-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Magnetschalter oder Sensor günstig + Auswertung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    192

    Magnetschalter oder Sensor günstig + Auswertung

    Anzeige

    Hallo,
    ich "darf" die Steuerung einer Modellbahn für einen guten Kollegen mit realisieren.

    Es sollen Wagons und Triebwagen gezahlt und erfasst werden die sich über einen Sensor bewegen.

    Schwerpunkte:
    zuverlässig
    einfach
    günstig


    Daher dachte ich mir einen Hallsensor einzusetzen, der seinen Ausgang bei einen eintritt in ein Magnetfeld auf Low zieht.

    Nun das Problem: Wie löse ich am besten ein Interrupt aus wenn ich ca. 200 Hallsensoren Prüfen muss?

    Ich dachte daran ein 74xx05 zu verwenden, um aus den "Outs" der Sensoren einen Open Kollektor Ausgang zu machen... so kann jeder den Bus auf Low ziehen.
    Alles zusammen kommt dann an einen Interrupt Port.
    Danach kann ich dann über eine SPI Porterweiterung genauer prüfen welcher Sensor nun genau betroffen ist.

    Ich habe dabei bedenken, da ich gehört habe, dass man nicht unendlich Open Collector Ausgänge parallel schalten kann (Leckströme).
    200 sind ja nun doch nicht wenig...

    wie löse ich das Problem ab besten?

    Und wo bekomme ich die Sensoren ab besten und günstigsten her?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Es gibt einige µC die an jedem Pin einen externen Interupt erkennen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Einen Hall Sensor wie z.B.
    http://www.conrad.de/ce/de/product/153775/

    Von Conrad sollte man bei echten Großhändlern bedeuten günstiger bekommen. Ich habe diese Typ nur gewählt weil ich damit Erfahrung habe.

    Warum denn überhaupt 200 von denen? Einer Pro Gleisabschnitt sollte zum Zählen der Wagons welche darüber fahren reichen. Egal aus wie fielen der Zug besteht. Dafür braucht man bei 200 Wagons aber 200 Magnete unter den Wagons. Ich habe mit sehr kleinen 3 mm Durchmesser 1mm starken Niobdem Magneten und diesem Sensor gute Ergebnisse erzielt.

    Wenn der Ausgang (eines) Sensors auf einen Capture Eingang gelegt wird, Zählt der alle Impulse. Welcher Wagon ausgelöst hat ergibt sich aus dem Zähler Wert und der Wagon Liste die jeder anständige Bahnhof Wärter haben sollte.

    Open C Ausgänge kann man parallel schalten, obwohl bei 200 habe ich das noch nicht Probiert, sollte aber im Prinzip auch klappen.
    Nur passiert natürlich nichts mehr wenn eine von vielen schon auf LO gezogen hat.....

    Gruß Richard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    192
    es kommt ja schon vor und nach jeden Bahnübergrang, Weiche o.ä. ein Sensor

    macht bei einer Mehrstöckigen Modelbahnanlage von 5x4m doch schon einiges *g*

  5. #5

    Hallsensor

    Moin, es gibt Hallsensoren,NPN schaltend,warum den 7805 dazwischenschalten ?

    Wir benutzen in der Regel Hallsensoren, oder Lichtschranken

    Ein Schaltbild ist dort ersichtlich,da wir diese Sensoren auch bei der
    Durchflussmessung einsetzen, der Preis ist 1,15 bei 100 Stck.
    http://www.ees-hartz.de/pdf/kapsel.pdf

    Vielleicht einige Anregungen
    http://www.ees-hartz.de/sensoren/index.html

    http://www.ees-hartz.de/Bahn/

    http://www.ees-hartz.de/elektronik/

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    192
    1,15 ist doch schon recht viel
    aber viel günstiger wird es nicht oder?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von avrrobot
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    210
    Blog-Einträge
    9
    also bei Reichelt kriegst du einen hall-sensor für 0,69 euro.
    einfach nach hall suchen!

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    89

    Hallsensor

    Zitat Zitat von deko
    1,15 ist doch schon recht viel
    aber viel günstiger wird es nicht oder?
    Es kommt immer darauf, wie empfindlich die Sensoren sein müssen,wenn die billigsten funktionieren, sollte man die verwenden.

    Ich glaube, die bei Reichelt angebotenen baben auch eine Latch Funktion,
    Mit einem Pol einschalten, mit dem anderen Pol ausschalten.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    09.02.2005
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    389
    Bei http://www.hallsensors.de/DE_Hall-IC.htm gibts ne große Auswahl und bessere Staffel Preise als bei Reichelt.

    Hab noch keine Erfahrung mit dem Shop, werde aber in nächster Zeit da mal ordern.

    Gruß Matthias

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    192
    der CYD1102G ist ja recht günstig und hat ja auch einen open-collector Ausgang.
    Dieser schaltet nach VCC beim eintritt in ein Nördliches Magnetfeld oder?
    Sobald der Sensor das Magnetfeld verlässt geht out wieder auf Low?

    Reagiert der auch schon auf einen flachen Neodym 0,8x6 oder ist das Magnetfeld zu schwach?
    Ich habe bei der Einheit mT leider keine Vorstellung

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •