-         
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: LCD für microcontroller ATmega32

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    109

    LCD für microcontroller ATmega32

    Anzeige

    hallo leute

    ich hab hier ein bildschirm rummliegen und frage mich ob man ihn auch als bildschirmm für den ATMEGA32 benutzen kann.er ist 21,5 cm lang und 16 cm breit.das ist ein farbdisplay.von einem hitaschi laptop.ich hab bei google ein schaltplan gefunden wo man ein oszi bauen kann(mit dem ATmega32).da ist auch ein farbdisplay.bei mir steht noch model:TX26D80VC1CAA.wenn es geht dann brauche ich noch die anschlüsse

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    55
    Beiträge
    5.789
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Ein Datenblatt gibt's hier:
    http://pdfsea.com/down/down.php?downid=11317&id=0
    (Ist leider nicht besser verlinkbar)

    Aber ob der Mega32 die 800x600 Pixel in den Griff bekommt wage ich zu bezweifeln.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    109

    LCD für microcontroller ATmega32

    müsste eigendlich gehen ,da er alle anschlüsse wie alle anderen LCDs hat.nur de hat für blau,rot und grünn immer 5 anschlüsse.da man beim ATmega 32 7 anschliessen kann ,könnte man einfach die anschlüsse von der blauen ,roten oder grünen schrift dranmachen.oder alle?

    kann man deneigendlich testen?also an die polle wo man den microcontroller anschliesst strom oder so dranmachen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    32
    Beiträge
    4.255
    Die Pinzahl ist da nicht das Problem. Wichtiger:
    -> Die Daten müssen bei LCDs dieser Art ziemlich schnell übertragen werden. Das ist mit nem AVr, der mit 16MHz läuft, nur sehr schwer zu schaffen
    -> Man braucht im Controller viel RAM für die Bilddaten. 800x600 = 480000 Pixel, jeder 3 Farben zu 6 Bit = 18 bit. Macht also 1080000 Bytes, also ein Megabyte für nur ein Bild!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    109

    LCD für microcontroller ATmega32

    ich schließe ja nicht alle farben an.ich will ja kein farbiges bild.weiß einer wie man das display anschließt?das hat ja mit DA0 6 anschlüsse.da ich kein kontrast habe und nur 6 anschlüsse statt 7 und keine lampe im lcd(also eine neon lampe)

    ich probiere es einfach .wie muss ich den bidschirm schalten
    bitte mit schaltplan

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    109

    LCD fuer microcontroller

    ich hab ja den bildschirm.kann man den irgendwie ohne microcontroller testen?ich meine an den D0-D5 eingengen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    109

    LCD fuer microcontroller

    oh leute
    weiss den keiner wie man den bildschirm schaltet?
    bitte schnell antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •