-         
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Brauche Hilfe beim Programm Asuro Flash!

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.04.2009
    Alter
    31
    Beiträge
    24

    Brauche Hilfe beim Programm Asuro Flash!

    Anzeige

    Hi@all,
    ich bin noch ziemlicher Anfänger was die Programmierung des Asuro betrifft. Bisher habe ich nur die original Software von der CD verwenet womit ich auch einfache lauffähige programme erstellen kann.
    Da ich aber mit der Original Lib von der CD(wahrscheinlich wegenmangelnder c Kenntnisse) den Asuro nicht dazu bewegen konnte gerade aus zu fahren begann ich nach Lösungen zu suchen und bin dabei auf die Software "Asuro Flash(Eierlegendewollmilchsau) V.1.4.6.56" mit aktueller Lib gestoßen.

    So viel zur Vorgeschichte.
    Nun zu meinem Problem, ich kann das Prog einfach nicht dazu bewegen mir aus dem schon fertigen Testprojekt das .hex file zu compilieren.

    Gibt es ein Benutzerhandbuch oder ein Tutorial das die Funktionen des Progs erklärt und welche Anderungen man evtl an den Einstellungen der Make Tools ändern muss?

    Hier mal der Testcode
    Code:
    /*
    PROJECT    : AsuroTest.aprj
    DATE       : 06/11/25
    DESCRIPTION:
       Just ride a funny little circle.
    
    */
    
    #include "asuro.h"
    
    int main(void)
    {
        Init();
     EncoderInit();
      for (i = 0; i < 4; i++)
      {
        GoTurn (500,  0, 150);  // entspricht Go (200, 150))
        GoTurn (  0, 90, 150);  // entspricht Turn (90, 150)
      }
    
    
        while(1);
        return 0;
    }
    und die Ausgabe im Memo

    Code:
    >Session Environment Variables:
    AF_AVRDIR=C:\WinAVR
    AF_PROJECT=AsuroTest
    AF_SOURCE_FILES=test.c asuro.c
    AF_ASM_SRC_FILES=
    AF_PRGDIR=C:\Programme\AsuroFlash
    AF_PRJDIR=C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\AsuroFlash\Projects\TestAsuroProjekt
    AF_LIB_PATH=C:\WinAVR\lib
    File test.c saved.
    File asuro.c saved.
    File asuro.h saved.
    >Default make_all.cmd file created.
    >Default makefile created.
    Make
    C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\AsuroFlash\Projects\TestAsuroProjekt>C:\WinAVR\utils\bin\make all 
    set -e; avr-gcc -MM -mmcu=atmega8 -DF_CPU=8000000UL -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=asuro.lst -IC:\Programme\AsuroFlash\include -IC:\WinAVR\lib\inc asuro.c \
    | sed 's,\(.*\)\.o[ :]*,\1.o \1.d : ,g' > asuro.d; \
    [ -s asuro.d ] || rm -f asuro.d
    set -e; avr-gcc -MM -mmcu=atmega8 -DF_CPU=8000000UL -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=test.lst -IC:\Programme\AsuroFlash\include -IC:\WinAVR\lib\inc test.c \
    | sed 's,\(.*\)\.o[ :]*,\1.o \1.d : ,g' > test.d; \
    [ -s test.d ] || rm -f test.d
    -------- begin --------
    avr-gcc --version
    avr-gcc (GCC) 3.3.1
    Copyright (C) 2003 Free Software Foundation, Inc.
    This is free software; see the source for copying conditions.  There is NO
    warranty; not even for MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.
    
    avr-gcc -c -mmcu=atmega8 -DF_CPU=8000000UL -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=test.lst -IC:\Programme\AsuroFlash\include -IC:\WinAVR\lib\inc test.c -o test.o
    test.c: In function `main':
    test.c:14: warning: implicit declaration of function `EncoderInit'
    test.c:18: warning: implicit declaration of function `GoTurn'
    avr-gcc -c -mmcu=atmega8 -DF_CPU=8000000UL -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=asuro.lst -IC:\Programme\AsuroFlash\include -IC:\WinAVR\lib\inc asuro.c -o asuro.o
    avr-gcc -mmcu=atmega8 -DF_CPU=8000000UL -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=test.o -IC:\Programme\AsuroFlash\include -IC:\WinAVR\lib\inc test.o asuro.o  --output AsuroTest.elf -Wl,-Map=AsuroTest.map,--cref -IC:\Programme\AsuroFlash\lib -LC:\WinAVR\lib -lm -lasuro
    C:\WinAVR\bin\..\lib\gcc-lib\avr\3.3.1\..\..\..\..\avr\bin\ld.exe: BFD 2.14 20030612 + coff-avr-patch (20030831) internal error, aborting at ../../bfd/reloc.c line 444 in bfd_get_reloc_size
    
    C:\WinAVR\bin\..\lib\gcc-lib\avr\3.3.1\..\..\..\..\avr\bin\ld.exe: Please report this bug.
    
    make: *** [AsuroTest.elf] Error 1
    
    ExitCode 2
    >Ready.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und bedanke mich schonmal im Vorraus.

    MfG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Osser
    Registriert seit
    31.10.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    47
    Beiträge
    387
    Hi,

    Die folgenden Zeilen
    Code:
    test.c: In function `main':
    test.c:14: warning: implicit declaration of function `EncoderInit'
    test.c:18: warning: implicit declaration of function `GoTurn'
    geben an das implizit Funktionen deklariert werden.


    Wenn Du in der "asuro.h" schaust wirst Du keine Funktion "void Init(void)" finden sondern "void init(void)", also klein geschrieben. Die Funktion "GoTurn(int, int, int)" gibts auch nicht sondern "go (int distance, int speed)" und "void turn (int degree, int speed)".

    D.H. das proggi sollte so aussehen:


    Code:
    #include "asuro.h"
    
    int main(void)
    {
      int i;     // Deklaration!!
    
      init();
      for (i = 0; i < 4; i++)
      {
        go(500,  150);
        turn(90, 150);
      }
    
    
        while(1);
        return 0;
    }

    Hab das nich getestet, nur korrigiert an Hand der Fehlermeldungen.


    Gruss,

    O.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.04.2009
    Alter
    31
    Beiträge
    24
    Hallo und vielen dank für deine schnelle Antwort.

    Die Funktionen Init, Go, und Void werden allerdings am Anfang groß geschrieben laut meiner asuro.h. Bei der Funktion Encoder_Init ist mir aufgefallen, dass der unterstrich fehlte. Nun funktioniert das Compilieren ohne Probleme.

    Ein kleines problemchen hätt ich da aber noch!

    Immer wenn ich ein prog auf den Asuro Flashe hängt sich Asuro Flash nach dem Flashvorgang auf und der IR-USB Tranceiver blinkt weiter so als sollten noch Daten gesendet werden.

    Ich benutze Windows XP Pro, 32 Bit
    und AsuroFlash V.1.4.6.56

    Hatte noch jemand dieses Problem und konnte dieses beheben?

    Gruß
    G3tzR@zor

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Osser
    Registriert seit
    31.10.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    47
    Beiträge
    387
    Hi,

    die Lösung ist einfach. Du benutzt zufällig eine alte Version von AF die scheinbar den "Hänger" nach dem Flashen noch hat. Lad Dir bitte mal die neueste Release runter, der Link steht immer auf der 1. Seite im Thread und wird von mir "Up to Date" gehalten.

    Die neueste Versionsnummer ist 1.7.10.99.
    Der Link http://secius.com/asuroflash/
    (rechts im Downloadfenster "AsuroFlash version 1.7.10.99" anklicken)

    Damit sollte das Problem behoben sein.


    Gruss,

    O.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.04.2009
    Alter
    31
    Beiträge
    24
    Hi und nochmals danke.....jetzt funktioniert alles einwandfrei!
    Dachte eigendlich, dass ich die Aktuelle Version hatte da ich die über nen Link im Forum bei sourceforge geladen hatte.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.12.2008
    Ort
    Germering
    Beiträge
    37
    Hallo Osser,
    nun brauche ich auch deine Hilfe.
    Flashen geht nun endlich prima, aber ich kann keinen exe-File erzeugen.
    Ich habe mit deinem 6 Punkte Hilfsanweisungen die Asurolib eingebunden,
    aber wenn ich dann make kommt das ständige Elend.
    Der Compiler endet mit folgenden Zeilen:
    test.o:In function `main':
    Q:\ASURO\ASURO_LIB v280rc1_Examples\TEST/test.c:115: undefined
    reference to 'Init'
    Ich benutze WINAVR_20090306rc1.
    Init() wird in meiner Asuro.h auch groß geschrieben.

    Es wäre doll, wenn du mir auf die Sprünge helfen könntest, damit ich endlich mit deinem prima Programm auch hex- Files erzeugen kann.
    Grüße
    Olaf

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.01.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    239
    hallo vistauser

    nur mal so nebenbei, du wirst nie eine .exe bekommen, sondern eine .hex, aber das ist jetzt nicht so wichtig.

    hast du schon mal versuch, die lib und dein programm in einem ordner ohne leerzeichen " " zu speichern (ASURO_LIB v280rc1_Examples). damit gibt es bei AF immer probleme
    mfg hai1991

    P.S.: wer großbuchstaben oder rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.12.2008
    Ort
    Germering
    Beiträge
    37
    Hallo hai1991,
    leider ist es das mit dem Leerzeichen nicht. Alle beteiligten Prg´s sind
    (trotz Vista) in Directories ohne Leerzeichen. Wenn ich ein source aus
    den Examples der Asuro-Lib compilieren will, kommt immer die selbe
    Fehlermeldung und -natürlich- kein hex-File.
    Echt frusti das
    Grüße
    Olaf

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Osser
    Registriert seit
    31.10.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    47
    Beiträge
    387
    Hi vistauser,

    chin up!
    Das bekommen wir schon hin!

    Poste mal dein Proggi und den Inhalt vom Memo in AF, dann ist es leichter zu beurteilen was schief geht.

    Gruss,

    O.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •