-         
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Vernetzung von mehreren ATmega's

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    8

    Frage Vernetzung von mehreren ATmega's

    Anzeige

    Hallo!

    Ich möchte gerne zwei ATmega8 (für I/O) mit einem ATmega328p (Control) vernetzen. Den 328 betreibe ich mit einem Quarz, damit dieser auch Befehle über UART empfangen kann. Im Wiki (http://www.rn-wissen.de/index.php/TW...r_CPU-Frequenz) steht das die Slave-Frequenz das 16-fache den Buses betragen soll. Wie sieht es denn dabei mit der Genauigkeit aus? Brauchen die Slaves auch einen Quarz oder reicht da der interne Oszillator?

    THX
    Mr. S

  2. #2
    Administrator Robotik Visionär Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    5.015
    Blog-Einträge
    1
    Bei der I2C Kommunikation ist ein Quarz nicht notwendig, anders sieht es bei der RS232-Kommunikation aus!
    Mit bestem Gruß
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    8
    Ok, vielen Dank Frank. Das mit RS232 wusste ich schon, daher betreibe ich den 328 ja mit einem Quarz. Dann muss ich den Schaltplan nicht weiter abändern.

    Gruß,
    Mr. S

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •