-         
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: LPT-Port mit Pascal steuern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    14

    LPT-Port mit Pascal steuern

    Anzeige

    Hi, kann mir jemand sagen, wie ich mit Turbo-Pascal den LPT-Port steuern kann? Ich möchte einfach Pins auf High (also +5V oder +3,3V oder was die so bietet) schalten, das geht ja mit fertigen Programmen, nur wie funktioniert das mit Turbo-Pascal?
    Ich benutze Windows XP. Da solls doch irgendwelche Probleme geben, dass man nicht direkt auf die LPT zugreifen kann, weil Windows des blockiert, oder wie ist das?

    Vielen Dank
    sebra

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    14
    niemand eine Idee?

  3. #3
    Port[$378]:=0; { LPT1 alles aus}
    Port[$378]:=255; { LPT1 alles an}

    M

  4. #4
    stimmt, hatte ich ueberlesen mit dem XP

    http://sheepdogguides.com/dt4j.htm da gibts ne dll fuer delphi

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.420
    nagut ich kenn pascal nicht wirklich ahnung aber es sollte doch bestimmt möglich sein die "inpout32.dll" zu nutzen die geht auch unter xp
    edit: die dll ist eigentlich schon auf dem rechner drauf und ist nicht auf eine programiersparche bezoge (das schreib ich wegen dem link "da gibt es eine Dll für delphi" das geht auch für vb ...)

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    14
    danke, was konkret müsste ich bei Pascal dann anstellen, damit das mit den Standard-Befehlen auch unter XP funktioniert?

    Gruß
    sebra

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    195

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •