-         
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Gesichtsbräuner für Platinenentwicklung ein Flop?

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.05.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    39
    Beiträge
    324
    Anzeige

    @Blackbird. Das ist ein guter Hinweis. Hatte beim Entwickeln oft Schwierigkeiten, da die nichtbelichteten Stellen schnell verschwanden und ich im Entwicklerbad nur ein Zeitfenster von knapp 3 Sekunden hatte, wo weder zu wenig oder zu viel entwickelt wurde. Das hebt natürlich den Adrenalinpegel Dennoch habe ich bereits einige brauchbare Platinen gefertigt. Mit den ganzen Hinweisen hier aus dem Forum werde ich mich nun aber ans Feintuning machen

  2. #22
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.12.2004
    Beiträge
    25
    endlich!

    habe meine erste platine gestern fertig bekommen.

    habe das design geändert so das das ganze auch sehr gut
    lötbar geworden ist. zumal ich vernünftiges lötzin bekommen
    habe usw.

    habe zwei bilder gemacht.
    die leiterseite sieht nicht ganz sauber aus.. liegt
    an watte + lötlack usw. klebrige angelegenheit

    nochmal besten dank fuer eure hilfe.

    belichtet habe ich schliesslich mit fotokarte die in der mitte entzweit
    wurde und mit öl eingeschmiert. damit war die deckkraft sehr gut
    jedoch die belichtungsdauert bei ca 11cm immerhin 17min.
    wobei bei der guten schwärzung auch länger wohl kaum schaden würde.

    bei tintenstrahl folie war mir die belichtungsdauer zu empfindlich. schon
    eine minute mehr oder weniger macht das ergebnis kaputt.

    jetzt muss die platine nur noch funktionieren und alles ist gut.

    lange geburt.. aber besser spät als nie.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken fertigemotortreiberplatine_rn4.jpg   fertigemotortreiberplatine_rn3.jpg  

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    485
    Hallo

    Ist schön geworden.
    Das kritischste bei der Platinenherstellung ist eine saubere Belichtung.
    Wenn die Belichtung sauber ist, ist alles andere ein Kinderspiel.

    Ich lege 2 Folien übereinander, damit erhalte ich perfekte Ergebnisse, bis
    in den SMD Bereich.

    Habe jedoch Heute Zweckform 3491 transparent Papier bestellt, da der einzige Nachteil der 2 Folien Methode ist, das Sie haargenau übereinander liegen müßen, sonst ist die Platine unbrauchbar.

    Ansonsten habe ich bis jetzt noch keine Methode gefunden die annähernd gute Ergebnisse bringt, wie die 2 Folien Methode.

    Belichten tue ich auch mit einem Philips Gesichtsbräuner von Ebay.

    LG
    Rubi

  4. #24
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.12.2004
    Beiträge
    25
    ich habs auch mit 2 folien mal testweise versucht. ich muss zugeben, dass
    ich micht nicht allzusehr bemüht habe diese übereinander zu bekommen.
    jedenfalls hat sich die folie verzogen, so dass sie zwar scheinbar korrekt
    auf den referenzpunkten zu liegen schien.. an anderer stelle dann doch nicht. trotzdem denke ich, dass man mit 2 folien auch gute ergebnisse
    erzielen können sollte. finde aber diesen störfaktor mit der genauen übereinanderlegung blöd.

    eine folie mit mehr dpi würde aber sicher die beste lösung.

  5. #25
    Ich schlage 2 Folien und einen aufklappbaren Gesichtsbräuner vor.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von HaWe
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    3.514
    Zitat Zitat von BenKendo Beitrag anzeigen
    Ich schlage 2 Folien und einen aufklappbaren Gesichtsbräuner vor.
    das Toipc ist aus 2005, bitte lass die Toten ruhen!
    Gerade Neulinge sollten keine Uralt-Topics aufwärmen und bei aktuellen Fragen eher ein neues Topic eröffnen.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  7. #27
    Zitat Zitat von HaWe Beitrag anzeigen
    das Toipc ist aus 2005, bitte lass die Toten ruhen!
    Gerade Neulinge sollten keine Uralt-Topics aufwärmen und bei aktuellen Fragen eher ein neues Topic eröffnen.
    Ok ich habe die Frage bei Google entdeckt. In Zukunft weiss ich bescheid.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •