-         
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Bascom Übertragungsfehler

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    25
    Beiträge
    601

    Bascom Übertragungsfehler

    Anzeige

    Hi,

    hab nach einiger Zeit mein RN-Control Board wieder einmal hervorgekramt und wollte das Beispielprogramm aufspielen (es befindet sich noch das alte Programm auf dem Chip). Gesagt, getan, Stromversorgung angeklemmt (Hier zeigte sich schon eine kleine Unregelmäßigkeit: ich war es bis jetzt so gewohnt, dass das RN-Control beim Anlegen der Betriebsspannung piepst und Leds blinken/leuchten. Allerdings jetzt nicht mehr ), dann habe ich den RS232-Stecker angesteckt, Bascom gestartet und das Testprogramm geladen. Compilieren, übertragen. Den Programmer glaube ich richtig eingestellt zu haben, dennoch kommt beim Übertragen immer der Fehlercode -6008 bzw. -6006.

    Dennoch läuft das alte Programm noch auf dem Board, allerdings dauert es seeehr lange, bis es gestartet wird.

    Ich habe schon alle Tipps befolgt die ich in der Suchfunktion gefunden habe, keiner hat jedoch Erfolg gebracht.

    Weiß jemand was das zu bedeuten hat?

    Hoffnungsvolle Grüße
    ikarus_177

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    25
    Beiträge
    601
    Hi,

    kann es sein, dass sich der Bootloader irgendwie von selbst überschrieben hat? Mit kommt das nämlich so vor, dass das Board am Anfang (nach dem Einschalten) eine Zeit lang (ca. 20-33 sec) wartet, ob was über die Schnittstelle daherkommt. Erst dann wird das Programm gestartet, das sich noch am Board befindet.

    Was das Fehlende "Einschaltblinken - und Piepsen" zu bedeuten hat, weiß ich nicht.

    So oder so, es wird langsam mal Zeit für ein ISP-Kabel


    Grüße
    ikarus_177

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •