-         
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Intel Galileo

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    602

    Intel Galileo

    Anzeige

    Hallo,

    ich stelle das mal als Info hier rein, vielleicht interessiert es jemanden:

    Intels Galileo "Arduino" kann man in Zukunft auch mit Visual C++ statt mit Intels gepatchter Arduino 1.5.3 Software programmieren.

    http://msdn.microsoft.com/en-us/wind...dware/dn786369

    As a first step, we’ve crafted a device development experience where you run a small version of Windows directly on your device. This means you can write apps using Arduino Wiring APIs right alongside regular Windows code. This runs on a device (in this case, an Intel Galileo) that has Arduino-compatible pinouts right alongside a gutsy little CPU.
    Im Moment geht das wohl nur mit den Entwicklerboards die MS gerade verschickt. In Zukunft wohl auch mit normalen Boards. Ob nur mit der neuen Gen2 Version, oder auch mit dem Original, konnte ich noch nicht herausfinden. Jedenfalls steht da

    The initial release of the Intel Galileo requires a firmware update in order to run Windows.
    We will have a plan for you. Keep track of our social networking sites for an announcement.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    bei Karlsruhe
    Beiträge
    75
    Was hat das Dingen mit dem Arduino zu tun? Ist der irgendwie softwarekompatibel?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    602
    Nunja, was man so kompatibel nennt. Er ist "Arduino Certified".
    http://arduino.cc/en/ArduinoCertified/Products

    Wie schon oben gesagt, verwendet Intel einen Fork der normalen Arduino Entwicklungsumgebung. Die muss man parallel installieren, wenn man andere Arduinos hat. In der Intel Variante erscheint nur der Galileo als Board Typ.

    Allerdings ist es eigentlich kein Microcontroller. Es ist ein kleiner PC, der einen Arduino simuliert. Der Prozessor ist ein Abkömmling des guten alten Pentium (Version 1) mit 400 MHz getaktet. Er ist im Prinzip Shield kompatibel mit dem Uno, allerdings sind die IOs nicht sehr schnell, da sie auf dem Board über einen I2C-Portexpander erzeugt werden. Aber das Board hat Micro-SD Slot, Ethernet, USB-Host, USB-Client und einen Mini PCI-Express Steckplatz, also eine Menge für einen 60 Euro (inkl. enthaltenes Stecknetzteil) Rechner.

    Auf dem Rechner läuft ein Linux, das die Arduino Sketches quasi interpretiert. Man kann auch aus dem Arduino Programm mit system die Linux Konsole aufrufen und dort z.B. Python Scripts ansteuern.

    Aber die Software ist eigentlich auch das Problem des Rechners. Irgendwie wirkt das ganze, als habe Intel die Hardware entwickelt und die Software einem Praktikanten überlassen. Meine normalen Bastelrechner sind Beaglebone Black, dagegen wirkt das Linux des Galileo doch sehr vermurkst.

    Dass jetzt eine anständige IDE zur Verfügung steht, inkl. Remote Debugging halte ich für einen großen Fortschritt, auch wenn ich glaube, das Windows insgesamt nur eine Nebenrolle bei den kleinen Rechnern spielen kann.

    Die Arduino Programme bleiben anscheinend weitgehend erhalten, hier das Blink Beispiel
    Code:
      #include "stdafx.h"
      #include "arduino.h"
    
      int _tmain(int argc, _TCHAR* argv[])
      {
        return RunArduinoSketch();
      }
    
      int led = 13;  // This is the pin the LED is attached to.
    
      void setup()
      {
        pinMode(led, OUTPUT); // Configure the pin for OUTPUT so you can turn on the LED.
      }
    
      // the loop routine runs over and over again forever:
      void loop()
      {
        digitalWrite(led, LOW);    // turn the LED off by making the voltage LOW
        Log(L"LED OFF\n");
        delay(1000);               // wait for a second
        digitalWrite(led, HIGH);    // turn the LED on by making the voltage HIGH
        Log(L"LED ON\n");
        delay(1000);               // wait for a second
      }
    Dazu hat man Zugriff auf die (eingeschränkte) Win32-API und, was mir derzeit auf dem Galileo fehlt, zur normalen C- und C++ Standardbibliothek.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    602
    Ein kleines Update hierzu:

    Mittlerweile kann man sich Windows 8 für den Galileo herunterladen.
    http://ms-iot.github.io/content/IBoughtAGalileo.htm

    Der Startvorgang zieht sich etwas hin, was bei einem Rechner mit der halben Leistung eines Raspi nicht wirklich wundert. Dauert bei mir jedenfalls länger, als die versprochenen zwei Minuten.

    Wenn er dann läuft, kann man in der Tat vom Rechner mit Visual Studio seine Programme auf den Galileo schicken und auch debuggen. Die Programme können wohl im Prinzip das was in einem Arduino Sketch geht, plus alles was in einem Windows Konsolenprogramm geht (inkl. C++ Standardlib, Netzwerk, XML-Parser, usw.). Einen Webserver und einen FTP-Server scheint es auch zu geben.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    146
    Der UDOO ist auch interresant, da ist ein Arduino due verbaut und die schields passen auch drauf. Ausserdem ist der Arduino direkt über UART mit dem Prozessor verbunden.

    http://www.udoo.org/

    Hab eins angelacht, jetzt versuche ich den erstmal ordendlich zum laufen bringen.

Ähnliche Themen

  1. Poster von Intels Galileo-Board
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 16:00
  2. Test: Intels Galileo-Board
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2013, 17:00
  3. Intel MCS-96 Board
    Von TheDarkRose im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 07:44
  4. Pro 7 Galileo XXL "Jetzt"
    Von squelver im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 18:51
  5. intel Hexfile lesen und generieren
    Von prospam im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 15:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •