-         
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: rpyutils 0.1: Loader & Term in python für linux

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    9

    rpyutils 0.1: Loader & Term in python für linux

    Anzeige

    Jetzt gibts noch einen Loader in Pyhton
    Dank Hilfe von -schumi- habe ich letztendlich auch alles hinbekommen.


    Features der rpyutils:
    [rpyloader]
    Einfachster Upload & keine Konfiguration notwendig
    [rpyterm]

    Einfache Steuerung des RP6
    Dokumentation gibts hier:
    http://launchpad.net/rpyutils/0.1/0.1/+download/rpyutils-doku.tar.gz
    Download:
    http://launchpad.net/rpyutils/0.1/0.1/+download/rpyutils-installer_0.1.tar.gz

    Installation:
    Ubuntu:
    Folgendes im Terminal ausführen:

    Code:
    sudo add-apt-repository
    Code:
     ppa:scirocco22/rpyutilsppa
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install rpyutils intelhex-installer

    Sonstige Debian-basierte Distributionen:
    Hier
    https://launchpad.net/~scirocco22/+archive/rpyutilsppa/+packages rpyutils & intelhex-installer herunterladen.
    Z.B. mit dpkg -i <paketname> installieren
    Andere Distributionen:
    Hier
    https://launchpad.net/intelhex das Intelhex-Modul herunterladen & installieren: python setup.py install (root-Rechte!)
    Dann http://launchpad.net/rpyutils/0.1/0.1/+download/rpyutils-installer_0.1.tar.gz rpyutils durch ./install.sh installieren (root-Rechte!)

    Feedback & Fehler bitte hier oder auf launchpad melden!
    karmic_koala

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.04.2018
    Beiträge
    12
    Hallo Zusamen

    Ich würde auch gern via USB den RP6 über Phyton und Raspberry steuern.

    Gibt es hier jemanden mit Erfahrung.

    Was muss alles getan werden das ich dies hinbekomme.

    Wie kann ich den RP6 über Phython ansprechen.

    Hat jemand eine gute Beschreibung dazu.

    Besten Dank.

    Schnully

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    9
    Hallo Schnully,

    vielleicht zuerst zur Vollständigkeit, der Code liegt hier: https://github.com/scirocco/rpyutils

    Ich schätze es geht dir darum, mit dem RP6 per UART zu kommunizieren, oder? Das geht "ganz einfach" indem du einen UART mit 38400baud, keine Parität, ein Stoppbit, 8bit (https://github.com/scirocco/rpyutils...master/rpyterm Zeilen 74-81) aufmachst und dann dort liest / schreibst.

    Dafür gibt es einige Tutorials, z.B.:
    - https://www.teachmemicro.com/raspber...uart-tutorial/
    - https://www.elinux.org/Serial_port_programming

    Je nachdem wie komplex dein Protokoll ist könntest du einfach in einer Schleife nacheinander von der seriellen Schnittstelle lesen und dann zurückschreiben. Je nachdem wie fehlertolerant / fancy das sein soll müsstest du das aber evt. asynchron erledigen wie z.B. in meinem Code (das wird dann aber ziemlich schnell schwieriger).

    Nachdem ich den Code vor 6 Jahren geschrieben habe kann ich dir davon leider ad-hoc nicht mehr jede Zeile einzeln erläutern Ist dir der Part auf dem RP6 klar? Dafür gibt es glaube ich Code-Beispiele, oder?


    Viele Grüße,
    karmic_koala

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 18:47
  2. AVR und Python/PyMite
    Von KlausK51 im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 13:39
  3. Programmierung. Auch mit Python ?
    Von blenderkid im Forum Robby RP6
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 15:05
  4. Asuro mit Python
    Von BeeWee im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 22:54
  5. AVR-Term zeigt nichts an.
    Von ToniThiele im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 17:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •