-         
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Farb Sensor / Mapping

  1. #1

    Farb Sensor / Mapping

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    Fall 1 : Ich brauche für ein Uni-projekt einen Sensor, der die Zähne vom Zahnfleisch unterscheiden kann, quasi die Zähne in der Mundhöhle erkennen.
    Fall 2: Ist es auch möglich , bestimmte Zähne z.B den Backenzahn zur erkennen ?
    Vorrausetzung ist dass der Sensor ziemlich winzig sein muss , ich habe für den ersten Fall eher an einen "Color Sensor" gedacht für den zweiten Fall irgendwas mit mapping (?).

    Vielen, vielen Dank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.208
    Ein guter Farbsensor wäre der TCS3414. Damit hab ich mal eine Schaltung zur Unterscheidung von Steckern nach ihrer Farbe gebaut. 2.1x1.9x0.7mm groß, 4x4 Sensoren in RGBC (Clear), I2C, 16 Bit Auflösung pro Farbe. Vergiß aber die Beleuchtung nicht und eine weisse LED ist dafür ungeeignet
    Ich programmiere mit AVRCo

  3. #3
    Danke für die Antwort , ich wollte die Mundhöhle mit UV-LED beleuchten , würde das klappen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    3.046
    Zitat Zitat von M6Gpower Beitrag anzeigen
    Danke für die Antwort , ich wollte die Mundhöhle mit UV-LED beleuchten , würde das klappen?
    na, überleg mal:
    UV Licht ist außerhalb des sichtbaren Bereichs, also hat es keine Farbe, wenn es auf den Sensor trifft. Was soll da also ein Farbsensor detektieren?
    Es sei denn, du benutzt luminiszierende oder fluoreszierende Farbstoffe in der Mundhöhle, die unter UV-Bestrahlung ihr eigenes Licht im sichtbaren Bereich emittieren, worauf dann der Farbsensor reagieren KÖNNTE.
    Aber da hier wschl niemand deine Farbstoffe kennt und deine UV-Lichtquelle und die Emissions- oder Reflexions-Specs deines Versuchsaufbaus in der Mundhöhle samt Reflexionseigenschaften der nativen Mundschleimhaut und der Zahnoberflächen, ist das einzige, was man dann dazu sagen könnte:
    Möglich ja, solange niemand das Gegenteil bewiesen hat.
    Ob es tatsächlich unter deinen Versuchsbedingungen funktioniert und hinreichend sensitiv und spezifisch ist, musst du ausprobieren und testen, wenn es noch niemand getan hat: das gehört zu einem Forschungsprojekt dazu
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Ähnliche Themen

  1. Kinect - Mapping
    Von hoodiecrow im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2014, 15:50
  2. Lokalisierung und Mapping (indoor) - Roboterempfehlung
    Von jan10101 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 15:58
  3. Auto-mapping der Umgebung für meinen Roboter?
    Von kyodai im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.01.2010, 14:13
  4. Grafik-Farb-Lcd
    Von Philipp83 im Forum Elektronik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 22:30
  5. Mapping und Positionskorrektur
    Von rvjr im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 07:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •