-         
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: esp8266 Vorwiderstand?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    46

    esp8266 Vorwiderstand?

    Anzeige

    Hi,
    ich will mal mit meinen ESP8266 und NodeMCU rumspielen

    hab hier paar LEDs und wollte auf Nummer sicher gehen, ob ich den Vorwiderstand richtig berechnet hab

    ESP8266 hat 3,3V und kann nur 12mA pro gpio liefern (Stimmen die Werte?)

    R=(U1-U2)/I

    I ist doch von der LED, nicht vom Bauteil, oder?

    grüne LED 2,2V, 20 mA ->55 Ohm(kann man auch 56 nehmen?)
    gelbe LED 2,4V, 2mA ->450 Ohm
    rote LED 1,85V, 20mA-> 72,5 Ohm

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.302
    Wenn dein Bauteil nur 12mA liefern kann, dann darfst du auch nur mit 12mA rechnen.
    Zu deiner 2. Frage. Ja man kann in der Regel den nächst größeren Widerstand der e12 (oder anderen) Reihe nehmen. Widerstände haben auch je nach Typ zwischen 1% - 5% Abweichung.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.491
    Zitat Zitat von shedepe Beitrag anzeigen
    Wenn dein Bauteil nur 12mA liefern kann, dann darfst du auch nur mit 12mA rechnen.
    Das ist sicher richtig. Obwohl ich das etwas anders formulieren würde: Wenn dein Bauteil nur 12mA liefern darf ...

    Die 12mA stehen unter Maximum Ratings. Der Output wird schon mehr liefern können, es wird ihm aber nicht guttun.

    Das gleiche gilt aber auch für die LEDs . Es scheint so die Meinung zu herschen, man muß sie mit dem maximalen Strom betreiben. Das ist natürlich nicht so. Man muß ein Auto nicht immer mit Vollgas fahren. Der Strom durch die LED sollte so groß sein, daß sie hell genug ist, aber nicht größer als der im Datenblatt angegebene Maximalwert. Die angegeben Spannungen sind auch mit Vorsicht zu geniessen. hier mal Werte für eine weiße LED
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	LED_ForwardVoltage.jpg
Hits:	9
Größe:	14,9 KB
ID:	32226

    Man sieht hier die große Spreizung zwischen Min und Max. Wenn man sich da auf den typischen Wert für die Spannung und den maximalen für den Strom bezieht, kann einem da leicht etwas abbrennen.

    Für kleine LEDs zur Anzeige verwende ich so 330 bis 390 Ohm bei 3,3V und 470 Ohm bei 5V. Je moderner die LED, desto effizienter ist sie und der Widerstand kann größer werden. Aber selbst alte aus der Grabbelkiste leuchten mit 470 Ohm an 3,3V. Da weiße und blaue eine höhere Brennspannung haben, kann hier der Widerstand etwas kleiner sein. Und solange man nicht den maximalen Strom überschreitet, muß die Genauigkeit der Widerstände nur so gut sein, wie das Auge die Helligkeit der LED beurteilt. Und da können schon zwei gleiche LEDs ziemlich unterschiedlich ausfallen.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.02.2009
    Beiträge
    20
    Entschuldigung das ich hier schreibe was mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun hat.

    Falls du schon mal mit Arduino zu tun hattest oder C/C++ kannst würd ich dir den ESP8266 Board Manager für die Arduino IDE empfehlen. Es gibt typisch Arduino auch eine Menge Beispiel Code für den ESP. Den esp kannst du dann wie einen normalen Arduino programmieren und meiner Meinung das beste, du kannst ArduinoOTA nutzen. Das heißt du kannst dein Code über W-lan hoch laden, ist von der Geschwindigkeit sogar besser als über USB. Noch schnell ein Telnet Server implementieren und du kannst darüber dir auch Texte ausgeben lassen und evt. Debuggen. Hier der link dazu https://github.com/esp8266/Arduino
    ubuntu iss ja so geil mit dem konnt ich windows 7 runterladen und auf DVD brennen, mein Papierschredder ist noch viel geiler der schafft sogar DVD´s \/

Ähnliche Themen

  1. Flashen der FW auf ESP8266 misslingt immer....
    Von oderlachs im Forum NodeMCU-Board und ESP8266, ESP32-Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.04.2016, 15:28
  2. ESP8266/NodeMCU Kommunikationsprobleme
    Von thewulf00 im Forum NodeMCU-Board und ESP8266, ESP32-Serie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2016, 05:04
  3. Wlan Steckdose mit ESP8266
    Von MF Technik im Forum Open Source Software Projekte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2015, 04:43
  4. Suche ESP8266-Programmierer
    Von Crazy Harry im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 01:03
  5. Versuche WLAN-Module ESP8266
    Von Andree-HB im Forum NodeMCU-Board und ESP8266, ESP32-Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2014, 12:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •