-         
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Spule mit länglicher Durchkontaktierung auf Eagle, Fräseralternative?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    6

    Spule mit länglicher Durchkontaktierung auf Eagle, Fräseralternative?

    Anzeige

    Hallo,

    zur Zeit entwerfe ich eine Platine mit einer Spule Coilcraft AGP2923.
    Dummerweise kostet die Fräspauschale beim PCB-Pool etwa 30€, daher frage ich mich, ob es eventuell andere Möglichkeiten gibt, solche langgezogenen "Bohrungen" zu realisieren.

    Könnte ich beispielsweise mehrere Löcher auf der Platine nebeneinander setzen um einen länglichen Durchbruch zu erzeugen?

    Gibt so etwas Probleme für den Fertiger?


    Anbei ist der aktuelle Footprint, noch mit dem "Mill-Layer"


    Grüße
    HeyHey
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken AGP2923.jpg   AGP2923-2.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    50
    Beiträge
    2.816
    Zitat Zitat von HeyHey91 Beitrag anzeigen
    Könnte ich beispielsweise mehrere Löcher auf der Platine nebeneinander setzen um einen länglichen Durchbruch zu erzeugen?
    Sofern sich die einzelnen Bohrunge nicht berühren und man erst anschließend mit z.B. einer Feile daraus ein Langloch macht geht das durchaus.
    Genau so lernt jeder Schlosser/Werkzeugmacher (Mechaniker kam erst nach meiner Zeit) langlöcher von Hand herzustellen.

    Bohrt man und hat auf einer Seite ein bereits vorhandenes Loch, das man mit anbohrt, dann wird der Bohrer von dort keinen Widerstand bekommen (ist ja kein Material da) und in diese Richtung ausbrechen, je nach Länge und Durchmesser des Bohrers und Werkstoff bricht entweder der Bohrer oder die Bohrung verläuft zur Seite.

    Soll der Fertiger also nicht nur die Platine herstellen sondern auch bestücken, dann geht das nicht mit Bohren sondern nur mit Fräsen.
    Dehalb haben Fräser eine andere Geometrie wie Bohrer (und das ganze kostet mehr).

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.491
    Ich benutze Altium. Das bietet die Möglichkeit, Pads (Bauteilanschlüsse) mit Langlöchern zu haben. Nennt sich dort Slot statt Round. Bei Vias (Durchkontaktierungen) gibts das nicht.

    Ich hab mal ein Bauteil damit erstellt und das in einer Platine eingesetzt, die Elecrow gefertigt hat. Die haben da, ohne Aufpreis, ein innen Metallisiertes Langloch hingemacht. Altium erstellt für diese Löcher einen extra Bohrfile. Den hab ich einfach unkommentiert mitgeschickt.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  4. #4
    Man munkelt, dass es da so einen Platinenfertiger aus der Nähe von Aachen gibt, die das ganze ohne jeglichen Aufpreis machen

    Zu finden unter https://go.aisler.net

    Beste deutsche Fertigung zu super Preisen.

    Kleiner Disclaimer: Ich arbeite für die Jungs. Wenn ihr mir das ganze nicht glaubt, würde ich freuen, wenn ihr euch das ganze einfach mal anschaut und wenn es nicht gefällt, gerne Feedback geben

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    60
    Beiträge
    2.435
    HalloHeyHey,
    Zitat Zitat von HeyHey91 Beitrag anzeigen
    Dummerweise kostet die Fräspauschale beim PCB-Pool etwa 30€, daher frage ich mich, ob es eventuell andere Möglichkeiten gibt, solche langgezogenen "Bohrungen" zu realisieren.

    Könnte ich beispielsweise mehrere Löcher auf der Platine nebeneinander setzen um einen länglichen Durchbruch zu erzeugen?

    Gibt so etwas Probleme für den Fertiger?
    Kommt jetzt darauf an, was es werden soll!

    Vermutlich gehts hier nur um ein Einzelstück.
    1. Du suchst einen anderen PCB-Hersteller ohne Fräspauschale.
    2. Du nimmst einen Seitenschneider und entfernst die beiden Nocken an der Spule.
    3. Du lässt 1.5mm Löcher im Abstand von etwa 1.6mm bohren. Den Rest machst du mit Seitenschneider und Feile selbst.
    4. Du machst nur die Zwei Löcher jeweils am Ende. Den Rest mit Laubsäge oder Dremel.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

Ähnliche Themen

  1. Doppelseitige Platinen Durchkontaktierung...
    Von goara im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 11:01
  2. Durchkontaktierung bei doppelseitiger Platine
    Von gunni7909 im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 14:12
  3. Spule
    Von Christopher1 im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 18:40
  4. Eagle: Welche Spule? (Theremin)
    Von Jaecko im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 09:40
  5. Eagle: Wie Durchkontaktierung NUR durch Vias erzwingen?
    Von Gerry77 im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 12:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •