-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Suche CO-Sensor (evtl an Arduino ran) für KFZ-Abgasmessung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178

    Suche CO-Sensor (evtl an Arduino ran) für KFZ-Abgasmessung

    Anzeige

    Ich Suche einen CO-Sensor der mir "einigermaßen genau" den CO Wert ausgibt und bezahlbar ist.

    Ich nenne noch ein KFZ mit Vergaser, Handchoke und nachgerüsteter Euro-1-Lambdaregelung mein eigen.
    Nun stelle ich den Motor in Sachen Leerlauf und CO per Handauflegen recht gut ein (AU Werte passen hinterm KAT sehr gut),
    würde aber doch gerne ab und an mal eine Überprüfung durchführen.
    Gerade die Euro1-Regelung will eigentlich einen extrem fetten Leerlauf um was zum Regeln zu haben (Nebenlufttaktventil).

    Ich habe das ganze schon mal mit einem geliehenen Testo gemacht, der geht bei stärker danebenliegendem Wert aber schnell in den Zellschutz
    da der CO Wert einer Gastherme sehr deutlich niedriger liegt als beim Auto vor dem Kat. (Ausserdem ist so ein Testo extrem teuer )

    Ich würde eine Zahnradpumpe oder Kolbenpumpe zum Ansaugen des Abgases aus dem CO Entnahme-Rohr am Abgaskrümmer verwenden.

    Nun hoffe ich, dass evtl jemand einen guten Tipp und Erfahrungen hat, was ich als Sensor verwenden kann.
    Ob der Sensor dann 0-10V , 10mV/x entsprechend der MessWerte oder sonstein Signal ausgibt ist erstmal egal,
    ich würde dann über einen Impedanzwandler/OP-Amp auf mein Oszi, Multimeter oder einen Arduino Leonardo=> LCD gehen.

    Wenns gleich noch nen Lambdasensor dazugibt ists auch nicht schlecht.

    -- Danke ! --
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.208
    Letztes Jahr war im Elektor ein Lambda-Interface drin, das den Messwert analog und via RS232 ausgibt. Evtl. mal da schaun.
    Ich programmiere mit AVRCo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178
    Nunja, ne eingebaute (beheizte) Lambdasonde die den Wert "analog" ausgibt hab ich ja schon von der Euro-1-Regelung her.
    Die gibt eben die 100mV bis 900mV rum aus.. Die könnte ich auch problemlos (Mit OpAmp) übern Arduino an den PC oder ein LCD schreiben, da brauch ich nix extra von der Elektor.

    - Aber das CO fehlt mir halt beim abstimmen. - Auch um mal der Lambdasonde auf den Zahn zu fühlen.
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Farben Sensor für Arduino
    Von robots4-ever im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 09:22
  2. Suche Testprogramm für einen ADIS16265 (evtl. defekt )
    Von Ritchie im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 20:11
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 20:45
  4. Suche passende und evtl. bessere Ersatzmotoren
    Von -schumi- im Forum Robby RP6
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 17:12
  5. Suche All-in-One-IC AND-Gatter für 12-15 V (KFZ)
    Von Wörsty im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 20:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •