-K Anschlüsse der jeweiligen LED-Stränge versuchen. Wenn beim Versuch dann ein Strang durchbrennen sollte hast du immerhin noch zwei LED übrig. Allerdings kann ich nicht sagen, ob und wie man die beiden Stränge trennen kann.
    Geändert von radbruch (08.10.2017 um 13:29 Uhr)

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.689
    .. LY-Display hat 2*12 LED .. PY hat leider nur 2*2 LED. In den Datenblättern auf Seite 9 unter "Circuit diagram"/ "Electrical circuit" vermerkt ..
    Danke Micha!

    Au weia. Da habe ich zwar mehrere Datenblätter für diese Schreckensdinger - auch zwei heute runtergeladen - aber DAS ist bei meinen Exemplaren nirgendwo vermerkt. Ich hätte solche Feinheiten wohl auch übersehen. Na gut, dann hab ich halt zwei LCDs für Allerheiligen, Buß- und Bettag und so.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Ähnliche Themen

  1. ADC Wert immer höher wie "0", normal ?
    Von nalle im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 12:02
  2. CLK Takt höher als Datenbus Takt (SDRAM)
    Von saoirse im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2007, 17:12
  3. rj45 Spezifikation
    Von dwod im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 22:37
  4. Spezifikation von Schrittmotoren ?
    Von greenhighlander im Forum Motoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 19:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •