-         
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: uln 2803 über H-Brücke mit Schttmotor verbinden

  1. #1

    uln 2803 über H-Brücke mit Schttmotor verbinden

    Anzeige

    Guten Tag,

    ich habe die Vorgabe einen Schrittmotor anzusteuern. Basis Informationen sind folgende:

    PC=>MAX 232=>PIC 16F818=>ULN2803=>H-Brücke=>Schrittmotor( bipolar, ein Strang)

    Die Verbindung von ULN2803 mit der H-Brücke ist mir nicht klar. Ich verstärke ja meine 4 PIC Signale mit dem uln, brauche ich dann überhaupt eine H-Brücke mit Schaltern?( Die H-Brücke soll selbstgebaut werden)
    Wenn ich den Motor direkt mit der uln Verbinden soll ist mir das System klar.
    Verwirrung stiften bei mir etliche Schaltungen, wo eine extra Motorspannung an der H-Brücke anliegt und diese dann mit Mosfets oder Kondensatoren und Freilaufdieden Bestückt sind. Aber ich z.B nie erkennen kann wo ich jetzt die uln anschließen soll oder was die dann noch für einen Sinn hat.

    Bitte um Antwort
    Vielen Dank im Vorraus

    Pascal

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die ULN2803 sind geeigent um eher kleinere (z.B. 200 mA) unipolare Motoren anzusteuern. Bei einer selbstgebauten H-Brücke könnte man die ULN... auch nutzen, einfach als Erssatz für NPN Transistoren in Emitterschaltung. Möglich ist das, auch wenn es nicht unbedingt der beste Weg ist.

    Wie viel Strom und Spannung braucht denn der Motor.

  3. #3
    Vielen dank für die Antwort,

    nach einem Beratungsgepräch hat sich ergeben, dass ich doch einen unipolar Schrittmotor nehme, dieser soll 12 V haben und mit der uln angesteuert werden, ich könnte vom Strom her aber wohl auch bis zu 2 A (hoffentlich hab ich richtig zugehört) nehmen. Ich wähle jetzt ersmal meine Bauteile sorgfältig aus, falls es hier Tipps gibt bezüglich des Schrittmotors oder den oben erwähnten Bauteilen, bin ich im Vorraus sehr Dankbar. Ach ja das PIC Netzteil ist schon fertig und abgenommen (kleiner Erfolg).

    Gruß

    Pascal

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Den ULN kann man bis etwa 300 mA bei einem Kanal und etwa 800 mA gesamt über alle Kanäle sinnvoll nutzen. Das Datenblatt erlaubt zwar mehr Strom, aber man hat dann schon erhebliche Verluste und man sollte besser einen anderen treiber nehmen.

    Wenn der Motor 2 A braucht, wird der ULN2803 alleine nicht mehr reichen, egal ob die 2 A der Strom pro Phase oder der Gesamtstrom ist. Wobei es ungewöhnlich ist bei der Größe noch unipolare motoren zu finden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •