-         
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Mit Roboterfinger kapazitiven Touch-Button bedienen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    29

    [SOLVED] Mit Roboterfinger kapazitiven Touch-Button bedienen

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich versucht, einen Roboter einen kapazitiven Touch-Button bedienen zu lassen.
    Dazu habe ich aus leitender Folie einen "Finger" gebastelt mit einem kleinen Kabel
    um den Strom abfliessen zu lassen und den Touch-Button auszulösen.

    Wenn ich nun die andere Seite des Kabels in den Fingern halte, und (durch Kunststoff isoliert)
    mit dem Finger den Touch-Button berühre, dann funktioniert das auch ganz gut.

    Meinem Verständnis nach wird doch auf einem kapazitiven Touch-Button einfach eine geringe
    Ladung angelegt und sobald diese abfliesst, wird der Button getriggert?

    Was ich nun in meinem Fall nicht verstehe:
    ich hatte mir das so vorgestellt, dass das andere Kabelende einfach mit der Erde verbunden
    wird und dadurch der Strom auch abfliesst. So tut sich aber leider rein gar nichts.
    Was habe ich übersehen? Brauche ich da noch einen Kondensator dazwischen um evtl. dem Verhalten
    eines menschlichen Körpers gerechter zu werden?

    Grüsse

    Tobi
    Geändert von t0bias (28.11.2016 um 00:04 Uhr) Grund: Problem gelöst

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    65
    Beiträge
    12.489
    http://www.allaboutcircuits.com/tech...touch-sensing/

    Finger als Dielektrikum

    Wir denken gewöhnlich an einen Kondensator, der einen festen Wert aufweist, der durch die Fläche von zwei leitenden Platten bestimmt wird, den Abstand zwischen den Platten und die Dielektrizitätskonstante des Materials zwischen den Platten. Wir können sicherlich nicht die physischen Dimensionen des Kondensators ändern , nur durch Berührung, aber wir können die dielektrische Konstante zu ändern, weil ein menschlicher Finger unterschiedlichen dielektrischen Eigenschaften als das Material (vermutlich Luft) hat , dass es verdrängt. Es stimmt, dass sich der Finger nicht im eigentlichen dielektrischen Bereich befindet, dh der isolierende Raum direkt zwischen den Leitern, aber ein solches "Eindringen" in den Kondensator selbst ist nicht notwendig:

    Wie in diesem Diagramm gezeigt, muss der Finger nicht zwischen den Platten liegen, um die dielektrischen Eigenschaften zu beeinflussen, da sich das elektrische Feld des Kondensators in die Umgebung erstreckt.
    Es stellt sich heraus, dass menschliches Fleisch ein recht gutes dielektrisches Material ist, weil unser Körper hauptsächlich Wasser ist. Die Dielektrizitätskonstante eines Vakuums ist als 1 definiert, und die Dielektrizitätskonstante von Luft ist nur etwas höher (etwa 1.0006 auf Meereshöhe und Raumtemperatur). Die Dielektrizitätskonstante von Wasser ist viel höher als etwa 80. Die Wechselwirkung des Fingers mit dem elektrischen Feld des Kondensators stellt somit eine Erhöhung der Dielektrizitätskonstante und damit eine Erhöhung der Kapazität dar.

    (Zitat aus dem genannten Link mit Google Übersetzer)

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    29
    Falls jemand einmal noch vor einem ähnlichen Problem steht: habe das Problem nun dadurch gelöst, dass ich einen Elko mit relativ hoher Kapazität (470uF, 50V) zwischen die leitende Oberfläche des Fingers und Erde gehängt haben, jetzt funktioniert die Bedienung perfekt!

Ähnliche Themen

  1. Kamera gestützten Roboterfinger zum Touchscreen bedienen
    Von cristapha im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2016, 08:00
  2. Soft Robotics: Pneumatische Roboterfinger spielen Klavier
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2014, 06:45
  3. Kapazitiven Sensor -> 1 Port
    Von Sp666dy im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 19:25
  4. Roboterfinger bauen
    Von Dennis2006 im Forum Mechanik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 15:17
  5. Kapazitiven Sensor auslösen
    Von beginner1101 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 08:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •