-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Operationsverstäker IC1 LM741

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Der Neu
    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    16

    Frage Operationsverstäker IC1 LM741

    Anzeige

    Hallo Community,

    ich habe eine Schaltung und zwar diese http://www.electronicsplanet.ch/Scha.../lichtsc1.html .
    Und jetzt würde ich gerne wissen wie ich so ein Verstärkermodul bauen kann (Schaltplan) und welche Bauteile ich benötige. Es heißt wie aus dem Schaltplan zu entnehmen IC1 LM741. Kann mir vielleicht jemand helfen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Der Neu



    PS: Hab nochmal den Link geändert jetzt kommt man direkt auf die Website mit der Schaltung.
    Geändert von Der Neu (15.01.2014 um 14:10 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.683
    ... ich habe eine Schaltung ... wissen wie ich ... bauen kann (Schaltplan) ... Bauteile ...
    Du hast ja schon die Schaltung in der die meisten Bauteile benannt sind. Als IR-Diode kannst Du z.B. eine SFH274 nehmen und als Phototransistor z.B. eine SFH205 (wenn ich das richtig sehe). Denn der Schaltplan liegt Dir ja schon vor (wobei der Link jämmerlich vermurkst ist).

    Viel Erfolg
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Der Neu
    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    16
    Ich habe die meisten Bauteile habe ich ja sowie die IR-Diode und den Phototransistor bis auf das Verstärkermodul. Aber ich weiß ja nicht wie ich das Verstärkermodul bauen soll.
    Kannst du mir dabei helfen?

    Gruß

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Link ist irgendwie defekt und führt zu einer anderen Seite ! (vorne vor ist noch irgendein Müll)

    Der Verstärker ist ein fertiges IC, dass man so kaufen kann (kostet so zwischen etwa 10 und 50 Cent). Wobei der LM741 ziemlich veraltet und für die Schaltung eher unpraktisch ist. Den LM741 gibt es von anderen Herstellern auch als µA741 oder CA741, KA741. In dem Fall wäre etwa ein LM358 (ist aber eine 2-fach Version und hat entsprechend andere Pinbelegung) besser geeignet - der käme auch mit 5 V aus, vor allem wenn man den Fototransistor und R2 tauscht.

    So eine relativ einfache Schaltung kann man z.B. auf einem Steckbrett oder einer Punktraster / Lochraster Platine aufbauen. Wenn man mag geht es auch noch frei fliegend oder über einer ungeätzten Platine als Massefläche.
    Als Teile braucht man halt die Widerstände usw.. Der Poti darf ggf. auch ruhig ein Trimmer sein. Neben den Teilen im Plan wäre auch noch ein Kondensator (100 nF) für die Versorgungsspannung und ggf. auch noch eine Diode (z.B. 1N4003) als Verpolungsschutz dazu zu empfehlen. Sofern man die Batterien nutzen will, sollte man dafür Klipps mit Kabel nutzen. Bei den Widerständen wäre es ggf. ganz gut wenn man ein Paar in Reserve hat, um etwa bei R2 oder R3 auch andere Wert Probieren zu können.
    Für die Verbindungen brauch man dann in der Regel noch etwas Draht.

  5. #5
    Unregistriert
    Gast

    Dankeschön für diese Hilfreiche Antwort. Was meinst du eigentlich mit dem tauschen von R2 und dem Fototransistor?

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Der Neu
    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Dankeschön für diese Hilfreiche Antwort. Was meinst du eigentlich mit dem tauschen von R2 und dem Fototransistor?
    Sorry ich war gerade nicht angemeldet. ^^

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Um den Sinn dieses Tausches zu verstehen muss ich wohl etwas weiter ausholen: Bei einigen OPs, etwa dem LM358 darf für eine richtige Funktion die Spannung an den Eingängen zwischen der negativen Versorgung und etwa der Positiven Versorgung weniger etwa 2 V liegen. Bei wenig Licht ist die Spannung am Widerstand recht klein. Daher wäre es gute den Widerstand zur negativen Seite zu haben. Beim LM741 ist der Abstand zur Versorgung an beiden Seiten da, so dass es da keinen Unterschied macht - da hat man immer einen etwas eingeschränkten Bereich.

    Bei der Schaltung kann man auch die Positionen von R2 und dem Fototransistor tauschen, also R2 nach GND und den Fototransistor nach V+- Das Ausgangssignal ist dann Invertiert, also LED an wenn sie sonst aus ist, aber das lässt sich auch ändern indem man etwa die LED nach V+ schaltet oder die beiden Eingänge des OPs austauscht.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Der Neu
    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    16
    Ich danke dir vielmals für die Erklärung, nun weiß ich was du meintest weil ich ja relativ wenig von dieser Materie verstehe. Mir sind nämlich die Verstärkermodule eigentlich fremd ich weiß nur wie ich sie anschließen muss.

    Gruß

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Der Neu
    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    16
    Ich hätte da noch eine Frage zu den pin Belegungen weil ich mich da nicht so auskenne. In dem Datenblatt steht nichts von V+- und V+. Könntest du mir das vielleicht Erklären?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    60
    Beiträge
    2.435
    Hallo,
    Zitat Zitat von Der Neu Beitrag anzeigen
    Ich hätte da noch eine Frage zu den pin Belegungen weil ich mich da nicht so auskenne. In dem Datenblatt steht nichts von V+- und V+. ?
    Welches Datenblatt?
    Es gibt viele Hersteller und nicht alle benutzen genau die selben Bezeichnungen.

    http://www.51hei.com/UpFiles/Pic/200...6277226470.GIF
    Hier ist die V+ = Vcc und V- = GND

    http://www.wvshare.com/img/pinout/LM2904_LM358_l.jpg
    V+ und GND

    und weitere Varianten:
    http://circuits.datasheetdir.com/37/...358-pinout.jpg
    http://www.mikrocontroller.net/attac...9777/LM358.gif
    http://datasheetoo.com/?attachment_id=1312
    http://2.bp.blogspot.com/_1YUZv5rd5A...1600/LM358.bmp

    MfG Peter(TOO)

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 22:30
  2. IC1(Sockel)
    Von Akku4 im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 14:15
  3. Temperatur Differenz Regler mit LM741
    Von brecom im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 20:57
  4. Problem IC1 einzustecken
    Von ete83 im Forum Asuro
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 07:40
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2005, 11:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •