-         
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Lego Mindstorms NXT Projekt Ideen

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    345**
    Alter
    26
    Beiträge
    435
    Anzeige

    trotzdem viel zu teuer, und meiner Meinung nach viel zu wenig Möglichkeiten...

  2. #12
    Der Nxt oder der ft Controller?
    Wer Fehler findet, darf sie behalten!

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    345**
    Alter
    26
    Beiträge
    435
    beide. Ein arduino mit der selben funktionalität aber deutlich besserer Programmierbarkeit kostet vielleicht 20€...

  4. #14
    Ich weis, ich hab auch einen, aber hier geht es doch um Nxt oder nicht Nxt
    Wer Fehler findet, darf sie behalten!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    345**
    Alter
    26
    Beiträge
    435
    man kann doch meinem beitrag definitiv entnehmen, dass es nicht Nxt aussagen soll

  6. #16
    Sorry, ich steh gerade auf'm Schlauch, von was genau redest du jetzt?
    Erklährs bitte nochmal so, dass es auh das kleinste Kind versteht...
    Wer Fehler findet, darf sie behalten!

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    345**
    Alter
    26
    Beiträge
    435
    ich wollte darlegen, dass sowohl der Lego Nxt-Controller als auch der Fischertechnik controller meiner meinung nach volkommen überteuert sind! Beide haben kaum ein- und ausgänge und können nur sehr rudimentär programmiert werden. Den beiden gegenüber steht ein arduino, der mehr ein-und ausgänge hat, deutlich mehr Spielraum beim programmieren lässt und dank der viele Bibliotheken trotzdem einfach zu programmieren ist. Nebenbei kostet ein Arduino deutlich weniger.

  8. #18
    Unregistriert
    Gast
    mit welchem Arduino vergleichst du preis- und leistungsmäßig
    a) den Lego NXT und
    b) den Lego EV3 ?

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.774
    genau, der NXT ist ein ARM 7 mit AVR-Coprozessor und der EV3 hat einen ARM 9 mit Linux-OS.
    was die Programmierbarkeit angeht, sind sie beide bei weitem jedem Arduino überlegen:

    NXT:
    NXT-G, RoboLab, RoboMind, Labview, Enchanting, ICON, MATLAB, NBC, NXC, VisualNXC, Java/leJOS, pbLua, NXTGCC, C/C++ by NxOS, C/C++ by nxtOSEK, RobotC, C#, ADA, URBI, ruby-nxt, Robotics.NXT, LibNXT, C_NXT, PyNXC

    EV3:
    EV3-G, C#/Mono, über Mono auch alle .NET Sprachen wie VisualBasic, VisualC/C++, F++, Java/leJOS, gpp C/C++, RobotC, Labview, bash/dash, awk/gawk, perl, Lua, guile, ruby, python, Google Go (golang), Node.js

    Man darf auch nicht vergessen:
    beide unterstützen preemptives Multitasking, haben beide bereits eingebaute H-Brücken, Quadraturencoder/Decoder-Ports in jedem Motoranschluss, RAM-gepufferte schnelle Displays, Sound, BT, slave-USB, integrierten einfach beschreibbarem Flash für Programme und Daten (der auch bei Programmupload nicht gelöscht wird! - und C-libs sind i.P. stdio.h kompatibel!),
    und der EV3 hat zusätzlich einen SD-Slot, WiFi und zusätzlich auch Master-USB.

    Alleine die 4 Encodermotoren würden beim Arduino bereits zusammen 20 Dpins benötigen (jeweils QeA, QeB, dir1, dir2, pwm), hinzu kommen 6 Drucktaster auf dem Gehäuse (+ 6 Dpins), Display, BT, SD-Slot und Tongenerator verbrauchen mindestens weitere 11 DPins, und die 4 NXT/EV3-Sensorports lassen sich individuell alle einzeln als ADC, UART oder I2C konfigugieren samt integrierter automatischer Zusatz-Spannungsversorgung, und es lassen sich Motor- und Sensor-Multiplexer daran anschließen (z.B. 4-16 zusätzliche Sensoren oder auch Motoren pro Sensor-Port per I2C-Modus).

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	th_SMUX.jpg
Hits:	2
Größe:	3,5 KB
ID:	29607

    Das geht alles natürlich beim Arduino irgendwie auch, kostet aber auch wieder extra (z.B. diverse Shields).

    bei den Fischertechnik-Controllern gibt es übrigens überhaupt keine Quadraturencoder-Ports (entspricht = 8 schnelle Zähleingänge!) und zusätzlich 4 UART- u/o 4 I2C-Ports auch nicht, und autonom sind sie auch nicht in schriftbasierten Sprachen programmierbar, und daher sind die ft-Controller sicher nicht den Lego-Controllern überlegen!

    Der NXT ist bezogen auf die Arduino-Serie am ehesten mit einem Arduino Due vergleichbar, zum EV3 gibt es noch nicht einmal einen leistungsmäßig vergleichbaren Arduino. Der Tre könnte es höchstens künftig einmal werden und ihn dann evtl sogar übertreffen, allerdings nur, wenn man noch einiges an Peripherie dazukauft und dazubastelt.

    Es gibt übrigens inwischen durchaus mit den Original-Bricks vergleichbare, alternative MCU-Boards mit Lego-kompatiblen Zusatzshields:
    für den NXT-ARM7 einen RaspberryPi (=> "BrickPi")
    und für den EV3-ARM9 einen BeagleBoneBlack (=> "EVB").

    Eine kleine Übersicht über Leistung und Features von NXT, EV3, Arduino Mega und Arduino Due findet sich hier:

    http://www.mindstormsforum.de/viewto...b2847b9#p64772

    alle Systeme haben aber sicher ihre Stärken und Schwächen, daher verbinde ich auch beide gern miteinander:

    http://www.mindstormsforum.de/viewto...p=65015#p65015



    - - - Aktualisiert - - -



    aber zurück zur TOP Frage:
    Projektideen findest du massenhaft hier:
    http://www.mindstormsforum.de/viewforum.php?f=70
    Geändert von HaWe (13.01.2015 um 11:01 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Lego Mindstorms NXT 2.0
    Von [B2R] im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 15:15
  2. Neues Fachbuch: Roboter programmieren mit NXT-G für LEGO MINDSTORMS NXT
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 17:00
  3. Lego mindstorms NXT 2.0
    Von gita07 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 20:24
  4. Lego Mindstorms NXT
    Von bergowitch im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 10:44
  5. LEGO kündigt Mindstorms NXT an!
    Von Blue Dummy im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 20:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •