-         
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 42 von 42

Thema: Projekt "AHLTONE"

  1. #41
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Jackeder
    Registriert seit
    08.02.2015
    Ort
    Chemnitz, Germany
    Beiträge
    53
    Anzeige

    Fehler hab ich soweit gefunden, hab ersteinmal nur für UART0 ein Programm geschrieben und alles funktioniert ohne Propleme.
    Ach ja, noch was, der ATmega128A löst bei High und bei low Flanke am INTn EIngang ein Interupt aus. Das Datenblatt Datenblatt 8151H–AVR–02/11 scheint also das richtige zu sein, gut zu wissen.

  2. #42
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Jackeder
    Registriert seit
    08.02.2015
    Ort
    Chemnitz, Germany
    Beiträge
    53
    Nach langer Zeit wiedermal ein Hallo an alle .

    Viel nicht , aber einiges habe ich am Tiger veraendert. Da ich mit der Odometrie noch nicht zufrieden war ( hauptsaechlich zuwenig Flanken pro Umdrehung ),
    habe ich das Getriebe gewechselt. Es ist jetzt ein Metall Getriebe 4:1 verbaut. Die Vorteile sind fürr mich das die Antriebsachse Kugelgelagert ist und das
    zusaetzliche Zahnrad an welchen ich eine neue Odometriescheibe anbringen wollte.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild21.jpg
Hits:	11
Größe:	64,8 KB
ID:	34127

    Ich hab eine Aufnahmebuchse aus Messing gedreht und die Scheibe ist aus Leiterplattenmaterial. Zusammengeloetet und mit Hilfe des Teieleaparats 12 3mm Bohrungen versehen.
    Dadurch habe ich jetzt ca 313 Flanken (high) pro Umdrehung Kettenrad, bzw. ca. 1425 high_Flanken pro Kettenumdrehung (785mm).

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild22.jpg
Hits:	12
Größe:	46,4 KB
ID:	34128

    Nun eine Halterung für die Lichtschranken basteln und verkabeln, ... fertig.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild23.jpg
Hits:	12
Größe:	53,8 KB
ID:	34129 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild24.jpg
Hits:	16
Größe:	67,6 KB
ID:	34130

    Meiner Meinung nach koennte am die Bohrungen etwas kleiner wählen damit der "high" "low" Unterschied besser wird, 3 mm ist sicherlich etwas ungünstig.
    Das Programm dazu hab ich mich größtenteils an der Flankensteuerung des RP6 orientiert. Im moment fährt der Tiger dadurch fast gerade aus.
    "fast" heißt auf den ersten 2 Metern ist die Abweichung ca 3 cm und beim 3 Meter sind es 12cm, gemessen an der Tepichkante

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Benötige Hilfe bei Projekt: "Livestream mit mechanischer Bewegung"
    Von Holger01 im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 17:57
  2. Projekt Hexapod "Snuuq" // Abschlussprojekt technische Fachoberschule
    Von DF03sch im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.01.2014, 23:56
  3. Projekt "Pick&Place Arbeitstier" geplant, Camera gesucht
    Von huluvu im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 20:08
  4. Projekt "Türklingel" von Mega8 auf Tiny85 umschreiben?
    Von HPM im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 17:28
  5. Suche "E-Mail Hilfe" für Tauchroboter Projekt
    Von Jig im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 02:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •