-         
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Grafisches LCD Datenbus

  1. #1

    Grafisches LCD Datenbus

    Anzeige

    Abend,bin neu hier und wollte direkt mal was fragen.Ich hab hier ein Grafisches LC Display gekauft (bei Pollin),was 320x240 Pixel hat.

    Ich hab schon mal ein GLCD angesteuert,aber das neue hat eben kein Controller.Ich hab mir jetzt die pins angeschaut und weiß im Moment ,dass M Frame (also aktualisierung),Load = 1 Zeile weiter,CP = 1 Spalte weiter und FLM Cursor auf 0,0 setzen ist.Jedoch weiß ich nicht,was die Datenbus pins machen.Ich hab gelesen irgendwas von Initializierung oder sowas ,aber was anfangen kann ich damit nicht bzw. ich verstehe die Funktionsweise nicht.Währe nett ,wenn mir das einer erklähren könnte.

    EDIt: das display hat eine 4-bit Bus

    Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Währe nett ,wenn mir das einer erklähren könnte.
    Wäre nett, wenn du mal genau schreibst welches Display du benutzt.

    aber das neue hat eben kein Controller.
    Wie solld as denn bitte gehen`?

  3. #3
    Hier ist ein Datenblatt dazu: http://www.pollin.de/shop/downloads/D120506D.PDF

    Und da ist kein Controller auf der Platine(ich meine sowas wie z.B SED1520)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Steamware
    Hier ist ein Datenblatt dazu: http://www.pollin.de/shop/downloads/D120506D.PDF

    Und da ist kein Controller auf der Platine(ich meine sowas wie z.B SED1520)
    Schaue einmal dort .....

    http://www.mikrocontroller.net/topic/98321

    Gruß Richard

  5. #5
    Ja das kenn ich schon ,aber da steht jetzt nicht was genau die Datenports machen.Ich meine,wenn ich jetzt beim anschalten auf 0,0 gehe ,dann auf M 50HZ anlege und dan D0 auf H setze,was passiert dann??Sowas meine ich

    Danke für Antworten

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Da er, wie du selbst festgestellt hast, tatsächlich keinen Controller hat isses nicht ganz so einfach wie bei nem 2x20 Zeichen LCD Display, aber auch nciht viel schwieriger.
    Wenn du die Bezeichnung des Displays bei google eingibst, bekommst du sehr hilfreiche Informationen, zwei sehr gute Threads mit fertigen Beispielen auf mikrocontroller.net.

    Du musst dich schon selbst bemühen, so muss man halt etwas mehr Mühe investieren wenn man nur 6Euro für so ein Display investiert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •