-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Elegante Lösung zum 230V Verbraucher mit uC schalten?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2007
    Alter
    33
    Beiträge
    131

    Elegante Lösung zum 230V Verbraucher mit uC schalten?

    Anzeige

    Gut das Thema hatte man schon einige male, hab die Suchfunktion einwenig studiert, aber was den nun besser ist, weiss ich nicht.

    Ziel ist es 230V Verbraucher mit einem uC zu steuern. Unter anderem eine 500W Musikanlage und einen Computer. Also doch rechte Stromfresser.

    Möglichkeiten vorhanden sind soweit ich weiss:
    MOSFET, Triac oder Relais.

    Relais:
    Wäre wohl die einfachste und sicherte Variante.
    Interessant find ich da vor allem die bistabilen Varianten.
    Bevorzugt mit einer Spule. Allerdings, die die ich gefunden habe, können derartige Verbraucher nicht schalten.
    Gibt es da ev. doch paar brauchbare? Kennt ihr da was?

    MOSFETs und Triac:
    Haben wir zwar damals einwenig in der Schule behandelt, doch habe ich bei denen bez Angst bezüglich der 230V.
    So weit ich weiss, wäre da eine Nullstellenschaltung sinnvoll. Wie erkennt man deraritge?

    Bezüglich der 230V problematik:
    Keine Sorge, bin gelernter Automatiker und kenne die Gefahren bzw die Sicherheitsvorschriften.
    Allerdings ist die (analoge) Elektronik für mich eher Neuland.
    Sprich: Schalten, dimmen,...

    Was wisst ihr bzw was habt ihr für Erfahrungen diesbezüglich?
    Was wäre am besten? (Stromsparend, galvanisch getrennt, möglichst wenig Hitze entwicklung,...)

    Du siehst Dinge und fragst: Warum? Ich träume von Dingen und frage: Warum nicht?
    Unmöglich ist keine Feststellung - Es ist eine Herausforderung!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.05.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    388

    Re: Elegante Lösung zum 230V Verbraucher mit uC schalten?

    Zitat Zitat von M@tes
    Relais:
    Wäre wohl die einfachste und sicherte Variante.
    Interessant find ich da vor allem die bistabilen Varianten.
    Bevorzugt mit einer Spule. Allerdings, die die ich gefunden habe, können derartige Verbraucher nicht schalten.
    Gibt es da ev. doch paar brauchbare? Kennt ihr da was?
    Du hast keine gefunden? Such mal nach "Schütz".
    500W sind ja Kindergarten ... das sind gerade einmal 2A.
    Da sollte sich sicher etwas finden lassen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    solid state relais
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.796
    @M@tes:
    Such 'mal bei den Elektronik-Versendern nach "Elektronisches Lastrelais". Da gibt es auch Varianten mit 5V-TTL Ansteuerung.
    Das dürfte das Einfachste sein.

    Gruß Dirk

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    1.065
    Solid State Relais, im Endeffekt ein Mosfet mit passender Auslegung, Nulldurchgangserkennung und Optokoppler-Eingängen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    Hi M@tes,
    ein Solid State Relais dürfte die einfachste Möglichkeit sein... leider ist so ein Teil nicht wirklich preiswert. Eine Alternative wäre es dir selbst ein SSR zu basteln. Es gibt Optotriacs, die einen TRIAC mit galvanisch getrennter Ansteuerung (und Nullspannungserkennung) beinhalten. Mit dem Optotriac wird dann ein Leistungstriac angesteuert, der deinen Verbraucher schaltet.
    Ist preiswert und zuverlässig.

    Gruß,
    SIGINT

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    gerne in den Bergen
    Alter
    34
    Beiträge
    429
    Eine galvanische Trennung bekommst du am einfachsten mit einem Relais. Sonst musst du Optokoppler verwenden. Und an die 500W glaube ich noch nicht so recht... Ich weiss mit welchen Argumente solche Anlagen heuzutage verkauft werden!
    ...wer nicht findet hat nicht gesucht...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    1.002
    hi http://grautier.com/temp/Reflow/Reflow-s.png wehre nen Beispiel wen du dir mal den leistungsteiel anschaust R3/R7 müssen nicht 430ohm sein sondern 230Ohm
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2007
    Alter
    33
    Beiträge
    131
    Teufel Concept S:
    Sinus-Ausgangsleistung 270 Watt
    Musik-Ausgangsleistung 500 Watt
    Ist auch egal, sollte nur ein Beispiel sein.

    Soo, nach dem so viele was von wegen solid state Relais gepostet haben, hab ich mich jetzt mal einwenig umgesehn und tendiere mittlerweile zwischen den 2 Varianten:
    Zum einen den ssR bei www.distrelec.ch :
    410239 Halbleiterrelais RP1A23D3, einphasig
    bzw.
    411056 Halbleiterrelais KSD203AC2 , einphasig
    und zum anderen die Schaltung von theborg, welche mir mit dem moc 3063 und dem tic 253 schätzungsweise um die hälfte billiger käme.
    Was meint ihr, welche besser ist?
    Ich überlege mir, mal beides zu kaufen und beides mal zu testen.
    So Schaltungen kann man nämlich immer mal wieder brauchen.
    Im Übrigen danke für die vielen Antworten! ssR war wohl das wonach ich gesucht habe.

    Du siehst Dinge und fragst: Warum? Ich träume von Dingen und frage: Warum nicht?
    Unmöglich ist keine Feststellung - Es ist eine Herausforderung!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    1.002
    Also die von mir schaltet mit dem moc nur im nuldurchgang für hifi recht praktisch und wen du nen bta-26 kanste 6A schalten
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •