-         
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ampelschaltung mit ATMega8

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Nordhessen
    Alter
    39
    Beiträge
    36

    Ampelschaltung mit ATMega8

    Anzeige

    Hallo,
    da ich mich das ganze Wochenende mit µC befasst habe, kam mir die Idee für eine Modelleisenbahn eine Ampelanlage mit dem ATmega8 zu entwerfen.
    Ich denke, das es so funktionieren könnte(siehe Bild)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ampel.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Sieht gar nicht mal Schlecht aus. BRauchst halt noch Anschluss für den ISP und ich würd den Rest mit nem Taster auf VCC ziehen (siehe Grundschaltung)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    180
    Ich würde halt die Ampel nicht an Port B machen, da sonst vl die Leds zu flackern anfangen beim Programmieren
    Gruß

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Nordhessen
    Alter
    39
    Beiträge
    36
    Naja, den Atmega8 nehm ich vom STK500 runter und steck ihn auf die Schaltung. Dann verschwindet alles in einer dunklen Ecke in der Modelleisenbahn. Deshalb so einfach gestrickt

    Als Ampel nehm ich dann SMD-Leds, die direkt an die Schaltung kommen. 2 Stück pro Transistor. Ich hoffe die 250 Ohm reichen bei 5 Volt, laut meiner Rechnung...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •