-         
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Char mit array verbinden ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    Aachen ---- NRW
    Beiträge
    251

    Char mit array verbinden ?

    Anzeige

    Hallo

    Ich habe einen Char, wo "Ziffer" drin steht und ein array, wo z.b. in array[0] eine Zahl steht, die sich immer ändert!

    Und am Ende soll z.b. Ziffer3 rauskommen, geht das?


    MfG
    Philip

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    25
    Beiträge
    1.547
    Hallo,

    was heißt den "soll rauskommen"? Möchtest du diesen Text ausgeben? Das wäre ziemlich einfach, du müsstest einfach nur erst das Char printen und anschließend ohne Trennzeichen dein Array.
    Wenn du allerdings den Array-Inhalt in dein Char hineinschreiben willst, könntest du folgendes Probieren:
    Code:
    Char = Char + ToString(array(x))
    Schreib bitte etwas genauer, was du haben möchtest.

    Gruß
    Chris

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    164
    Ich glaube, ich verstehe. Du hast bestimmt kein char, in dem "Ziffer" drinsteht, sonder ein char [] oder char *. Schaut Dir mal die sprintf-Funktion an:

    Code:
    char line [128];
    sprintf (line, "Ziffer%d", array [0]);
    oder so ähnlich.

    viele Grüße
    Andreas
    #define true ('/'/'/')
    #define false ('-'-'-')

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    Aachen ---- NRW
    Beiträge
    251
    Hm....

    Code:
    Led_Dimmer.c:44: warning: implicit declaration of function 'sprintf'
    Led_Dimmer.c:44: warning: incompatible implicit declaration of built-in function 'sprintf'
    Ich möchte einfach nur das Ziffer mit array[0] zusammen sind, und das dann in eine neue Variable gespeichert wird.


    mfG
    Philip

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    164
    Du brauchst noch die Include-Datei mit der Deklaration:
    Code:
    #include <stdio.h>
    (In google "man sprintf" liefert die eine Auswahl vom man-pages dazu )

    Eine der ersten Sachen, die ich in C lernen musste (harte Tour, da Projekt im Zeitdruck )
    wenn "implicit declaration", dann Include-Datei vergessen, also "man Funktionsname".

    viele Grüße
    Andreas
    Geändert von danimath (06.09.2011 um 11:40 Uhr)
    #define true ('/'/'/')
    #define false ('-'-'-')

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    Aachen ---- NRW
    Beiträge
    251
    Okay, allerdings kann ich den Wert nicht weiter-benutzen

    Code:
    	
    	char line [128];
    	sprintf (line, "Ziffer%d", array[0]);
    
    	I2CTWI_transmitByte(pcf2, line); // also machen soll der dann das, Ziffer1 ist oben definiert I2CTWI_transmitByte(pcf2, Ziffer1);
    noch ne Idee?



    mfG
    Philip

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.626
    es scheint mir so als solltest du dich nochmal mit den Grundlagen beschäftigen: was ist ein Array, was ist ein Byte, wie sieht ein String aus!

    Dann formulier es nochmal genau was du hast und was du brauchst:

    woher hast du den Char, was beinhaltet das Array (eine einzelne zahl ist es sicher nicht das würde den Sinn eines Array zerstören es sei denn du brauchst nur ein Element aus dem Array!) und wie genau möchtest du es verbinden(es geht binär addieren, den char in das array einfügen, das array als string und die zahl dann als text, ...)!
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    Aachen ---- NRW
    Beiträge
    251
    Ich brauche nur das erste Element des Arrays mit Ziffer zu verbinden und das dann als text senden I2CTWI_transmitByte(pcf2, Hier soll dann "Ziffer1" stehen).

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    164
    Mit I2CTWI_transmitByte überträgst Du genau ein Byte auf dem Bus an die Adresse pf2c. Wenn Du mehrere Bytes (so wie die Zeichenkette line) übertragen willst, dann musst Du eine andere Funktion aufrufen. So aus dem Gedächtnis (also schau da lieber nochmal in die Doku):

    Code:
    I2CTWI_transmitBytes(pf2c, line, strlen (line));
    Schau genau hin: das sind zwei unterschiedliche Funktionen!

    ACHTUNG: evtl. musst Du noch strings.h includen (für strlen). Schau auch hier bitte sicherheitshalber nach - ich habe gerade keine Möglichkeit das zu tun.

    viele Grüße
    Andreas
    #define true ('/'/'/')
    #define false ('-'-'-')

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    Aachen ---- NRW
    Beiträge
    251
    Also eigentlich übertrage ich ja
    Code:
    0b01111101
    weil ichs ja oben definiert hab
    Code:
    #define Ziffer1 0b01111101
    .

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. C-Control Pro Basic Char verbinden
    Von Basti1204 im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 16:31
  2. gelöst : Frage zu C und 2 Dim char Array
    Von jar im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 16:53
  3. zweidemensionales char-array
    Von p_mork im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 16:54
  4. Nur Nummern in Array / nur Variablentyp byte als Array?
    Von Crashmichl im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 23:15
  5. Cstring einem char array zuweisen
    Von ceekay im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 10:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •