-         
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: DCF funktioniert nicht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    144

    DCF funktioniert nicht

    Anzeige

    Hi.
    Ich habe nun endlich meine DCF Platine von Conrad bekommen.
    Zuerst hatte ich sie an die Experimentier-Platine angeschlossen, doch dann hier im Forum gelesen, dass ich dafür einen Treiber in Assembler brauche.
    Nun habe ich die Platine wie Hier angeschlossen. Doch leider stellt sich die Uhr auch nach 2 Stunden warten mit dem Programm "LCD_DCFUhr1.bas" (aus dem Download-Bereich) nicht.
    Muss ich die DCF-Platine im Code etwa noch extra angeben, oder einfach noch länger warten?
    Schonmal im Vorraus Danke für eure Bemühungen

    MfG
    xythobuz

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.796
    Hallo xythobuz,

    wenn du den DCF-Empfänger an den Pin DCF Freq1 des CCRP5 angeschlossen hast (egal ob auf der Experimentierplatine oder direkt auf der Hauptplatine), dann sollte alles funktionieren.
    Beim Empfänger wird Pin 4 angeschlossen, das Modul braucht natürlich auch GND und +5V (am besten auch einen 100nF-Kondensator an der Spannungsversorgung).
    Einen Assembler-Treiber brauchst du nicht, weil die C-Control I die DCF-Decodierung selbst kann.

    Gruß Dirk

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    144
    Oh. Jetzt bin ich leicht verwirrt, denn in dem von mir verlinkten Thread heißt es, ich sollte Pin 3 am Empfänger nehmen. Im Moment siehts bei mir so aus:

    VCC------------->Pin 2 = Betriebsspannung
    GND------------->Pin 1 = GND
    DCF Freq1------>Pin 3 = DCF-Ausgang
    _____nichts_____Pin 4 = DCF-Ausgang invertiert

    Also soll ich anstatt Pin 3 Pin 4 nehmen, und an VCC einen 100 nF Kondensator hängen. Brauch ich denn den Kondensator unbedingt?

    MfG
    xythobuz

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.796
    Also soll ich anstatt Pin 3 Pin 4 nehmen, und an VCC einen 100 nF Kondensator hängen. Brauch ich denn den Kondensator unbedingt?
    Ja, Pin 4 ist richtig.
    Den Kondensator brauchst du nicht unbedingt, er schützt aber den Empfänger vor Störungen von VCC. Ich habe die Zuleitung vom CCRP5 zum Empfänger auch als geschirmte Leitung gemacht. Falls es bei dir Probleme gibt, kannst du das auch machen. Der Empfänger sollte auch so 8-10 cm über der Hauptplatine sitzen (also nicht zu dicht am Mainboard).

    Gruß Dirk

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    144
    Ok, Danke, jetzt funktioniert auch schon alles wunderbar. Nochmals vielen Dank.

    MfG
    xythobuz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •