-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Datum mit ATmega48 und Bascom

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2007
    Ort
    Brig-Glis
    Alter
    24
    Beiträge
    277

    Datum mit ATmega48 und Bascom

    Anzeige

    Moin Moin,

    Ich brauche euere Hilfe!

    Ich müsste über ein LCD (16*2) das an einen ATmega48 angeschlossen ist, dass aktuelle Datum ausgeben können. Ich dachte da an einen Timer/Counter, der alles 24h. das Datum ändert. Das ganze sollte in Bascom realisiert werden.

    Leider habe ich wenig Ahnung davon, und ich bräuchte das ganze in einem sehr kleinen Zeitraum. Das LCD und die gesammte Hardware ist bereizt getestet worden. Ich bräuchte nur noch das Hauptprogramm. Google hat mir bisslang noch nicht wirklich geholfen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen.


    Danke im voraus!

    Mfg JeyBee

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Die entscheidende Frage ist..
    woher soll dein uC das Datum wissen
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2007
    Ort
    Brig-Glis
    Alter
    24
    Beiträge
    277
    Lol, jetzt bin ich sprachlos......

    Hat jemand eine _produktieve_ Idee?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.796
    Ich müsste über ein LCD (16*2) das an einen ATmega48 angeschlossen ist, dass aktuelle Datum ausgeben können. Ich dachte da an einen Timer/Counter, der alles 24h. das Datum ändert. Das ganze sollte in Bascom realisiert werden.
    Schau 'mal in der Bascom Hilfe unter Config Clock. Da steht auch ein Beispiel Programm.

    Du brauchst dann noch einen Uhrenquarz 32768 Hz. Gibts z.B. bei Reichelt.

    Gruß Dirk

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2007
    Ort
    Brig-Glis
    Alter
    24
    Beiträge
    277
    Ich nutze das interne 8Mhz Quarz. Das datum kann ja auch erst um 00:15 geändert werden. ANsonsten hätte ich noch ein 16Mhz Quarz. Kann ich die nicht brauchen?

    Mfg JeyBee

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2007
    Ort
    Brig-Glis
    Alter
    24
    Beiträge
    277
    @ Dirk: Das Bascom beispiel hat mir sowas von nichts geholfen.... Ich hab keinen Plan.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.796
    Das Bascom beispiel hat mir sowas von nichts geholfen....
    Geht's ein bißchen konkreter? Was hast du schon ausprobiert? Gibt's ein Programm von dir, das du hier posten könntest?
    Oder soll jemand anders für dich ein Programm schreiben?

    Gruß Dirk

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2007
    Ort
    Brig-Glis
    Alter
    24
    Beiträge
    277
    Ich muss zugeben, es wäre toll, wenn mir das jemand zusammen schreiben könnte.

    Aber ich habe bereits selber etwas versucht, aber zu keinem brauchbaren Ergebniss gekommen.


    @Dirk: Was ich meinte ist, das das Programm weder funktioniert(ja ich habe es angepasst) noch würde ich es verstehen.


    Mfg JeyBee

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.796
    @JeyBee:
    Aber ich habe bereits selber etwas versucht, aber zu keinem brauchbaren Ergebniss gekommen.
    Gut, poste doch 'mal dein Programm und mach etwas mehr Angaben zu deiner Hardware.
    Was ich meinte ist, das das Programm weder funktioniert(ja ich habe es angepasst) noch würde ich es verstehen.
    Siehe oben! Wichtig ist ja, WIE du es angepasst hast und wie deine Hardware-Umgebung aussieht. Sonst braucht man ne Glaskugel!
    Ich muss zugeben, es wäre toll, wenn mir das jemand zusammen schreiben könnte.
    Ne, so geht das nicht. Außerdem funktioniert das Beispielprogramm unter Config Clock ja schon sehr gut (wenn die Hardware passt ...) und zeigt mit ein paar einfachen Codezeilen Datum und Uhrzeit an. Was willst du mehr?

    Gruß Dirk

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202
    Hallo JeyBee,

    das ist ganz einfach. Du taktest den Mega weiterhin mit 8 MHz intern und hängst den Uhrenquarz einfach an TOSC1 und TOSC2. Dann gibst du in deinem Programm Config Clock = Soft ein, stellst die Uhrzeit und das Datum ein und das war es schon. Bascom verwendet dann den Timer 2 mit dem Uhrenquarz im asynchronen Modus. Dein Systemtakt bleibt bei 8 MHz.
    Gruß, Stefan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •