-         
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59

Thema: Neuer humanoider Roboter geplant

  1. #31
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.11.2004
    Beiträge
    21
    Anzeige

    Zitat Zitat von Günter49 Beitrag anzeigen
    Ich geglaube JohnDoe1972 macht sich einen Spaß. Eigentlich will er uns mitteilen, dass er Vater wird.
    Ich denke dass du damit richtig liegst, nur dann hätte er mit
    Ich habe vor hier ganz neue Wege zu gehen von denen man noch nicht Mal zu träumen wagte um dieses Projekt zu realisieren.
    ziemlich auf den Putz gehauen. Denn ganz neu sind diese Wege nun weiß Gott nicht und geträumt hat davon wohl auch schon jeder ...

    Aber dann wird er in Summe wohl noch teurer als wir dachten ...

    Und einen anderen Namen sollte er sich auch auswählen. Als MUJ-781 würde er/sie seine Eltern wohl ziemlich hassen.

    In dem Fall wünsch ich euch alles Gute. Herzlichen Glückwunsch.

    Kriegt Günter49 jetzt einen Preis ?
    Geändert von gimme1302 (22.03.2011 um 18:19 Uhr)

  2. #32
    RN-Premium User Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Alter
    29
    Beiträge
    125
    Auch der Satz:
    Der Robot soll ein neugieriges Wesen haben und negative aber auch positive Erlebnisse abspeichern und später abrufen können.
    erinnert doch stark ein Kind.
    „Inmitten der Schwierigkeiten liegt die Möglichkeit.“

    Albert Einstein

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.555
    Zitat Zitat von Snaper Beitrag anzeigen
    Auch der Satz:


    erinnert doch stark ein Kind.
    Roboter dürfen aber nicht ihre Eltern schlagen, bei Kindern bin ich da nicht sicher.

    Aber So machen (wir) den Thread kaputt egal ob der Geniale Humanoiden Bauer es ernsthaft versucht oder nicht.....ist auch nicht nett.

    Gruß Richard

  4. #34
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    68
    Beiträge
    12.884
    Ein biologisch basiertes System, da bin ich auch nicht gleich drauf gekommen. Dann hast Du wohl einen großen Teil der Entwicklungsarbeit ja schon hinter Dir und fährst mit Outsourcing im Fertigungsbereich.

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    60
    Beiträge
    2.543
    hi,

    bei aller berechtigter Kritik welche nach dem heutigen Stand der Technik/Wissenschaft angebracht ist, wäre es schade JohnDoe1972 zu vergraulen.

    Lasst uns doch einfach seine Ideen konkret vorstellen und dann können wir darüber diskutieren - sachlich - und ggf. helfen.

    Er schrieb von "Wir" und es ist nicht klar, wer noch dahinter steht.
    Gleich wie er beginnen möchte, der Lerneffekt wird groß sein, evtl. auch für uns?

    versöhnliche Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.555
    Zitat Zitat von Klingon77 Beitrag anzeigen
    hi,

    bei aller berechtigter Kritik welche nach dem heutigen Stand der Technik/Wissenschaft angebracht ist, wäre es schade JohnDoe1972 zu vergraulen.

    Lasst uns doch einfach seine Ideen konkret vorstellen und dann können wir darüber diskutieren - sachlich - und ggf. helfen.

    Er schrieb von "Wir" und es ist nicht klar, wer noch dahinter steht.
    Gleich wie er beginnen möchte, der Lerneffekt wird groß sein, evtl. auch für uns?

    versöhnliche Grüße,

    Klingon77
    Danke Richard

  7. #37
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    70
    Beiträge
    11.077
    Hallo!

    Aus eigener Ehrfahrung kann ich nur sagen, dass er ausser Konsequenz, kein Stress braucht ...
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  8. #38
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Andre_S
    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von Klingon77 Beitrag anzeigen
    ...
    Lasst uns doch einfach seine Ideen konkret vorstellen und dann können wir darüber diskutieren - sachlich - und ggf. helfen.
    ...
    ja wenn er mal was greifbares bringen würde, aber das genau tut er und möchte er scheinbar nicht.

    Als Modellbauer mit ein paar Jahren Erfahrung und dem nötigen Alter müsste er relativ schnell merken, dass seine Idee (welche es auch sei) nicht konsequent zu Ende gedacht wurde. Ich hoffe zumindest, dass er charakterlich stark genug ist dies uns zum gegebenen Zeitpunkt auch Wissen zu lassen.
    Eventuell und bei Interesse kann man ja ein anderes Projekt in Augenschein nehmen, der Bot muss ja nicht gleich auf Füßen laufen können, es gibt ja noch realisierbare Alternativen.
    Zumindest kann man aus dem einen wie auch aus dem anderen etwas lernen, wenn man sich eindringlich mit der Thematik beschäftigt.


    Gruß André

  9. #39
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    56
    Beiträge
    1.080
    Hallo JohnDoe1972!

    Willkommen bei uns Verrückten

    Fettes, nettes Ziel, was du dir da ausgesucht hast. Jedenfalls eines, an dem man ordentlich wachsen kann. Was deinen Zeitplan angeht, also für meine Projekte gilt immer: hauptsache, ich werde dafür berühmt, bevor ich sterbe

    Mal ganz unter uns ... einen humanoiden Roboter zu basteln ist toll! So viele unterschiedliche Herausforderungen sind zu lösen, da wird einem auf keinen Fall langweilig. Und wenn man irgendwann feststellt, das es Probleme gibt, die man nicht gelöst bekommt ... na, dann fährt man in seinen Erwartungen eben ein kleines Stückchen zurück. Im Grunde und ganz ehrlich gemeint ... ist es schnurz, ob man den Roboter fertig bekommt oder nicht. Es ist das Basteln, Tüfteln, Nachdenken, Bauen, Programmieren, was einfach Spaß macht.
    Es gibt Leute, die sammeln ihr Leben lang Bierdeckel und finden darin Erfüllung. Dann bau du doch einfach deinen Roboter und schaue, wie weit du kommst. 100 Euro im Monat investieren reicht locker, um immer was zu tun zu haben. Gelenke, Motore, Mikrocontroller, Elektronik, Sensoren, .... Es gibt so viel Interessantes zu lernen! Und wenn du am Ende deines Lebens sagen kannst, das du nichts erreicht, aber höllisch viel Spaß dabei hattest, dann ist das aus meiner Sicht, vollkommen OK.

    Ich würde nur immer vorsichtig mit der Bewertung der Dinge sein, die andere schon geleistet haben. Hier gibts Leute die sich schon freuen, wenn ne LED leuchtet und andere, die neuronale Netze im Schlaf designen. Ausgelacht wird hier niemand, nur die Mücke, die meint ein Elefant zu sein, wird kritisch begutachtet Einige Sachen sehen so leicht aus, dabei sind sie mit einem irren Aufwand verbunden. Oder wie jemand hier mal sagte: in jedem kleinen Problem steckt ein Großes, das raus will

    Gruß MeckPommER
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  10. #40
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    70
    Beiträge
    11.077
    Hallo!

    Zitat Zitat von MeckPommER Beitrag anzeigen
    Im Grunde und ganz ehrlich gemeint ... ist es schnurz, ob man den Roboter fertig bekommt oder nicht. Es ist das Basteln, Tüfteln, Nachdenken, Bauen, Programmieren, was einfach Spaß macht.
    Bei phantasievollen Menschen ist es leider ( ) Wahr. Auf die Frage:"Was hast du in deinem leben fertig geschaft ?" würde ich ehrlich antworten: "Alle meine "verrückte" Ideen (z.B. zwei Ehen) mit Spass ausprobiert".

    Nach feststellen, dass ich nicht "normal" bin, hatte ich nichts mehr übrig zu tun und ich kenne bisher keine Langeweile obwohl ich schon lange allein Wohne. Sogar meine zwei erwachsene Kinder sind noch nicht fertig und müssen sich selber weiterentwickeln.
    Geändert von PICture (23.03.2011 um 13:05 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •