-         
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: NIBO2 und UCOM-IR kommunikation unter Linux

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    4

    NIBO2 und UCOM-IR kommunikation unter Linux

    Anzeige

    Hallo zusammen!

    Ich hab einen NIBO2 und den UCOM-IR Programmieradapter. Im Großen und Ganzen funktioniert auch alles, bis auf die Kommunikation über IR.

    Dass die Lib 2.10 keinen Datenstrom über IR unterstützt hab ich gelesen, aber ich wäre ja schon mal happy, wenn ich RC5 Kommandos "austauschen" könnte.

    Technisch funktioniert "alles", weil ich das schon mal mit dem Fernsteuerprogramm unter Windows getestet hab. Senden und empfangen am NIBO geht, senden am UCOM-IR auch, empfangen weiß ich nicht. Sollte aber gehen, denke ich.

    Die Frage ist nur, wie kann ich das Ding, also den UCOM-IR mit eigenen Programmen ansprechen? Das sollte unter Linux doch kein Problem sein, oder?

    Ziel ist es, dass der NIBO Augen, Ohren (äh) und Beine meines Laptops wird. Also Bewegungsdaten, Raumdaten usw. zum PC sendet und der macht sich dann ein Bild von der Umgebung, meldet Einbrecher und spielt mit der Katze, ...

    Kann mir da jemand helfen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von -schumi-
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Wasserburg am Inn / Bayern
    Alter
    24
    Beiträge
    449
    Hallo und herzlich willkommen im Roboternetz!

    Ich hab mal Google angeworfen und auf folgendes gestoßen: http://www.nibo-roboter.de/wiki/UCOM-IR2

    Und wenn ich das richtig sehe sollte die erste Tabelle da sogar schon die Lösung deines Problems sein

    Probier mal folgendes:
    1. Softwarecenter starten und cutecom installieren
    2. cutecom starten
    3. Bei "Device" trägst du z.B. /dev/ttyUSB0 ein (0 wenn der Programmer als erstes von mehren Adaptern angeschlossen wurde, ansonsten 1, 2, 3 usw.)
    4. Bei Baudrate kommt "2400" rein
    5. Databits 8
    6. Stopbits: 1
    7. Parity: None
    8. Dann auf "Open Device" klicken
    9. Jetzt solltest du im oberen Fenster die Sachen sehen die du empfängst und im unteren kannst du selbst Dinge senden
    Wenn das soweit funktioniert wirds wirklich einfach das in eigene Programme einzubinden :-D

    Du könntest es sogar z.B. so machen, dass du ein Kommando im Terminal ausführst. Möchtest du ein A senden sieht das so aus:
    Code:
    echo "A" >> /dev/ttyUSB0
    und zum lesen gibt dir
    Code:
    cat /dev/ttyUSB0
    die entsprechenden Daten raus.

    (Um die Einstellungen wie Baudrate usw. zu setzen kannst du z.B. stty verwenden)

    Natürlich kannst du das auch in der Programmiersprache deiner Wahl direkt einbinden, wie es da dann aber geht kommt ganz auf die Sprache an in der du das realisieren möchtest.

    Hoffe das hilft dir weiter :-D

    Viele Grüße
    -schumi-

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    4
    Hi -schumi-!

    Du bist genial! Das hat fast perfekt funktioniert.

    Der Adapter erscheint aber auf /dev/ttyACM0 und zum Senden von IR musste ich natürlich Parität "Ungerade" einstellen, wie ja in der von dir erwähnten Tabelle schön zu sehen ist. Empfangen kann ich jetzt sehr gut. Aber beim Senden passt etwas nicht.

    Der NIBO sendet brav seine RC5 Kommandos, die dann im CuteCom so aussehen: *BbDdDdDbBbA*BbBbDdB~*

    Kann ich auch irgendwie nachvollziehen. http://www.nibo-roboter.de/wiki/RC5-Protokoll

    Aber welche Zeichenfolge ich auch in das Input Feld von CuteCom schreibe oder auch im Terminal direkt auf /dev/ttyACM0 sende, es kommt am NIBO kein RC5 Code an. Auch mein Fernseher ignoriert die Signale - also nicht mal die Statusled reagiert.

    Hast da an Tipp?

    LG
    Peter

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von -schumi-
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Wasserburg am Inn / Bayern
    Alter
    24
    Beiträge
    449
    Der Adapter erscheint aber auf /dev/ttyACM0 und zum Senden von IR musste ich natürlich Parität "Ungerade" einstellen
    Sorry, hab ich nicht gewusst (Hab keinen NIBO...)

    Aber schön, dass es ansonsten recht gut geht!

    Ich würde jetzt erst mal überprüfen ob denn die IR-Leds des Boards etwas senden. Dazu nimmst du eine billige Digitalkamera (Handy oder so) und schaust dir durch die Kamera hindurch die LEDs an. Dann sendest du etwas. Wenn die LEDs Infrarotlicht aussenden kann man das mit der Kamera sehen

    Hast du denn versucht mal das selbe zurückzusenden wie dir der Nibo sendet? Allerdings weis ich nicht wie das Board die Befehle die du ihm schickst interpretiert... Von dem her kann ich nur raten

    Viele Grüße
    -schumi-

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    4
    Ja, das Senden hat schon unter Windows geklappt, also mit einer Fernsteuerungs-SW. Hab und will aber kein Windows einsetzen. Den Digicam Trick hab ich jetzt aber doch noch mal ausprobiert. Alleine um zu sehen, wie das aussieht. Geht, wie erwartet.

    Hab auch schon mal das vom Nibo empfangene wieder zurück gesendet. Fehlanzeige.

    Aber danke erst mal. Ich werd mir ein Programm schreiben, dass dann alles mögliche sendet und dann werd ich schon mal einen RC5 Code "erwischen".

    LG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von -schumi-
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Wasserburg am Inn / Bayern
    Alter
    24
    Beiträge
    449
    Mit HTerm kannst du auch die Zeichen die du senden möchtest im Dualsystem oder Hexadezimalsystem angeben: http://www.der-hammer.info/terminal/

    Vielleicht hilft dir das

    Gruß

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    4
    Bingo! Senden und Empfangen funktioniert jetzt.

    Ein Sendestring für CuteCom in RC5 sieht dann z.B. so aus: **BbDdDbBdDbBbBbBbBbBdB~

    Danke nochmal!

Ähnliche Themen

  1. NIBO2 - Kommunikation ATmega128 mit Xbee-Modul und PC
    Von Hero_123 im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 18:30
  2. Kommunikation-Problem zwischen AVRStudio4 mit ucom-ir2
    Von Kalle55 im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 17:25
  3. PIC unter Linux
    Von zagor im Forum PIC Controller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 19:22
  4. DLL unter Linux ?
    Von xetorcim im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 22:49
  5. gcc-avr unter Linux
    Von bluebrother im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2005, 21:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •