-         
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Andere Elektronik in Servos verbauen?

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.635
    Anzeige

    Zitat Zitat von Peter(TOO) Beitrag anzeigen
    Nein, sondern weil diese mit einem digitalen Signal gesteuert werden.
    Nope.
    Üblich ist ein Impuls mit etwa 1-2ms Breite.
    Das gilt für analoge und digitale Servos gleichermaßen. Sie müssen ja kompatibel sein. Bei den analogen Servos werden die bekannten Servo ICs eingesetzt, bei den digitalen ist es ein µC mit einer Brücke. Bei den ganz feinen wird statt des Potis ein magnetischer Winkelsensor eingesetzt. Und da sie austauschbar mit den gleichen Steuerungen einsetzbar sein müssen, liefern sie natürlich keine Daten auf der Steuerleitung zurück.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    15.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    31
    Beiträge
    1.937
    Gibt höchstens noch busfähige Servos, deren Preise liegen in der Regel aber jenseits von Gut und Böse. Kenn da aber bisher auch nur hauptsächlich die Dynamixel-Servos. Einfach einen Draht nehmen und an das Poti anschließen kannst du gerne machen, besser wäre es aber, wenn du zusätzlich noch ein weiteres Massekabel unabhängig von dem bereits vorhandenen verlegst, damit du da keine Störungen bekommst. Sonst misst du da nur Datenmüll. Gegen sowas haben die anderen aber sicher noch bessere Tipps. Wegen 16 Potis an AVR bekommen: da fällt mir nur Analogmultiplexer-ic ein, da könntest du zwischen den Leitungen wechseln und zB. zwei mal hintereinander 8 Potis messen. Hab aber auch keine Ahnung, ob es da was besseres gäbe.
    AI - Artificial Idiocy

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.635
    Zitat Zitat von Geistesblitz Beitrag anzeigen
    Gibt höchstens noch busfähige Servos, deren Preise liegen in der Regel aber jenseits von Gut und Böse. Kenn da aber bisher auch nur hauptsächlich die Dynamixel-Servos.
    So ist es. Sie beseitigen aber auch eine weitere Schwachstelle der RC-Servos: der Motor wird nicht aus der Logikspannung versorgt. Man muß also nicht damit rechnen, daß, so Murphy es will, mehrere oder alle Servos gleichzeitig anlaufen und die Elektronik zum Absturz bringen. Die Preise sind aber ein ganz anderes Kapitel.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.209
    @forgoden:
    Wenn ich deine Beiträge so lese (Ich schließe die Datenleitung des Servos einfach mal an "an analog in" an) meine ich, du solltest dir wenigstens ein paar Grundkenntnisse Elektronik/Digitaltechnik anlesen.

    Ich weiß zwar nicht wie du dazu kommst, einen Arduino programmieren zu wollen (Hast du das überhaupt schonmal gemacht?), mir scheint aber du hast nur eine sehr geringe Vorstellung von dem, was du da vorhast.

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    50
    Beiträge
    1.377
    Sehe ich ähnlich. Um ne Strippe vom Potiabgriff zu nem analogen Eingang zu ziehen, muss man nun wirklich kein Genie sein- trotzdem würd ich, _vor_ dem anschliessen, mal das Multimeter befragen, was dort rauskommt...gibt ja Leute die glauben, aus nem billigen Mickerigservo mit genug Spannung doch nen Highend-Teil kochen zu können.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.934
    Zitat Zitat von forgoden Beitrag anzeigen
    ... Ich denke dass ich einfach den mittleren Pin von Poti im Servo an Arduino "analog in" anschließen kann ...
    So in diese Richtung hatte radbruch vor ner Weile mit Servos experimentiert und interessante Ergebnisse gefunden.
    https://www.roboternetz.de/community...t=servo+sensor
    Er konnte hier, klick mal, auch wirklich Signale in der Servo-Steuerleitung messen und sinnvoll auswerten. Es war ihm und anderen aber nicht wirklich, schlüssig bzw. endgültig klar geworden, wieso das geht; ausführlicher stehts im Thread und zugehörigen Links. Ähnliche Ergebnisse habe ich auch bekommen aber ich habe dieses Thema sehr bald verlassen.

    Als sehr breite Information über Servos empfehle ich dies hier
    https://www.youtube.com/watch?v=yQMcr3PNxV8

    und ansonsten das R n - Wissen zu Servos.
    http://rn-wissen.de/wiki/index.php/Servos

    Ganz grob bzw. ganz allgmein gesagt: übliche Modellbauservos, auch die aus dem hochpreisigen Segment, sind nicht dazu gemacht die aktuelle Position zurückzumelden. Es sind Stellantriebe die im Rahmen ihrer Leistungsfähigkeit ein nach einem Beinahestandard gepulstes Signal in eine Winkelstellung der Abtriebswelle umsetzen.
    Geändert von oberallgeier (27.09.2014 um 17:05 Uhr) Grund: Dreckfuhler-Teufel hatte zugeschlagen: Postition statt Position
    Ciao sagt der JoeamBerg

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Verkaufe Bücher,Elektronik,Servos
    Von adolf im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2012, 09:58
  2. Andere Sachen einbauen
    Von Boscha im Forum Asuro
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 06:30
  3. EncoderInit() vs. andere Odometriemethoden?
    Von ElTransistor im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 22:10
  4. Config Servos Befehl und allg. Servos
    Von Foooob im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 16:43
  5. andere microcontroller
    Von bergowitch im Forum C-Control II
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2003, 17:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •