-         
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: Multimeter geschrottet???

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995

    Multimeter geschrottet???

    Anzeige

    Hallo!

    Ich habe ein Voltcraft VC920 Multimeter und es geht nicht mehr.

    Ich habe einen alten (jedoch angeblich sehr guten) Beamer geschenkt bekommen und suchte nach dem problem warum er nicht geht. Grund ist irgendwo bei der Lampe weil das netzteil schaltet die spannung für die lampe imemr sofort ab (ca 200V). Genau bei der Lampe ist noch ein Trafo oder ähnliches. Ich dachte ich messe mal ob der Trafo noch geht und nahm die Lampe raus und messte die Spannung. jedoch war seitdem das multimeter tot ^^.
    Nicht gerade gut.

    Weis jemand warum das so ist bzw was ich reparieren könnte? Benutzt hab ich das Multimeter ganz sicher richtig. Strippen am richtigen ort hineingesteckt und auf VAC eingestellt. Sicherungen scheinen optisch noch Ok zu sein, und die Lampenspannung ist Laut Internet 85V.

    Am Multimeter spannungsanschluss steht CAT 4 600V, CAT 3 1000V.

    Gäbe es da auch Garantie?

    Lg
    Thomas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.02.2007
    Ort
    BA-Wü
    Alter
    26
    Beiträge
    165
    So viel ich weis, brauchen die Beamer-Lampen einen sehr hohen Startstrom, vielleicht hat dein Multimeter den nicht ausgehalten.
    Viele Grüße,
    Michael

    Sn60Pb40 Rulez
    www.silvestercountdown.de.vu- Dein Countdown bis Neujahr!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    05.07.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    264
    In einem Beamer sind zumeist Gasentladungslampen und die brauchen zum Zünden eine Hochspannung. Ich fürchte, die hat Dein Multimerter nicht ausgehalten.

    Florian

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Je nach Lampe könnte der Beamer einen Hochspannungspuls zum starten der Lampe abgeben. Der könnte ohne die Lampe durchaus deultich üner 1000 V gehen und damit das Multimeter beschädigen.

    Eine Reperatur des Multimeters ist schwierig, aber nicht unbedingt unmöglich. Ein Problem ist es die Teils sehr speziellen Teile zu kriegen. Was zeigt das Gerät denn noch an bzw. was geht noch ?, oder bleibt das Display einfach leer.

    Der erste Versuch wäre es die Batterie mal für ein paar Minuten raus zunehmen und dann noch mal zu probieren.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    hi

    hab schon gelesen das das 5-20kV sind leider

    dafür funktioniert der beamer jetzt

    display bleibt einfach leer. und summer piepst auch nicht mehr

    lg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Dann wird eine Reperatur wohl schwierig. Meistens sind die ICs in den Neueren Multimetern als SMD. Es ist dann zu befürchen, das das Zenrale IC für AD Wandlung defekt ist. Die Wandler sind zwar zu bekommen, aber das Auslöten ohne die Platine zu beschädigen ist eine Kunst.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Die Lötarbeiten kann man erstmal nach hinten schieben.
    SMD-Löten ist auch nicht komplizierter als THT-Löten.
    Nur etwas anders.

    Bei einem Preis von ca. 130.- lohnt es sich auf jeden Fall wenigstens nachzusehen.

    Anfangen würde ich mit der Suche nach sichtbaren Spuren für Überschläge.
    Danach die sicherungen überprüfen und die vorhandenen Überspannungsableiter (Es gibt unterschiedlicheste Möglichkeiten)

    Danach gehts ins Detail.
    angesichts der aussage daß das Gerät volkommen tot ist vermute ich das die zentrale Steuerung (Meist nen Controller) nicht mehr funktioniert.
    Ob das Teil selber defekt ist oder nur eine sicherung bzw. ein evtl. vorhandener vorgeschalteter Regler mag ich aus der Ferne aber auch nicht zu sagen.

    Such dir am besten jemanden der Ahnung hat und sich das mal ansieht.
    Gruß
    Ratber

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hallo

    Conrad hat den Schaltplan fuer das VC920 veroeffentlicht.
    Ueberpruef mal ob beim Grafikcontroller zwischen Pin 1 und 63 die Versorgungsspannung anliegt.
    Ach nee, wie denn wenn du kein Multimeter hast

    MFG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Sicherung überprüft?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    Zitat Zitat von nikolaus10
    Hallo

    Conrad hat den Schaltplan fuer das VC920 veroeffentlicht.
    Ueberpruef mal ob beim Grafikcontroller zwischen Pin 1 und 63 die Versorgungsspannung anliegt.
    Ach nee, wie denn wenn du kein Multimeter hast

    MFG
    wo gibs den schaltplan?

    ne zu einem multimeter könnt ich schon kommen. ^^

    smd löten hab ich keine angst. hab auch eine gute lötstation.

    sicherungen sind optisch ok.

    ich wollts schon aufschrauben jedoch kam ich nicht mehr als die hinterabdeckung da ich die platine nicht ganz heraus bekam.

    lg

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •