-         
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: NIBO BEE

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2009
    Alter
    34
    Beiträge
    143

    Re: NIBO BEE

    Anzeige

    Zitat Zitat von the.speciali
    auch wird hier drüber gleich die Akkus geladen (ja ich weis ist umständlich den jetzt stundenlang am USB dranzulassen um mal die Akkus aufzuladen trotzdem find ich diese Option interessant^^).


    the.speciali
    Für mich ist das sehr Praktisch da ich so ein USB-Ladegerät für MP3-Player usw. rumliegen habe.

    An sonsten finde ich am NiboBee praktisch, dass er den USB-Programmer auf der Hauptplatine integriert hat. Super ist der Jumperstecker um die Stromversorgung der Motoren zu unterbrechen damit er nicht vom Tisch runterfällt und kaputt geht (weis nicht ob der Asuro das auch hat).

    Etwas weniger gefält mir die Konstruktion des Getriebes welche bei mir etwas Problehme machte und zum teil immer noch macht. Auch die Fühler sind nach meiner Ansicht etwas unoptimal Konstruiert.

    Vom Preis Leistungsverhältniss her bin ich zufrieden, denn der Preis ist für das er den USB-Programmer Integriert hat und noch die Akuldefunktion echt gut. Man muss sich ausser den Akus kein Zubehör dazu kaufen. Somit ist er gut für Leute die in die Robotik einsteigen wollen und noch kein Zubehör (z.B ISP-Programmer) besitzen.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    161
    Die Fühler kann man gemäß https://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=52390 leicht verbessern.

    Mit den Getrieben hatte ich überhaupt keine Probleme, deswegen würde ich das Getriebe jederzeit hoch loben. Hast Du vielleicht etwas schief zusammen gebaut?

    Die Sensoren zur Linienverfolgung funktionieren bei mir sehr gut.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    50
    Beiträge
    1.387
    Preislich ist die Biene allemal ihr Geld wert.
    So langsam fange ich an, zu blicken, was man aus dem kleinen Ding alles machen kann und bin immer wieder beeindruckt.

    Dass manche Lösungen (ja, ich finde die Getriebekonstruktion auch misslungen, das wäre einfacher und besser gegangen) nicht soo optimal sind, gut, Perfektion hat nunmal ihren Preis. Richtig zusammengebaut, funktioniert es gut, und nachbessern kann man eigentlich _immer_.

    Der Jumper für die Motorbrücken ist ein Anfang, ich hab mir, weil mich das Getüdel genervt hat, dort nen Schalter angeschlossen, der zusammen mit dem Haupschalter an der Heckplatte (hat meine Biene halt) sitzt, so muss ich nicht ständig unter der Kuppel herumhantieren.

    Da mein Bienchen inzwischen eh längst mit LiPo fährt (die AAA sind auch so ein leichter Fehlgriff), ich ein Oberdeck eingezogen habe (um das Display schön weit nach oben zu bekommen und trotzdem noch Platz für andere Spielereien zu haben), muss ich meine Kuppel eigentlich nur noch in ganz seltenen Fällen abnehmen.
    Inzwischen (nach etlichen, auch optischen) Umbauten gefällt mir das Bienchen schon recht gut, auch, weil man unter der Kuppel mehr Platz hat, als man denkt.

  4. #14
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von workwind
    Programmcode für die Linienfolge aus dem Video:
    Code:
    #include <nibobee/iodefs.h>
    #include <nibobee/motpwm.h>
    #include <nibobee/analog.h>
    #include <nibobee/line.h>
    #include <nibobee/led.h>
    #include <nibobee/delay.h>
    
    #include <avr/io.h>
    #include <avr/interrupt.h>
    #include <util/delay.h>
    
    
    int main() {
      activate_output_group(IO_LEDS);  // LED bits als Output
      motpwm_init();
      motpwm_setLeft(0);
      motpwm_setRight(0);
      analog_init();
      line_readPersistent();
      set_output_group(IO_SENS);       // Pull-ups aktivieren
      activate_output_bit(IO_LINE_EN);
    
      int16_t speed_flt_l=0;
      int16_t speed_flt_r=0;
    
      // Countdown: LEDs blinken lassen
      for (uint8_t i=0; i<10; ++i) {
        led_set(LED_L_RD, 1);
        led_set(LED_R_RD, 1);
        _delay_ms(10);
        led_set(LED_L_RD, 0);
        led_set(LED_R_RD, 0);
        _delay_ms(990);
      }
      led_set(LED_L_YE, 1);
      led_set(LED_R_YE, 1);
      _delay_ms(1000);
      led_set(LED_L_YE, 0);
      led_set(LED_R_YE, 0);
    
      // Hauptschleife:
      while(1) {
        sei();
        _delay_ms(1);
        int16_t speed_l=0;
        int16_t speed_r=0;
    
        int16_t lval = line_get(LINE_L);
        int16_t cval = line_get(LINE_C);
        int16_t rval = line_get(LINE_R);
    
        if (lval+cval+rval < 20) {
          led_set(LED_L_RD, 0);
          led_set(LED_R_RD, 0);
          speed_r=0, speed_l=0;
        } else if ((lval<cval) && (lval<rval)) {
          // lval is minimum
          led_set(LED_L_RD, 1);
          led_set(LED_R_RD, 0);
          speed_r=550, speed_l=450-1*(cval-lval);
        } else if ((rval<cval) && (rval<lval)) {
          // rval is minimum
          led_set(LED_L_RD, 0);
          led_set(LED_R_RD, 1);
          speed_r=450-1*(cval-rval), speed_l=550;
        } else {
          // cval is minimum
          led_set(LED_L_RD, 1);
          led_set(LED_R_RD, 1);
          speed_r=750 + 1*(rval-cval), speed_l=750 + 1*(lval-cval);
        }
    
        speed_flt_l*=3; speed_flt_l+=speed_l; speed_flt_l/=4;
        speed_flt_r*=3; speed_flt_r+=speed_r; speed_flt_r/=4;
        
        motpwm_setLeft(speed_flt_l);
        motpwm_setRight(speed_flt_r);
    
      }
      return 0;
    }
    Hi Leute,
    habe heute für mich ein großes, aber für euch bestimmt ein kleines problem. Und zwar habe ich diesen Quellcode kopiert und dann versucht mit AVR zu Compilieren, aber da bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    Code:
    Build started 13.4.2010 at 08:33:50
    avr-gcc -I"C:\Programme\NIBObeeLib\include"  -mmcu=atmega16 -Wall -gdwarf-2 -std=gnu99  -D_NIBOBEE_          -DF_CPU=15000000UL -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -MD -MP -MT NibobeeTest.o -MF dep/NibobeeTest.o.d  -c  ../N
    ibobeeTest.c
    
    avr-gcc -mmcu=atmega16 -Wl,-Map=NibobeeTest.map NibobeeTest.o   -L"C:\Programme\NIBObeeLib\lib"  -lnibobee_line -lnibobee_base -lnibobee_utils  -o NibobeeTest.elf
    C:\Programme\NIBObeeLib\lib\libnibobee_line.a(line.o): In function `line_readPersistent':
    line.c:(.text.line_readPersistent+0x10): undefined reference to `__eerd_block'
    C:\Programme\NIBObeeLib\lib\libnibobee_line.a(line.o): In function `line_writePersistent':
    line.c:(.text.line_writePersistent+0x10): undefined reference to `__eewr_block'
    make: *** [NibobeeTest.elf] Error 1
    Build failed with 2 errors and 0 warnings...
    Ps.: ich möchte erreichen, dass er im Endeffekt einen Parcour abfahren kann und dies brauche ich für meinen Informatik Leistungskurs.

    MfG & vielen Dank im voraus Leute

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.955
    Zitat Zitat von HHBurak
    ... diesen Quellcode kopiert ... da bekomme ich folgende Fehlermeldung ...
    Versuch mal die eeprom.h auch zu includen . . . . :
    Code:
    #include <avr/eeprom.h>
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Stolberg
    Beiträge
    111
    Hallo HHBurak,

    vermutlich passen die WinAVR Version und die Version der NIBObeeLib nicht zusammen:
    http://www.nibo-roboter.de/wiki/NIBObee/FAQ

  7. #17
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.10.2009
    Ort
    köln
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von workwind
    ... vermutlich passen die WinAVR Version und die Version der NIBObeeLib nicht zusammen ...
    Na dann wird sich WinAVR wohl anpassen müssen.

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    50
    Beiträge
    1.387
    Ja, das Problem hatte ich unlängst auch: Ersatzrechner und dort alles neu rauf, und schon klappte nix mehr.
    Auf dem hier gehts nun wieder wie früher.
    Gab es auch eine Lösung dazu, in einem der Bienen-Treads (oder unter C-Programmierung).

  9. #19
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    5
    So jetzt funktioniert alles war wohl eine ältere version der library.
    Der Nibobee fährt schon gut, hat aber bei engen kurve bis zu 90° einige Probleme der Bahn zu folgen. Wir haben schon mal den Speed gedrosselt, was könnte wir noch ändern damit er genauer fährt

    HHBurak@hotmail.de

  10. #20
    Unregistriert
    Gast

    Frage Problem mit meinem Nibobee!

    Hi,
    ich habe bei meinem Nibobee das Problem, dass die vorderen Sensoren nicht so reagieren wie sie eigentlich sollten.
    Normalerweise ist es ja so, dass wenn der Nibobee auf einem weißen Blatt ist, die vorderen LEDs (LED1 und LED2) leuchten und wenn unter denen nichts ist dann müssten die LEDs nicht leuchten.
    Jetzt ist es bei mir aber so, dass die LEDs die ganze zeit leuchten und nur einzelnt aus gehen, wenn ich die Photo-Widerstände links und Rechts unten einzelnt bedecke. Sprich: Wenn ich den linken Photo-Widerstand (in Fahrt richtung) bedecke dann geht die LED auf der rechten Seite (also LED2) aus und wenn ich den rechten Photo-Widerstand bedecke, dann geht die linke LED (also LED1) aus. Ist also über Kreuz. Wenn ich beide bedecke bleiben sie nach wie vor an.

    Hat vielleicht jemand ne Lösung dazu?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •