-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Kilometerzählen mit Induktivsensor?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    11

    Kilometerzählen mit Induktivsensor?

    Anzeige

    Hallo zusammen
    ich stehe vor einem problem

    ich will einen killometerzähler mit einem induktiven näherungssensor bauen

    also die idee ist
    der induktivsensor wird so verbaut das er am rad an der bremsscheibe schaltet diese impulse werden gezählt und mit dem Raddurchmesser auf meter/killometer umgerechnet
    und auf einem 2x16 zeichen display anzeigt

    die erste frage ist erst mal ob das so überhaupt möglich ist
    der sensor liefert eine genaue rechteckspannung das habe ich schon getestet

    nächste frage wär wie ich das projekt am besten angehe?
    ich habe hier noch einen attiny2313
    und ein hd44780 kompatibles 2x16zeichen display.

    mfg sven

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    30
    Beiträge
    379
    Das stellt kein großes Problem dar. Einfach den Ausgang den Induktivgebers glätten bzw. Flanken schärfen und auf passenden Pegel bringen (bei induktivgebern kann ja auch mal mehr als 5V anliegen). Das ganze an einen Interrupteingang des Tinys legen und dort eine routine implementieren die bei jedem Interrupt eine Variable hochzählt. Dann haste schonmal die Impulse gespeichert. Dann musst du das ganze noch in km umrechnen. Sagen wir du weißt das 1km 500 umdrehungen des Rades entspricht überprüfst du bei jedem interrupt ob die Variable = 500 ist und falls ja wird die Kilometervariable inkrementiert und auf dem Display ausgegeben. Der Impulszähler muss dann natürlich wieder auf 0 gesetzt werden sonst hast du auch irgendwann einen Speicherüberlauf. In nen Integer passen die 500 ja zum beispiel schon nicht mehr.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    30
    Beiträge
    4.675
    Bei ELV hat es einmal einen Bausatz gegeben (vielleich gibt es den noch, auf die Schnelle habe ich nichts gefunden), da konnte man die Geschwindigkeit, Beschleunigung,... auslesen. Weiß jetzt gerade nicht wie die Geschwindigkeit gemessen wurde (über eigenen Sensor oder OBD Schnittstelle). Ob du so einfach einen Sensor montieren darfst glaube ich nicht (wegen StVO)

    MfG Hannes

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    11
    guten abend

    zum thema stvo habe ich eine menge gelesen und gab es auch schon ohne ende diskusionen dieses ist aber absolut uninteressant für mich da das fahrzeug ausschließlich für den ralley einsatz genutzt wird.

    also werde ich jetzt erst mal einen relativ einfachen schaltplan suchen das ich ein einfaches hello world aufs display bekomme

    und danach gucken das ich den ausgang des induktiv sensors geglättet bekomme...

    ich danke aufjedenfall schon mal
    mfg sven

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von blubb111

    das ich den ausgang des induktiv sensors geglättet bekomme...

    ich danke aufjedenfall schon mal
    mfg sven
    Wenn Du einen Sensor mit Open Kollektor Ausgang nimmst kannst Du den ohne irgendeinen Umbau an den IRQ Eingang hängen. Pull Up intern oder Extern nicht vergessen.

    Gruß Richard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    30
    Beiträge
    4.675
    Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber hast du eine Möglichkeit dass du die Geschwindigkeit z.B. beim Getriebe o.Ä messen kannst? Wäre einfacher als einen Näherungsschalter an der Achse montieren. Ich hätte Angst, dass der Sensor oder die Leitung beschädigt wird. Wenn du den Original Kabelbaum noch im Auto hast, könnte es sein, dass du ein Geschwindigkeitssignal am Anschluss für den Radio hast.

    MfG Hannes

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.673

    Re: Kilometerzählen mit Induktivsensor?

    Zitat Zitat von blubb111
    ... einen killometerzähler mit einem induktiven näherungssensor ... am rad an der bremsscheibe ...
    Zitat Zitat von blubb111
    ... fahrzeug ausschließlich für den ralley einsatz genutzt ...
    Ich kenne dieses Thema von der Roadbooksteuerung an Rennenduros. Dort bricht in den Spitzengruppen regelmäßig die Leitung von der Nabe zur Gabel. Die Schwingungsbeanspruchung bzw. die Biegehäufigkeit des Kabels ist grenzwertig. Das Thema habe ich vor ein paar Jahren gelöst - mit Kabel, ohne Funk. Daher meine Anmerkung: sorgfältig Aufhängung und Kabelführung planen. Selbst ein nicht angetriebenes Rad ist davon betroffen.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Graz
    Beiträge
    508
    An einem Auto werden die Magnete an den Halbachsen direkt beim Getriebe befestigt. Der Sensor dann irgendwo am Getriebe selbst, von da aus gibt es keine Probleme mit Schwingungsbrüchen mehr.
    Es gab früher mal Bordcomputer zum nachrüsten beim C. Die Magnete waren auf einem Band ähnlich einer Schlauchschelle befestigt das man gleich neben den Gummimanschetten auf der Achse montiert hat.

    LG!
    alles über meinen Rasenmäherroboter (wer Tippfehler findet darf sie gedanklich ausbessern, nur für besonders kreative Fehler behalte ich mir ein Copyright vor.)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Wie den,was denn jetzt? Induktive Näherungsschalter brauchen keine Magnete die reagieren auf Metall in der nähe.
    Hall Sensoren brauchen Magnete. Wobei ich Hall Sensoren vorziehen würde, die sind kleiner, leichter (wenig Masse) und dadurch weniger empfindlich gegen Erschütterungen. Außerdem gibt es erheblich mehr Typen was die Montage betrifft. Viele arbeiten auch mit 5 V und haben einen Open Kollektor Ausgang, können also ohne zusätzliche Klimmzüge an einen µC betrieben werden. Auch wichtig, die kosten weit weniger als Induktive Näherungs- Schalter.

    Gruß Richard

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    11
    guten abend

    also befestigung sodas das kabel nicht kaputt geht ist kein problem
    da das kabel in einem metallrohr verlegt werden kann
    wenn die abfragung an der bremsscheibe offroad krobleme macht kann ich sie noch immer nach innen in die achse verlegen

    induktivseonsor hatte ich vor zu nehmen weil ich noch mehrer kleine Sensoren hier habe und nicht vor hatte irgnedwo was an die felge zu kleben/schrauben

    @oberallgeier
    jop die roadbooksteuerung oder auch tripmaster ist das was ich ungefähr suche. hast du ein solches gerät gebaut ?
    bzw hast du vieleicht pläne davon wenn ich fragen darf ?

    mfg sven

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •