-         
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 85

Thema: 2 kW Heizelemnt eines Warmwasserspeicher "drosseln"

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    Anzeige

    hallo fighter,

    deine antwort sagt mir, dass es jetzt nötig ist eine entscheidung zu treffen!

    wichtig zu wissen wäre jetzt noch, ob du ein oscilloskop hast, um evt. ungereimtheiten in der neuen schaltung zu analysieren ?

    ... denn : ein leistungsthyristor ist eine steuerbare diode.
    ------- wenn man das gate daueransteuert hat man eine leistungsdiode
    ------------- wenn man später di steuerung verfeinert könnte mehr daraus werden

    gruss klaus

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2007
    Ort
    Leichlingen
    Alter
    32
    Beiträge
    181
    Also würde die Diode die ich dir da bei ebay gezeigt habe.. passend?

    Nein ich habe leider kein Oscilloskop.





  3. #33
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    also was denn jetzt ?

    eine diode oder ein thyristor ?

    was hast du mir bei ebay gezeigt ?

    gruss

  4. #34
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    70
    Beiträge
    11.077
    Ja, die Diode eignet sich.

    MfG

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2007
    Ort
    Leichlingen
    Alter
    32
    Beiträge
    181
    Zitat Zitat von kolisson
    also was denn jetzt ?

    eine diode oder ein thyristor ?

    was hast du mir bei ebay gezeigt ?

    gruss
    Ich hatte einen LINK oben bei mir mit gepostet! Wo eine vielleicht passende Diode bei ebay angeboten wird!

    Hier nochmal der LINK!

    http://cgi.ebay.de/KD206-V-K-206B-Di...item2301e3e00b


    @ PICture

    Danke.. dann werde ich diesemal bestellen! Wie baue ich die Diode den ambesten in meine Schaltung ein? Das Gewinde ist ja der eine Pol. Ich schraube die Diode ja in ein Kühlkörper ein.. oder? Muss ja gekühlt werden oder?

    Wenn ich dann die Diode in einen Kühlkörper einschraube.. muss ich doch diesen auch isolieren, wie ambesten? Oder wie geht man dort vor?

    @ kolisson

    Könntest du mir mal deine Idee mit dem FlipFlop erleutern?

    LG Chris








  6. #36
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    also mein lieber fighter,

    so langsam verliere ich die lust an dem gespräch.
    ich mache es nochmal langsam. extra für dich

    ... wenn du mit 50% leistung zurechtkommst dann kauf dir die diode.
    wenn picture sagt dass die ausreichend wäre, dann kann man ihm wohl glauben. warum man allerdings für so eine wichtige sache irgendeinen scheiss aus ebay kaufen muss ist mir unklar. es gibt doch auch qualitätsbauteile.

    das andere ist ja deine idee, noch tiefer als 50% regeln zu wollen. wenn dass dann so ist, benötigst du keine diode sondern einen thyristor mit adequater ansteuerung.

    irgendwie musst du dich entscheiden.

    gruss k

  7. #37
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    8.378
    Zitat Zitat von Fighter-2
    Ja dann würde ich mir so einen Kasten herstellen ... das ich dem Boiler nen extra Abgang ...
    Wie wäre das: Ein Boiler mit ZWEI Heizstäben, A und B, zu je 1 kW. A mit Diode. Dann haste 500 W, 1 kW, 1500 W und 2 kW. Je nach dem was Du schaltest. Wären dann zum Boiler mit Heizstäben zwei Schalter und eine Diode . . . . .
    Ciao sagt der JoeamBerg

  8. #38
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2007
    Ort
    Leichlingen
    Alter
    32
    Beiträge
    181
    Ja stimmt... dann werde ich mich für die Variante mit zwei Stufen entscheiden! Also volle Leistung und Diode! NE Relaischaltung kann ich zaubern!

    Ne Diode wird mir eh reichen! Wo kann ich den so eine Diode ambesten beziehen? Und wenn diese dann auch ein Gewinde hat.. wie mach ich da weiter?

    Wie rum ich die Diode pole ist ja egal.. es fleigt eine Welle raus. Muss ich die Diode kühlen?

    Danke bis jetzt ... bitte nicht die Lust verlieren!

    Zitat Zitat von oberallgeier
    Zitat Zitat von Fighter-2
    Ja dann würde ich mir so einen Kasten herstellen ... das ich dem Boiler nen extra Abgang ...
    Wie wäre das: Ein Boiler mit ZWEI Heizstäben, A und B, zu je 1 kW. A mit Diode. Dann haste 500 W, 1 kW, 1500 W und 2 kW. Je nach dem was Du schaltest. Wären dann zum Boiler mit Heizstäben zwei Schalter und eine Diode . . . . .
    Den Gedankengang hatte ich auch.. nur bekomt man keinen Boiler mit zweien!

    LG Chris





  9. #39
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    vielen dank für das feedback

  10. #40
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2007
    Ort
    Leichlingen
    Alter
    32
    Beiträge
    181
    Kein Thema!

    Aber ich hätte mich noch über eine Information gefreut.. wie ich ambesten diese Schraubdiode einbaue und wo ich so eine beziehen kann?

    LG Chris





Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •