-         
+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Ist dieses USB Oszi zu gebrauchen

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    Anzeige

    Der Logikanalysator ist in der PicoScope software enthalten.

  2. #22
    Gast
    Kann ich mit logikgater auch Pullsweiten messen ?

    Schon mal danke an alle für dir ganzen Antworten

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    67
    Beiträge
    11.059
    Hallo!

    Wenn man aus Logikgätter ein Zeitzähler mit Display aufbaut, ja, sonst nicht !

    MfG

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thoralf
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    530
    @oratus
    das Picoscope ist schon nicht schlecht. Aber die Kanalanzahl ist ist doch nicht mit nem Logikanalysator zu vergleichen (oder gibts da noch ein Kombigerät, was ich übersehe?)
    @gast
    ja, geht. Üblicherweise zählt man die Pulslängen aus (Kursor auf Anfang setzen, Zahl merken, Kursor auf Ende setzen, erste Zahl von zweiter subtrahieren -> Pulslänge)

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    Nunja zwei Kanäle reichen für I2C, SPI, UART also für die gängigsten Datenbuse. Klar für die ganzen Datenbuse mit 9 Leitungen nicht mehr. Ehrlichgesagt vermeide ich aber diese :-D

  6. #26
    Unregistriert
    Gast

    Picoscope

    Zitat Zitat von Thoralf Beitrag anzeigen
    @oratus
    das Picoscope ist schon nicht schlecht. Aber die Kanalanzahl ist ist doch nicht mit nem Logikanalysator zu vergleichen (oder gibts da noch ein Kombigerät, was ich übersehe?)
    Picoscopes gibt es auch mit Logik Analyzer. Dann hat man zusätzlich 16 Logik-Messleitungen zur Verfügung, gleichzeitig dazu kann man auch analog mit dem Tastkopf messen (MSO).
    Das Tolle ist, dass die Software für alle Modell dieselbe ist und dass es vom Hersteller Updates gibt. Bei China-Produkten kann man sich darauf leider nicht verlassen.
    Ich nehme den Pico gerne, weil ich viel unterwegs bin und durch den Transport nix kaputt gehen kann wie bei einem Oszi mit Bildschirm und Drehknöpfen.
    Schlecht sind die Picos nicht, das stimmt schon, aber auch nicht perfekt.

    https://www.youtube.com/watch?v=fqyOuWzK3go

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •