-         
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: C-Control PRO (ATmega128) per BASCOM-AVR programmieren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    32
    Beiträge
    38

    C-Control PRO (ATmega128) per BASCOM-AVR programmieren

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich möchte meinen Pro-Bot128 (C-Control PRO/ATmega128) zukünftig per BASCOM-AVR programmieren und habe dazu die relevanten ISP-Pins (TXD0 = MISO, RXD0 = MOSI, Reset, SCK) mit dem USB-Programmer "mySmartUSB MKII" verbunden.
    Die Stromversorgung klappt und der Treiber für den Programmer ist korrekt installiert und am virtuellen COM5 angeschlossen.

    Habe die letzten Stunden versucht, mich in die Thematik einzulesen, doch im Internet findet man nur sehr spärliche Infos darüber, wie man in diesem Fall beginnt.

    Anscheinend muss ich den vorhandenen Bootloader der C-Control PRO überschreiben, um den enthaltenen ATmega128 programmieren zu können. Geschieht das automatisch, sobald ich das erste Programm brenne?

    Im myAVRProgTool habe ich "mySmartUSB MKII" und COM5 ausgewählt, als Controller den ATmega128. Doch klicke im im Reiter "Auslesen" auf den "Auslesen"-Button, kommt nach kurzem Blinken der Status-LEDs diese Meldung:

    auslesen ...
    benutze: mySmartUSB MK2 an COM5 mit ATmega128
    USB-Treiber installiert, aktiv (V 5.4.24.0), Port: COM5
    Prozessor:
    Fehler: der eingestellte stimmt nicht mit dem erkannten Prozessor überein.

    Was muss ich zunächst tun? Wann brauche ich die Fuse-/Lockbits?
    Vielleicht kann mir jemand einen verständlichen Schubs in die richtige Richtung geben.


    Danke & Gruß,
    -dariegel
    Geändert von dariegel (26.03.2011 um 11:25 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    661
    also darigel ich habe mich nach dem Bascom-Kurs von Gerold Penz gerrichtet.
    Hier der Link:
    http://halvar.at/elektronik/kleiner_bascom_avr_kurs/

    An den Fuse- und Lockbits habe ich glaube nichts geändert, da ja eigentlich alles schon richtig konfiguriert ist. kann
    aber sein das du die Fuses bezüglich des Bootloaders ändern musst. Das ist aber im Tutorial alles erklärt
    und sonst habe ich einfach wie sonst ein Programm auf den Controller geladen.
    Meine lib hast du wahrscheinlich auch schon gesehn sonst auf meiner Seite zu finden.
    MfG Martinius

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    32
    Beiträge
    38
    Hallo Martinius,

    danke für die schnelle Antwort und den Link. Das kannte ich noch nicht. Werde mich dort mal hineinlesen und dann wieder melden.
    Für weitere Hinweise bin ich natürlich weiterhin offen.

    Gruß,
    -dariegel

Ähnliche Themen

  1. C Programmieren mit RN-Control 1.4 und Bascom USB ISP Porg I
    Von Willi33 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 13:26
  2. RN-Control 1.4 mit C oder BASCOM programmieren?
    Von pinsel120866 im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 16:36
  3. ATmega128 lässt sich nicht programmieren??????!!!
    Von dremler im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 14:47
  4. ATmega128 über RS232 programmieren?
    Von EDatabaseError im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2006, 17:18
  5. ATmega128 mit Ponyprog programmieren fehlgeschlagen ...
    Von klucky im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2004, 19:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •