-         
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Freiheitsgrade

  1. #1

    Freiheitsgrade

    Anzeige

    Hallo, eine kleine Denkaufgabe:

    Ein Roboter mit 6 Gelenken hat einen Freiheitsgrad von 6 und wird auf ein
    Fahrgestell mit 2 Freiheitsgraden und 2 Gelenken montiert. Wie viele
    Freiheitsgrade hat das Gesamtsystem?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    10 wirds wohl nicht sein...?

    Ich glaub, dass wir "damals" in Tech.Mechanik 2 bzw. Robotik ne Formel dafür hatten. Nur schon zu lang her...
    #ifndef MfG
    #define MfG

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    65
    Beiträge
    12.469
    Ich denke dass man grundsätzlich mit 6 Freiheitsgraden alles erreichen kann.










    http://prt.fernuni-hagen.de/lehre/KURSE/PRT002/HTML/Kine1/node2.html

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.07.2008
    Alter
    54
    Beiträge
    224
    Zitat Zitat von Wikipedia
    Die Zahl der unabhängigen Freiheitsgrade ist eine Systemeigenschaft. Ein starrer Körper hat sechs, drei Translationsfreiheitsgrade sowie drei Rotationsfreiheitsgrade, beschrieben durch dessen Drehwinkel.
    @Manf: Stimmt, mehr wie f=6 macht keinen Sinn. Damit kann sich ein Körper im Raum beliebig bewegen. Ist aber doch nur eine Denkaufgabe...

    Zitat Zitat von Wikipedia
    Die Zahl der Freiheiten eines Systems, das aus vielen Teilsystemen gebildet wird, ist die Summe der Freiheiten der Teilsysteme, sofern diese nicht durch Zwangsbedingungen eingeschränkt wird.
    Aus der Fragestellung wird nicht eindeutig klar, ob:
    - das Fahrgestell als Gesamtheit f=2 besitzt
    - das Fahrgestell selbst keine Freiheit, aber jedes Fahrgestell-Gelenk f=2 besitzt
    - das Fahrgestell selbst f=2 hat und zusätzlich 2 Gelenke besitzt.

    Das elementare Gelenke maximal f=3 besitzen können, folgt aus der etwas "unsauberen" Formulierung:
    - erster Fall fges = 8
    - zweiter Fall fges = 10
    - dritter Fall fges = 14
    und das auch nur, wenn die Montage des Robby auf dem Fahrgestell nicht neue Möglichkeiten schafft...

    @slash84: Denkaufgaben sind schön, aber eine ähnliche Formulierung habe ich in meinem Studium einem Prof "um die Ohren gehauen"...
    Geht das nicht auch einfacher???

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    07.07.2005
    Beiträge
    232
    also ich kann mir die Frage auch nicht so ganz erklären. Kann man so nicht beantworten. Denke deine gewünschte Lösung ist 10.. Muss aber wir oben geschrieben nicht stimmen.
    Mehr als 6 Freiheitsgrade machen dann Sinn wenn Um Körper herum agiert werden will. z.b. Bei Industrierobotern, die um ein Objekt hergeführt werden müssen

    Gruß Tim

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    65
    Beiträge
    12.469
    Nach der Regel muss die Frage ja nach 2... Tagen ohne Antwort wenigstens vom Owner weitergeführt werden.
    Da der Owner verschollen ist werden wir das wohl abschließen.
    Sonst bitte PN.
    Manfred

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •