-         
Seite 39 von 39 ErsteErste ... 29373839
Ergebnis 381 bis 387 von 387

Thema: Fehlschlag der Woche [Neu]

  1. #381
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    51
    Beiträge
    2.813
    Anzeige

    Am Ende kein Misserfolg, aber wenn man es nicht erwartet, ist es halt erst mal doof.
    In China scheinen die Lohnkosten zu steigen.
    Ich habe meine erste Lieferung Arduino Nano Clones bekommen auf denen kein Bootloader war.
    (aus der Artikelbeschreibung nicht zu erkennen)
    Da ich vorher einen Rechnerwechsel hatte und somit noch keine erfolgreiche Kommunikation über die Arduino IDE hatte, ging erst mal ein Tag damit drauf die Verschidenen USB Treiber durchzuprobieren, um dann doch ein funktioniernedes Projekt außeinander zu reißen damit ein Referenz Gerät verfügbar ist.
    Nachdem klar war, mit dem geht die Kommunikation, war in Tante Google schnell alles für ArduinoISP gefunden und grade eben die Nanos mit Bootloader beglückt.

    Betroffen: 5er Karton mit nochmal je Nano einem Einzelkarton.
    Makefun Nano V3.0
    Geändert von i_make_it (30.04.2018 um 07:33 Uhr)

  2. #382
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    31
    Beiträge
    4.808
    Anscheinend gibt es nicht viele Fehlschläge

    Leider habe ich einen Fehlschlag zu vermelden. Habe mir irgendwie meinen Atmel ICE Debugger eliminiert. Ich weiß leider nicht wie und wann. Wollte bei einer von mir gebauten Platine bei einem Bekannten etwas ändern. Habe keine Verbindung zustande gebracht, dann ist mir aufgefallen das die Led für die 5V nicht leuchtet. Habe den Programmer abgesteckt und die Led hat wieder geleuchtet, habe nocheinmal getestet, war aber wieder das gleiche. Habe es aber anders lösen können. Habe den Programmer an einem Arduino getestet aber der geht nicht mehr (hätte sein können das das Verbindungskabel etwas hat).

    Zum Glück gibt es die Platine auch einzeln und vielleicht versuche ich die Platine zu reparieren.

    MfG Hannes

  3. #383
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    998
    Blog-Einträge
    7
    Doch noch mehr:

    Spülmaschine defekt. 4 Jahre alt Bosch. Hatte Garantieverlängerung, aber vergessen die anzumelden. Account hatte ich gemacht, bloß die Maschine nicht registriert. - Vergessen. Autsch!

  4. #384
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    929
    Servotester mittels ESD zerschossen:

    Da ich viel mit empfindlichen Bauteilen arbeite, habe ich mir auch privat eine ESD Matte für den Arbeitstisch besorgt.
    Hab auch alles mal durchgemssen. Lötkolben nach Masse usw. alles perfekt 1-2 MOhm.

    Heute hab ich an einem Servotester was gemessen und ging kurz in die Küche (auf Socken) meinen Kaffee holen.
    Als ich die Leiterplatte wieder anfasste gab nen kräftigen Funken und die Elektronik war dahin.
    Ich hätte erst das Armband anlegen sollen oder zumindest die Matte berühren sollen, dann wäre es
    vermutlich nicht passiert. Es gibt wohl nicht ohne Grund zusätzliche Matten für den Fussboden....
    Ärgerlich aber kein Weltuntergang, war ein Tester für rund 5 Euro

    So hab ich spassenshalber mal nach ESD-Socken gesucht und lustigerweise gibt es die sogar:
    https://www.pkelektronik.com/egb-esd...sd-socken.html

    Siro

  5. #385
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    66
    Beiträge
    12.627
    Die ESD Socken kannte ich noch nicht.
    Kann man damit auch eine Körperfettwaage benutzen ohne die Socken auszuziehen?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Body-Fat-Scale.jpg
Hits:	7
Größe:	25,0 KB
ID:	34303

  6. #386
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beiträge
    463
    Ich dachte ja, es würde mit dem Alter besser werden, aber ein Leben scheint nicht auszureichen, um alle Fehler einmal gemacht zu haben.

    Um die Temperaturen meiner LiIon-Zellen dauerhaft in meinem neuen Powermanagement zu überwachen, habe ich in die Ausschnitte der Batteriehalter (werden auf der Platine montiert) Sensoren vom Typ TC1046 gepackt. Gestern war der erste Test. Die Sensoren hängen an stabilisierten 3,3V, einer zeigte aber komischerweise proportional steigende Temperaturen bei extern angelegter ansteigender Ladespannung, ohne dass die zu messenden Akkus überhaupt eingelegt waren.

    Es hat etwas gedauert, bis ich bemerkte, dass just auf dem gegenüberliegenden Layer, also genau unter dem Sensor, ein kleiner Linearregler im SOT23/5-Gehäuse sich gehörig dabei abschwitzt, die Ladespannung auf 3,3V herunter zu regeln.

    Ok, dann messe ich halt statt der Akku- die Stabitemperatur, ist mir doch egal.
    (Boah, ich hab soooo nen Hals)

  7. #387
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    8.008
    Ich dachte ja, es würde mit dem Alter besser werden, aber ein Leben scheint nicht auszureichen, um alle Fehler einmal gemacht zu haben ..
    Manchmal sage ich andern (unhöflicher Weise) das, was ich mir (nicht!) oft genug selber vorwerfe: ".. ich mache keinen Fehler zweimal .." ist schon gut und nützlich aber nicht genug, wenn man dafür keinen Fehler auslässt . . . Und leider bemühe ich mich immer wieder mal, unverständlicher Weise, um Vollständigkeit.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Seite 39 von 39 ErsteErste ... 29373839

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •