-         
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Relaisansteuerung mit CControl

  1. #11
    Gast
    Anzeige

    Ich noch mal
    schau doch mal bei http://kritor.openhand.net/hmv/datas...tors/BC547.pdf nach. Da ist das Teil mit allen Parametern abgebildet
    Gruß
    Peter

  2. #12
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    65
    Beiträge
    12.528
    An Minifiriese:
    Entschuldigung daß ich nicht geantworte habe, ich habe die Nachricht leider übersehen.
    Die Transistoren die nach Messung eine Stromverstärkung von nur 8 haben sind ziemlich zwecklos, es gibt wenig Schaltungen bei denen man eine so geringe Stromverstärkung wirklich gebrauchen kann.
    Ich finde die Anregung gut, einmal zu überprüfen ob der Transistor mit vertauschten C und E Anschlüssen mehr Verstärkung haben.
    Dabei geht im Bereich von 5V nicht kaputt und es wäre ein bei Vertauschung von C und E ein üblicher Effekt.
    Daß Transistoren verkehrt herum im Gehäuse stecken habe ich noch nicht erlebt, ich habe allderings schon Ausschußware gekauft, die verkehrt herum gestempelt war.
    Manfred

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Pottenstein
    Alter
    39
    Beiträge
    265
    Tach,

    Die Idee ist mir inzwischen auch schon gekommen, hatte das bloss nicht ins Forum geschrieben, ist ja so peinlich...
    Keine Ahnung, wie ich drauf gekommen bin, aber ich hab doch tatsaechlich immer die Basis etwas nach hinten gebogen, um das Teil ins Multimeter zu kriegen und ueberhaupt nicht nachgedacht, warum eigentlich, hauahauaha.
    Naja, ich hab bisher nur eine Schaltung mit den Teilen gebaut, und da hatte ich 500 Ohm an 5V genommen, das Ding schaltet da auch so durch.

    Aber danke fuers Nachforschen. Darf ich dir mal meine Schaltung zum AVR-Programmieren schicken? Die geht auch nicht, vielleicht ist das ja auch so ein daemlicher Denkfehler von mir

    Nils

  4. #14
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    65
    Beiträge
    12.528
    Es wäre eine unheimliche Stärke dieses Forums wenn man sich trauen kann, seine gemachten Fehler (und offenen Fragen) hier zu präsentieren.
    Diese Fehler sind die geanu die Stellen an denen man selbst und auch die anderen am meisten lernen können.
    Die anderen Sachen, die sowieso gehen, die gehen ja wie gesagt sowieso.
    Ich nehme gerne jede Schaltung an, nur habe ich noch keinen AVR programmiert.
    Manfred

  5. #15
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.02.2004
    Beiträge
    16
    Das Relais mit dem pnp transistor zu schalten im allgemeinen die bessere lösung, weil viele bausteine nicht genug strom liefern... (ich hatte das problem mal mit dem AT89C2051...) Verwendet man einen pnp, muss der Baustein nicht strom liefern, sondern aufnehmen, was in der regel weniger probleme bereitet...

  6. #16
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2004
    Ort
    Köln
    Alter
    42
    Beiträge
    98
    Ich möchte mich auf das Bild mit dem PNP- Transistor beziehen.
    Kann ich den µC-Port direkt an den Widerstand anklemmen? Ich verstehe nicht so ganz was Manf mit seinen Worten im Posting davor erklärt.

    @Minifriese: Hast Du die PNP Version mit 500Ohm aufgebaut?
    Grunz, Gru..., Gruß, Timo

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •