-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: DS 18S20 wasserdicht und ungiftig verpacken

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663

    DS 18S20 wasserdicht und ungiftig verpacken

    Anzeige

    Hallo!

    Ich möchte einen DS 18S20 als Temperatursensor für Wasser im Wasserkocher verwenden. Dabei hat das Wasser logischerweise Temperaturen von knapp 100°C. Der Sensor befindet sich ca. 10min im Wasser.
    Die Frage ist jetzt wie ich den Sensor und das Zuführungskabel gut wasserdicht verpacken kann. Da das Wasser natürlich noch getrunken wird, muss es auch bei 100°C ungiftig bleiben.

    Hat jemand eine Idee wie man das machen könnte? Ich hatte an einen dünnen, glatten Schlauch gedacht, aber ich weiß nicht ob das evtl. ungesund ist.

    Grüße, Björn

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    38
    Beiträge
    687
    Signatur??? kann ich mir nicht leisten!!!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Hallo!

    Danke für den Tipp! Sind Aluminium-Rohre irgendwie problematisch? Sonst könnte ich ein dünnes Rohr nehmen, das Kabel dort durchführen und unten den Sensor rausguckenlassen und mit Silikon den Übergang dichtschmieren.

    Grüße, Björn

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    38
    Beiträge
    687
    Irgendwie würde mir da Edelstahl mehr gefallen aber es gibt auch Kochtöpfe aus Alu also sollte das auch gehen.
    Signatur??? kann ich mir nicht leisten!!!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Rofo88
    Irgendwie würde mir da Edelstahl mehr gefallen aber es gibt auch Kochtöpfe aus Alu also sollte das auch gehen.
    Da hast du Recht.
    Momentan habe ich ein Form wie im Anhang vor Augen. Für den unteren Teil könnte ich dann ein dünnes V2A Rohr nehmen. Allerdings wird es mit dem oberen Teil etwas schwierig, dieser muss etwa 2-3cm Durchmesser haben und einen Deckel den man öffnen kann. Dafür kommt dieser Teil aber nicht mehr ins Wasser. Demnach könnte man den oberen Teil evtl. auch aus Kunststoff machen - kann man V2A und Kunststoff verkleben?

    Grüße, Björn

    // EDIT: Darf der Temperatursensor überhaupt "so" im Wasser sein? Er ist zwar für Temperaturen über 100° ausgelegt und wohl wasserdicht, aber ist das auch ungefährlich?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken skizze_174.jpg  

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.673
    Ich habe ein paar Mantelfühler PT100 hier rumliegen, so etwa in dieser Art. Die gibt es eben schon komplett eingegossen, meine sind in Stängelchen ø2 mm *gggg*. Für einen Wasserkocher wird Genauigkeit und Trägheit vollständig reichen. Ein rechter Spezialist für Temperaturfühler ist Dittmer. Ruf doch den mal an und erzähl dem Deine Absicht - und erwähne kurz Dein verfügbares Budget. Da wird vermutlich ein Limosastecker aber leider nicht mehr drin sein, schade.

    Zitat Zitat von Björn
    // EDIT: Darf der Temperatursensor überhaupt "so" im Wasser sein? Er ist zwar für Temperaturen über 100° ausgelegt und wohl wasserdicht, aber ist das auch ungefährlich?
    Vermutlich wirst Du den mit ner üblichen Kleinspannung versorgen. 230V~ sind für den sowieso nicht wirklich gut - dann wäre es kein Temperatursensor sondern ein Tauchsieder (ein Tauchsieder ginge übrigens auch als - sehr träger - Temperaturfühler).

    Ach so, ja, Alu ist lebensmittelecht. Macht blos ziemliche Probleme mit Seifenlauge in der Geschirrspülmaschine - - - es wird dabei potthässlich.


    Viel Erfolg
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Bei Aluminium gibt es ganz verschiedene Legierungen. Nicht alle sind Korrosionsbeständig und einige bestimmt nicht für Lebensmittel geeignet. Von der Tendenz her sind die Weichen Legierungen Korrosionsbeständig, die harte eher nicht. Außerde ist Aluminium ein guter Wämeleiter, man mißt also nicht nur an dem Ende wo der Sensor ist.

    Eine andere Möglichkeit wäre ein dünnes Glasrohr, gerade so das der Sensor reinpaßt. Das Glasrohr unten zuschmelzen, so wie eine kleines Reagenzglas. Außerhalb des Behälters dann mit Silikon dicht machen, wo die Kabel rauskommen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Besserwessi
    Eine andere Möglichkeit wäre ein dünnes Glasrohr, gerade so das der Sensor reinpaßt. Das Glasrohr unten zuschmelzen, so wie eine kleines Reagenzglas. Außerhalb des Behälters dann mit Silikon dicht machen, wo die Kabel rauskommen.
    Ja, das ist eine super Idee - vielen Dank! Ich habe mal gelesen, Acrylglas sei auch lebensmittelecht. Stimmt das? Das wäre ja wahrscheinlich deutlich günstiger und einfacher zu verarbeiten.
    Ein Problem habe ich noch: Das Röhrchen würde mit Luft gefüllt ja schwimmen... wahrscheinilch wäre es ja besser wenn es untergeht damit das Thermometer stabil im Gefäß steht. Eigentlich bräuchte man ja eine schwere Füllung, mit einer schlechten Wärmeleitfähigkeit oder?

    Grüße, Björn

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    als füllung kleine angler-bleikügelchen vielleicht

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    So viel zum Thema ungiftig

    Würde ich nicht machen, falls das Teil doch mal nicht ganz dicht ist.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •