-         
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Montage Modellbauräder

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.05.2004
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    245
    Anzeige

    @dundee12:
    Würde ich gerne mal machen, aber dafür bohre ich zu schief
    Das ist das mitgelieferte 1:100 Getriebe, nur seitwärts aufgefeilt.

  2. #12
    Gast

    getriebegehäuse ausgebaut?

    hallo, hast du das getriebe vom rb35 abgebaut und die zahnräder ausgebaut zum feilen?
    mfg pebisoft

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.05.2004
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    245
    moin,
    man kann den Schutzdeckel abnehmen ohne das Gewinde zu zerlegen.
    Sonst hätte ich am Ende wieder Teile übrig
    ciao .. bernd

  4. #14
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    Fürstenberg/Havel
    Alter
    31
    Beiträge
    99
    guck mal unter "mein roboterfahrgestell ohne kenntnisse"
    mfg pebisoft
    Wo finde ich diesen Thread?
    by Rama-k
    Fastzinierend \/

  5. #15
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    Fürstenberg/Havel
    Alter
    31
    Beiträge
    99
    Hat sich schon erledigt.


    mfG Rama-k
    by Rama-k
    Fastzinierend \/

  6. #16
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    Fürstenberg/Havel
    Alter
    31
    Beiträge
    99
    Hallo,
    kann mir jemand sagen,
    wo es wellen mit einem Gewinde am ende gibt?

    mfG Rama-k
    by Rama-k
    Fastzinierend \/

  7. #17
    Administrator Robotik Visionär Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    5.096
    Blog-Einträge
    1
    Gibt es wohl nicht, muss man selbst drauf schneiden.
    Zum Thema gibts auch hier Tips:
    https://www.roboternetz.de/wiki/pmwi...Radbefestigung





    Gruß Frank

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2005
    Ort
    Fröndenberg
    Beiträge
    105
    Im Modellbau wird das ganze recht einfach gelöst. Ein Stück Achse wird durch Kugellager geschoben. Auf der einen Seite entweder Mitnehmer für Knochen für Antrieb oder gleich als Kardangelenk mit Welle ausgeführt, auf der andere Seite, wo das Rad drauf kommt ist erst eine Bohrung dann ein Gewinde (das ganze ist auf eine 6mm Welle). In die Bohrung kommt ein kleiner Splint, der ein 6Kant mit 12mm festhält (Splint greift in eine Nut im 6Kant). Da kommt der Reifen drauf (Felge hat ebenfall 6Kant in der Mitte, das eine passt in den anderen) und dann wird das ganze noch mit einer Mutter festgebombt. Bilder habe ich gerade nicht parat. Müsste ich höchstens die Tage mal machen.

  9. #19
    Administrator Robotik Visionär Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    5.096
    Blog-Einträge
    1
    Noch ein paar Bilder wären ideal

    Gruß Frank

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •