-         
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Daycom 3DP-100 3D-Drucker - Vorstellung und Planung der Modifizierung

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    406
    Anzeige

    Schön, dass ich damit nicht alleine bin!

    Bei mir läuft jetzt alles soweit, das Display läuft tadellos, ich habe lediglich ein paar kleine Schwächen in der Software:

    - der benannte Fehler mit dem Vorheizen
    - Drucken über USB ist unstabil - ich drucke aber eh über die SD-Karte
    - die Auswahl der Dateien scheint mir träger als vorher.

    Ansonsten verwende ich ein 24 V Netzteil, weil der MOSFET auf dem MEGACONTROLLER die entsprechenden Ströme für 12 V bei gleicher Heizbettleistung (140 W) nicht schalten kann.
    Momentan verwende ich nur 50 % der Heizleistung - das werde ich noch umstellen um schneller hochheizen zu können.

    Gruß Erik


    EDIT: @zeitgeist: wünsche Dir viel Erfolg
    Meine Projekte auf Youtube

  2. #12
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von DerZeitgeist
    Registriert seit
    10.03.2016
    Ort
    Flörsbachtal
    Beiträge
    6
    Erstmal vielen Dank für die Firmware. Aber leider bekomme ich sie bei mir nicht zum laufen. Wie schon bei der letzten von dir löst mein Y Endstop nicht aus. Hatte aber auch was gutes! Habe mich mit der alten FW nochmals auseinandergesetzt und konnte so das Heizbett im Display sichtbar machen. Meine 200 Watt Silikonmatte läuft ganz normal über den Mega Controller, und das ohne Zicken. Hatte erst einen DC/DC SSR mit 25A aber der hat sich im Betrieb verabschiedet. Gut geht ja auch so.



    Geändert von DerZeitgeist (23.06.2016 um 21:26 Uhr)
    Lieben Gruß Daniel Wer sich mit juckendem Hintern schlafen legt, wacht mit stinkenden Fingern wieder auf!!!

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    406
    Auweia ... der Y-Endschalter.... habe grade nochmal geguckt - habe den ausversehen auf X+ gesteckt und entsprechend konfiguriert...
    Also entweder Pins in der Software tauschen oder den Stecker -> dann sollte es gehen!

    Weiterhin noch viel Erfolg!

    Gruß Erik
    Meine Projekte auf Youtube

  4. #14
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von DerZeitgeist
    Registriert seit
    10.03.2016
    Ort
    Flörsbachtal
    Beiträge
    6
    Und ich hab 3 verschiedene Endstops getestet...
    Werde ich morgen mal testen
    Ist das in der Pins. H?
    Lieben Gruß Daniel Wer sich mit juckendem Hintern schlafen legt, wacht mit stinkenden Fingern wieder auf!!!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    406
    Nein: pins_MEGACONTROLLER.h

    Da habe ich Pin 38 und Pin 42 vertauscht und nicht mal hinterfragt warum.
    Demnächst werde ich das mal kontrollieren
    Meine Projekte auf Youtube

  6. #16
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von DerZeitgeist
    Registriert seit
    10.03.2016
    Ort
    Flörsbachtal
    Beiträge
    6
    Danke für deine Hilfe,
    hab die Pins in der Config getauscht und es läuft 1a
    Anbei die Bilder
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20160624_144547.jpg
Hits:	19
Größe:	36,6 KB
ID:	31727Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20160624_144600.jpg
Hits:	15
Größe:	42,5 KB
ID:	31728Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20160624_144611.jpg
Hits:	16
Größe:	36,5 KB
ID:	31729Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20160624_144627.jpg
Hits:	18
Größe:	40,0 KB
ID:	31730
    Lieben Gruß Daniel Wer sich mit juckendem Hintern schlafen legt, wacht mit stinkenden Fingern wieder auf!!!

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    406
    Super - das freut mich!

    Ich bin mit dem Umbau super zufrieden mit dem Drucker - die Hardware ist echt super. Ich denke, das Heizbett lässt sich auch echt einfach nachrüsten damit der Drucker vollwertig wird.
    Wenn ich mir im Vergleich einen Ultimaker 2 für über 2000 € angucke, da noch nicht mal nen Heizbett dabei ist - dann steht der DAYCOM echt gut da!

    Als nächstes erhält der Drucker bei mir Türen, damit der Innenraum besser temperiert ist. Weiterhin bin ich am überlegen ob ich am Austritt der Düse noch eine Kühlung/Lüfter nachrüste...
    Meine Projekte auf Youtube

  8. #18
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von DerZeitgeist
    Registriert seit
    10.03.2016
    Ort
    Flörsbachtal
    Beiträge
    6
    Da hast du absolut recht! Ja Filamentkühlung werde ich auch verbauen, man muss nur den Lüfter der aktuell den Extruder kühlt dafür benutzen und den neuen für den Extruder entsprechend anschließen. Werde vermutlich einen Noisblocker für den Extruder nehmen, der sollte ausreichend sein und einfach laufen lassen.
    Habe mir eine Einhausung aus EPP gebaut in die der Drucker bei ABS drucken einfach reingestellt wird. Das gute ist da kann ich auch meinen Ultimaker Clon reinstellen und bleibe flexibel.
    Lieben Gruß Daniel Wer sich mit juckendem Hintern schlafen legt, wacht mit stinkenden Fingern wieder auf!!!

  9. #19
    Hallo erik,

    ich habe deine Firmware (Marlin 1.1 RC03), aber leider funktioniert die SD Karte nicht mehr.
    Wenn ich in der Configuration.h die SD Karte "#define SDSUPPORT" aktiviere, bekomme ich eine Fehlermeldung "SdBaseFile.h:38: error: using typedef-name 'fpos_t' after 'struct'
    struct fpos_t {"
    Bei der originalen Firmware hat der Ausdruck von der SD Karte aus funktioniert.

    Hast du irgendeine Vermutung, warum die SD Karte in meinem Drucker nicht angezeigt wird?

    lg
    voicepipeline

    PS: Gibt's eine Marlin 1.1 RC07 Version von dir?

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    406
    Bei meiner jetzigen Version funktioniert ausschließlich der Druck von SD-Karte.
    Die Serielle Übertrtagung scheint instabil.

    RC07 habe ich mir noch nicht zu gemüte geführt - momentan bin ich froh, dass der Drucker so läuft.

    Was den Fehler mit "SDSUPPORT" angeht habe ich keine Idee, obwohl mit der Fehler bekannt vorkommt. (DOGLCD, ULTRALCD beide aktivieren - irgendeine Kombi - KA?!)

    Ansonsten funktionieren bei mir jetzt auch große Druckobjekte hervorragend. Da ich das Heizbett noch nicht optimal eingestellt habe, muss ich den Drucker von allen Seiten schließen, weil ich sonst einen "Thermal Runaway" erhalte. Ein kleines Masseproblem habe ich allerdings noch mit dem externen Schaltnetzteil für das Bett. Bei falscher einschaltreihenfolge heizt das Bett dauerhaft.

    Gruß Erik
    Meine Projekte auf Youtube

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.01.2016, 15:14
  2. 2D Planung
    Von golther im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2012, 16:12
  3. Planung für Staubsaugerroboter
    Von SiWi im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 18:59
  4. Modifizierung einer H-Brücke
    Von Mech2007 im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 16:58
  5. Robi 1 (Planung)
    Von theborg im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 05:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •