-         
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: L298N am RC empfänger ?

  1. #1

    L298N am RC empfänger ?

    Anzeige

    Hallo,
    ich hab hier einen RC Empfänger und Versuche ihn mit einen L298N anzuschliessen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	71if7DSXL8L._SL1300_.jpg
Hits:	1
Größe:	58,7 KB
ID:	32742.
    Ist das überhaupt möglich?

    Servos Kan man ja per PMW am RC empfänger Benutzen und beim arduino auch per PWM.
    So hatte ich mir gedacht PWM RC gleich PWM Arduino. Geht leider nicht.Motor wird nur sehr wenig angesteuert, wenn Uberhaupt dreht der motor gar nicht oder sehr sehr langsam.
    Ohne PMW dreht sich der motor optimal, nur mit PMW (RC) kaum.
    ich kenn mich mit der materie nicht so gut aus.
    Ich versuche zZ ne Tender mit Antieb zu versorgen über ne 4 Kanal Fernsteuerung, der ne Grosse Lok schieben soll.
    Gruss Bobby37

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    68
    Beiträge
    1.133
    Blog-Einträge
    1
    google mal hier nach : rc-empfänger auswerten mit arduino oder: rc-empfänger AVR atmega o.ä

    https://www.roboternetz.de/community/threads/24055-PWM-Signal-von-RC-Empf%C3%A4nger-auswerten


    http://rn-wissen.de/wiki/index.php?title=RC-Empf%C3%A4nger_auswerten


    viel Erfolg

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    60
    Beiträge
    2.435
    Hallo Bobby37,
    Zitat Zitat von bobby37 Beitrag anzeigen
    Servos Kan man ja per PMW am RC empfänger Benutzen und beim arduino auch per PWM.
    Da stimmt etwas nicht.

    Ein Servo ist ein Teil, welches eine bestimmte Stellung annimmt und ist nicht als Antrieb für z.B. ein Auto zu gebrauchen.
    Das PWM-Signal ist dabei nur eine Steuerspannung, da brauchst du keinen L298. Das PWM-Signal überträgt nur die Sollposition.
    http://rn-wissen.de/wiki/index.php?title=Servos

    Zitat Zitat von bobby37 Beitrag anzeigen
    Ohne PMW dreht sich der motor optimal, nur mit PMW (RC) kaum.
    ich kenn mich mit der materie nicht so gut aus.
    Ich versuche zZ ne Tender mit Antieb zu versorgen über ne 4 Kanal Fernsteuerung, der ne Grosse Lok schieben soll.
    Ich denke du willst die Drehzahl des Motors steuern.
    Hier kann man die die Motorleistung über das PWM-Signal steuern. hier braucht man aber einen Treiber, welcher den Motorstrom liefen kann.
    Da du nichts über den Motor schreibst, wissen wir nicht ob ein L298 den nötigen Strom liefern kann?
    Bei der PWM-Drehzahlregelung wird die Spannung, ganz schnell ein- und aus-geschaltet. Bei 50% PWM, also 50% der Zeit ein und 50% aus) hast du dann die halbe Betriebsspannung am Motor anliegen. Bei 20% PWM sind es dann 1/5 der Betriebsspannung.

    Das PWM-Signal deines RC-Empfängers ist aber als Signal ungeeignet. Für RC-Signale gibt es dann Fahrregler, welche das machen was du willst.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

Ähnliche Themen

  1. l298n an atmega32
    Von Che Guevara im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 21:31
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 11:41
  3. L298N Kaputt?
    Von Testman3000 im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 18:08
  4. Reichelt L298N gleich dem RN-L 298?
    Von Zachso im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 14:46
  5. L297 ohne L298N ?
    Von The-Real-Joker im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 12:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •