-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Programmerfrage...

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Hamm (NRW)
    Alter
    36
    Beiträge
    52

    Programmerfrage...

    Anzeige

    Hallo

    Meine Frage ist:
    Kann man die rn control 1.4 auch mit dem mysmartUSB von myavr.de programmieren?

    Habs bis jetzt mit dem avrlab von cutec versucht aber es kommt dabei anscheinend zu Übertragungsfehlern.

    Hab das Board mit dem lab gelöscht und dann versucht das Beispielprogramm aufzuspielen. Gibt zwar keine Fehlermeldung beim flaschen, aber das Programm läuft nich richtig ( Speaker gibt komische Töne, Lauflicht geht nich...)

    Danke fürs lesen...

    Gruss Mnemonic

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Um zu sehen ob die Übertragung funktioniert hat, gibt es eine Verify funktion. Wenn das Probgramm nicht so läuft wie erwartet kann das auch andere Urschen haben, vorallem Ein takt der nicht so ist wie erwartet, oder einfach ein Fehler im Programm.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.672
    Zitat Zitat von Mnemonic82
    ... rn control 1.4 ... programmieren ... anscheinend ... Übertragungsfehler ... Speaker ... komische Töne, Lauflicht geht nich ...
    Typische Fehler: falsche Fuses, insbes. das JTAG muss gelöscht werden und wie schon gesagt, ein falscher Takt. Der originale Chip hat die Fuses wie in der folgenden Darstellung nach PonyProg, sinngemäss natürlich auch mit der Einstellung im AVRStudio.

    ................

    Übrigens macht es sich nicht nur beim avrlab von cutec ziemlich gut, wenn man vor dem Programmieren den Chip löscht (ist im AVRStudio einstellbar).

    Viel Erfolg
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Hamm (NRW)
    Alter
    36
    Beiträge
    52
    Bevor ich den Chip neu programmiert hab, hab ich ihn natürlich gelöscht.
    Hab im Studio beide Häkchen gesetzt also "erase device" und " verify flash".
    Wie gesagt ich bekomm keine Fehlermeldungen raus.

    Das einzige wörüber Studio meckert is das die Version vom STK zu neu ist und ein "downgrade" empfolen wird.
    Aber in den Tutorials von christian u wird gesagt man könne dies einfach ignorieren.

    Kann mir aber nich vorstellen das das Testprogramm von der mitgelieferten rn-cd falsch ist.

    mysmartusb MK2???

    Ps.: Danke für die schnellen Antworten

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.672
    Probier mal diesen File (klick): Umbenennen von *.abc nach *.hex - und flashen. Das läuft bei mir einwandfrei . . . .

    ... mysmartusb MK2??? ...
    Leider Null Erfahrung damit, ich mache 98% mit dem avrlab, 1 % mit dem Parallelprogrammer von Robotikhardware und PonyProg und den Rest mit Spezialverfahren.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Hamm (NRW)
    Alter
    36
    Beiträge
    52
    Hallo

    @oberallgeier
    Hab das File von dir grade mal gebrannt und siehe da das Testprogramm tuts wieder. =D>
    Vielen Dank

    Jetzt weiss ich wenigstens schonmal das der Programmer funktioniert, frag mich nur wieso es mit dem Programm von der rn-CD nicht geklappt hat. Jetzt kanns ja losgehn...

    Gruss Mnemonic

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •