-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: 2 Modelbau Servos Synchron laufen lassen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.11.2014
    Beiträge
    19

    2 Modelbau Servos Synchron laufen lassen

    Anzeige

    Moin Moin,

    Ich wollte mal fragen ob es Möglich ist 2 Modellbau Servos synchron über 1 Kanal laufen zulassen?

    Also es sind 2 Servos an einer Achse befestigt um das Drehmoment zu erhöhen.

    Mechanisch ist das schon auf dem Papier safe.

    Nur wenn ich 2 Servos über 1 Kanal ansteuer sind die nie synchron.

    Einer hängt immer ein wenig nach.

    Nun meine frage,

    Kann ich nicht quasi 1 Servo als "Master" Servo nehmen und die 3 Leitungen die vom Poti kommen aufteilen und dann an die 3 Pinne vom Servo 2 gehen anstatt des Potis?

    Hoffe ihr versteht was ich meine ...

    danke und gruss

    Jens

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    67
    Beiträge
    11.001
    Hallo!

    Zitat Zitat von Diablo Beitrag anzeigen
    Kann ich nicht quasi 1 Servo als "Master" Servo nehmen und die 3 Leitungen die vom Poti kommen aufteilen und dann an die 3 Pinne vom Servo 2 gehen anstatt des Potis?
    Das wird nix bringen, weil das wegen ungleichen Motoren ist. Anstatt zwei würde ich einen stärkeren Motor vorschlagen, sonst müssten die beiden Servomotoren wirklich identisch sein.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.683
    Hallo Jens.
    ... fragen ob es Möglich ist 2 Modellbau Servos synchron über 1 Kanal laufen zulassen ...
    DAs kommt darauf an, welche Toleranzen Du zulässt. Ich habe bei meinen Servo-Testfahrten dokumentiert, daß typgleiche Servos (nur ne handvoll getestet, zwei aus dem mittleren Preissegment) weder die identische Geschwindigkeit haben, noch dieselbe Motorzeitkonstante (fahren also ungleich schnell an) - und vermutlich sind auch verschiedene Potis nicht identisch aufgeteilt. ABER - bei mässigen Genaugikeitsforderungen würde ich das trotzdem probieren: wenn einer vorläuft dann muss er mehr Kraft aufbringen - dann dreht dessen Motor langsamer und der andere kommt schneller nach. WENN keine Schwingungen auftreten (ich bürge weder für Regler die ich nicht selbst - noch für solche die ich selbst - dimensioniert habe) dann sollte das ordentlich gehen. (Im Bereich bis etwa zweihundert KW hab ich Vergleichbares mit Elektromotoren problemlos hingekriegt - aber da steckt auch keine Modellbauregelelektronik dahinter).

    Anmerkung: bei gegenläufigen, billigen Servos hatte ich festgestellt, dass die nicht synchron laufen. Gleichsinnig gings soso lala - nach der Methode des genauen Hinsehens jedenfalls.

    Auf alle Fälle ist aber PICtures Vorschlag das wirklich Wahre - alles andere ist schon leicht oder mehr getürkt.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    60
    Beiträge
    2.435
    Hallo Jens,
    Zitat Zitat von Diablo Beitrag anzeigen
    Ich wollte mal fragen ob es Möglich ist 2 Modellbau Servos synchron über 1 Kanal laufen zulassen?
    Also es sind 2 Servos an einer Achse befestigt um das Drehmoment zu erhöhen.
    Mechanisch ist das schon auf dem Papier safe.
    Nur wenn ich 2 Servos über 1 Kanal ansteuer sind die nie synchron.
    Einer hängt immer ein wenig nach.
    Im Endeffekt hast du weniger Kraft als mit nur einem Servo, weil die beiden Gegeneinander arbeiten
    Synchron bekommst du die nicht, weil auch schon die Potis und die Elektronik kleine Abweichungen haben und dann ist da noch das Spiel im Getriebe.

    Zitat Zitat von Diablo Beitrag anzeigen
    Nun meine frage,
    Kann ich nicht quasi 1 Servo als "Master" Servo nehmen und die 3 Leitungen die vom Poti kommen aufteilen und dann an die 3 Pinne vom Servo 2 gehen anstatt des Potis?
    So bastelst du vermutlich einen Kurzschluss. Wenn dann dürftest du nur den Anschluss vom Schleifer verbinden, die anderen beiden Anschlüsse sind interne Versorgungsspannungen für das Poti.
    Das haut aber auch nicht hin, da die beiden Elektroniken unterschiedlich sind.

    Theoretisch könntest du die beiden Motoren parallel schalten. Dann muss aber die Treiberstufe den doppelten Strom liefern können, ohne durchzubrennen.
    Wenn dann müsste man also die Eingänge der Treiber parallel schalten. Bei der heutigen Integrationsdichte, ist dieser Ounkt aber möglicherweise gar nicht zugänglich.

    Ein weiteres Problem ist dann noch der Regler selbst!
    Der Regler besteht noch einen PID-Regler, damit der Servo nicht so flattert, da stimmen dann die Zeitkonstanten für zwei Motoren nicht mehr.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    67
    Beiträge
    11.001
    Falls nur die Hälfte vom Drehwinkel ausreicht, könnte die Kraft eines Servos theoretisch per 2:1 Getriebe verdoppelt werden.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    50
    Beiträge
    2.816
    Zwei Motoren zusammenschalten um doppelte Leistung zu bekommen, geht mit RC-Servos nicht. Das Konzept nennt sich Gantry bzw. digitale Königswelle.

    Das setzt Industrieservomotoren mit Motorstrom, Drehzahl und Positionsregelung vorraus die dann entsprechend zueinander synchon gehalten werden.
    Alternativ gehen Hydraulik Motoren, die nach dem Prinzip der Kommunizierenden Röhren sich gegenseitig ausgleichen oder bei assymetricher Belastung genau das Gegenteil tun. (also auch nicht wirklich trivial)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Ggf zu einem größeren Servo mit mehr Drehmoment greifen?

    Gruß
    Malte

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.11.2014
    Beiträge
    19
    Danke schonmal für eure antworten.

    Hm vielleicht hätte ich sagen sollen um welche Servos es sich handelt,

    Undzwar handelt es sich um 2 Robot Servos ala Rds3115. Davon sollen jeweils 2 Stück nebeneinander mittels Alu-Flachmaterial Verbunden werden.

    Gegenläufig sollte da nix laufen. Alternativen zu den Rs3115 finde ich leider nicht.

    Gruss Jens

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    50
    Beiträge
    2.816
    Das Model ändert leider nichts daran, das wie bei anderen RC Servos auch,
    Motorstrom-, Drehzahl- und Positionsignal
    für einer externe Synchonregelung nicht herausgeführt sind.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Hi,

    Alternativen zu den Rs3115 finde ich leider nicht.
    was sind denn Deine Kriterien? Kräftigere Servos gibt's schon (s.o.) ...

    Gruß
    Malte

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schrittmotor im Sinus laufen lassen
    Von julius12345 im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 15:26
  2. Motoren/Räder laufen nicht synchron
    Von AndyTrendy im Forum Mechanik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 16:15
  3. Motoren schneller laufen lassen
    Von asuromatze im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 18:37
  4. Programm auf Simulator laufen lassen?
    Von StoredProc im Forum Asuro
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 23:45
  5. zwei dc motoren synchron laufen lassen??? hilfe!!!
    Von new_Robotix im Forum Elektronik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 23:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •