-         
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: E magneten mit 1,5 a und 3v

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von RobbyMartin
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    24
    Beiträge
    206

    E magneten mit 1,5 a und 3v

    Anzeige

    HAllo community

    ich will einen e magneten bauen der so stark wie möglich sein soll
    mir stehn 1,5 a und 3v dc zur verfügung!

    wie kann ich dies am besten realisieren. ich muss acht magnete am ende haben!

    danke schon mal im vorraus

    lg
    martin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    33
    Beiträge
    731
    Sowas gibts auch schon fertig.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von RobbyMartin
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    24
    Beiträge
    206
    ich will es aber selber bauen mir geht es ums prinzip ahja noch zur ergänzung die 8 magnete müssen sich nicht die 1,5 a teilen sondern es ist immer nur einer an

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.601
    1,5A bei 3V macht 2 Ohm Widerstand. Bei 1,5 A brauchst Du 0,15mm² Leitungsquerschnitt. Daraus kannst Du dann die benötigte Drahtlänge berechnen um auf die 2 Ohm zu kommen. Besorgst Dir Cula und wickelst.

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    65
    Beiträge
    12.469
    Bei Dauerbelastung der Spule könnte der Draht eher noch etwas stärker sein. Da könnte man bei den Transformatoren noch einmal nachsehen. Ich habe je nach Spulengröße 2,5 bis 5A /mm² in Erinnerung.

    Interessant ist aber auch, dass man für relativ kurze Belastung die Wärmekapazität der Wicklung nutzen kann. Eine Spule hat eine beachtliche Wärmekapazität und bevor der Draht nicht die Energie aufgenommen hat die ihn (je nach Isolation) auf ca. 90 °C bringt, kann man ihn ganz schön hoch belasten.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.601
    @Manf , bei reiner DC-Bestromung gehen 10A/mm² bis 50% ED.
    Bei Trafowicklungen liegst Du mit Deinen Angaben im grünen Bereich.

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von RobbyMartin
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    24
    Beiträge
    206
    ich habe schon culackdraht mit 0,40mm bestellt geht das auch ???

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.601
    Na klar geht der auch, brauchst nur mehr Windungen.

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Welcher draht richtig ist, hängt vor allem davon ab, wie groß der Magnet mechanisch sein soll, und wieviel Platz für die Windungen da ist. Um wirklich das Maximum herrauszuhohlen, nutzt man den ganzen Platz aus, den man für die Windungen hat, also ein möglichst dicker Draht bei dem man noch auf den richtigen Widerstand kommt.

    Wenn sich der Duchmesser von innen nach außen wesentlich vergrößert, wäre es gut, wenn man für die äußeren Windungen einen dickeren Draht nimmt. Im Idelafall ist die Spannung pro Windung konstant. Der Querschnitt nimmt also proprotional zur Länge zu.

    Wenn man dann zu viel Erwärmung bekommt, muß man halt kühlen, oder weniger Leistung nutzen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •