-         
Seite 445 von 445 ErsteErste ... 345395435443444445
Ergebnis 4.441 bis 4.448 von 4448

Thema: CNC Fräse

  1. #4441
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.12.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    535
    Anzeige

    Praxistest und DIY Projekte
    Ich habe gerade mal ein Video davon gemacht, wie das Lager eiert. Ganz schön heftig. Es ist mir ein Rätsel, wie das bei Jürgen keine Probleme verursacht
    https://youtu.be/XcoOFdLjC3k

    Ob Bundmuttern da besser sind? Ich bezweifle es. Man bräuchte wohl eine gedrehte Mutter bzw. muss mit der Feile an der Mutter rumbearbeiten. Generell sehe ich es öfters mal, dass jemand einfach die Gewindestange mit Muttern im Lager verspannt hat. Habe ich einfach nur besonders minderwertige Muttern?
    Geändert von PoWl (26.03.2016 um 09:48 Uhr)

  2. #4442
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.12.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    535
    Gerade eben habe ich noch mal ein paar Versuche mit einer M6-Gewindestange, M6-Muttern, passenden Lagern und alternativ mal mit M6-Bundmuttern, hat aber keinen Unterschied gemacht. Ich habe die Dinger mehrmals aufgeschraubt. Manchmal habe ich eine glückliche Position gefunden in der das Lager mit weniger Planschlag verspannt wurde aber das ist eher Glückssache.

    Jetzt stehe ich vor der Option mir gedrehte M8-Muttern zu besorgen oder gleich doch auf Trapezgewindespindeln zu gehen. Ich bin zwiegespalten. Die Fräse ist sowieso eher Proof-of-Concept, allein wegen der Unzulänglichkeiten der Schubladenschienen. Allerdings werde ich die Fräse wohl dennoch sehr viel benutzen und ich erwarte mir von den M8-Gewindestangen eher eine sehr beschränkte Haltbarkeit, deshalb vielleicht doch lieber gleich etwas mehr investieren?

  3. #4443
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.01.2016
    Ort
    Bei Reutlingen
    Beiträge
    25
    Hallo PoWl,

    da ich seitens Videobearbeitung eine Null bin kann ich Dir höchstens mal einen Downloadlink bei mir auf den Server legen (21 Sekunden Video MP4, hat aber auch zwischen 25 und 30 MB). Falls Interesse besteht dann sag mir Bescheid.

    Gruß
    Jürgen

    P.S.: OK, Video hat 29MB und ich kann max. 20 MB bei meinem Hoster uploaden .... was nun .... ich versuche es mal mit OneDrive.

    nochmal PS: evtl. funktioniert dieser Link:
    https://onedrive.live.com/redir?resi...t=folder%2cmp4
    OK, müsste funktionieren .... dreh die Lautstärke runter .... Handymikrofon+Kress 1050= Gehörsturz
    OK, Ist ne Birke Multiplexplatte und aktuelle Zustellung sind 3 mm pro Durchgang mit einem 6mm Fräser.

    Gruß
    Jürgen

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo PoWl,

    hinten links im Video siehst Du die X-Achse mit den Kontermuttern (ich habe vorn und hinten jeweils 2 Muttern gekontert). Der Grund warum man beide Muttern so gut sieht und keine in dem Holzklotz verschwindet ist einfach .... ich hatte keinen geeigneten Bohrer und aus diesem Gund habe ich ne ganze Menge Unterlegscheiben drin damit die Muttern weit genug hervorstehen damit ich sie kontern kann. In dem Holzklotz befindet sich das Lager das ca. 1-2/10 mm über den Holzklotz übersteht. Sobald ich das dann verschraubt habe wird es fest an den hinteren Holbalken gepresst und damit fixiert. In dem Holzbalken ist dann natürlich ein ausreichend großes Loch damit nicht das ganze Lager verklennt wird. Ich hoffe Du kannst Dir vorstellen wie ich das meine.
    Falls nicht dann kann ich Dir ja noch ne Zeichnug anhängen .
    Und wenn ich die Unterlage in Deinem Video so sehe .... nich so viel berechnen und Trockenübungen machen. Du sagst selbst (wie ich auch) Proof of Concept - also weniger rechnen mehr bauen (ist nich böse gemeint).
    Wie sind denn die Maße von Deinen Lagern ... evtl. kann ich mal so Klötze in die die Lager passen ausfräsen wenn Du magst.

    Gruß
    Jürgen
    Geändert von Ladi268 (26.03.2016 um 21:03 Uhr)

  4. #4444
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.12.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    535
    Hehe. Der berechnungskram ist Kommunikationstechnik, nicht Hobby-CNC-Fräsen-Technik In der Tat alles sehr sehr theoretisch.

    Ja ich kann mir das genau vorstellen wie du das gebaut hast, dazu war nicht mal das Video notwendig. Wie gesagt scheitert es bei mir halt daran, dass der Planschlag im Lager so heftig ist, dass sich die Gewindestange damit komplett verklemmt sobald ich alles zusammenbaue. Möglicherweise hast du mit deinen Muttern mehr Glück als ich und die vielen Unterlegscheiben haben vielleicht noch ihr übriges geholfen. Nun gut, ich muss die Muttern ja nicht am Lager festschrauben, es würde ja reichen die Muttern so zu kontern, dass sie das Lager einfach nur in einem Punkt berühren und nicht mit der gesamten Stirnfläche. Dann ziehen sie das Lager auch nicht krumm. Aber irgendwie gefällt mir das nicht, ich denke ich versuche mich mal daran mir Trapezgewindespindeln abzudrehen. Notfalls kann die mir auch ein Hobbydreher passgenau abdrehen falls das auf der alten Drehmaschine meines Kumpels nicht vernünftig funktioniert.

    Danke für das Fräsangebot! Ich müsste aber eigentlich alles mit konventionellen Methoden hier hinbekommen, zur not hab ich auch noch einen 3D-drucker mit dem sich auch das ein oder andere Kleinteil anfertigen lassen würde

    Heute habe ich erst mal wieder die alten Holzteile rausgekramt, aus denen ich meine CNC ursprünglich aufbauen wollte. Hab dabei leider festgestellt, dass irgendwie alles krumm und schepp ist. Balken, die eigentlich schön winklig sein sollten sind irgendwie eher so parallelogrammförmig und ungleich hoch. Platten sind diagonal gekrümmt und stehen auf einer von 4 Ecken 1mm ab usw.. richtig nervig. Ich möchte mit der Wiederholgenauigkeit auf jeden Fall <1/10mm.

    Videos kannst du übrigens auch direkt bei YouTube hochladen. Die Konvertierung übernehmen die schon.

    Ich habe noch gar kein Foto von meiner Konstruktion gezeigt oder? Hier bitte:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	cnc.jpg
Hits:	29
Größe:	53,6 KB
ID:	31469

    Hat wie schon gesagt witzigerweise verblüffende Ähnlichkeit zu deiner, bis auf dass überall doppelte Schubladenschienen vorgesehen sind. Verfahrbereich soll 400x500mm sein. Das Modell habe ich übrigens 2008 gemacht. Die Idee, eine CNC zu bauen, ist also schon ein paar Jährchen alt aber ich bin irgendwie nie so richtig dazu gekommen
    Geändert von PoWl (27.03.2016 um 17:35 Uhr)

  5. #4445
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.01.2016
    Ort
    Bei Reutlingen
    Beiträge
    25
    Hallo PoWl,

    sieht wirklich fast genau gleich aus wie meine. Wie hoch planst Du das Y-Portal? Deine angepeilte Genauigkeit ist ein sportliches Ziel das Du Dir gesetzt hast: < 1/10 mit Schubladenführungen wird eine Herausforderung. Mit doppelten Führungen kann es aber im Bereich des möglichen liegen, auch wenn es wie gesagt eine Herausforderung wird.
    Dies hängt nicht zuletzt von der Höhe des Y-Portals ab - hier wirst Du die meisten Verwindungen bezogen auf die Y- und Z-Achse haben.
    Aber wie sagt man so schön: alle haben gesagt es geht nicht, bis es einer versucht hat der das nicht wusste
    Und jetzt den Hintern zusammenkneifen und nach 8 Jahren Planungsphase () an die Umsetzung gehen.

    Gruß
    Jürgen

  6. #4446
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.01.2016
    Ort
    Bei Reutlingen
    Beiträge
    25
    Hallo zusammen,

    was ist der nächste Schritt wenn die Holzfräse funktioniert? Ganz klar, verbessern oder Version 2 planen und bauen.
    Was soll ich sagen .... bei den Schwaben sagt man die dümmsten Bauern haben die größten Kartoffeln .... wer von Euch weiß was das ist:
    https://onedrive.live.com/redir?resi...nt=photo%2cjpg

    Auflösung gibts später.

    Eine Frage noch: gibt es Erfahrungswerte bzw. kann jemand etwas zu dieser Schrittmotorstuerung sagen: http://www.ebay.de/itm/Ship-From-DE-...IAAOxy06hSGdgL

    Gruß
    Jürgen
    Geändert von Ladi268 (30.03.2016 um 19:06 Uhr)

  7. #4447
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.01.2016
    Ort
    Bei Reutlingen
    Beiträge
    25
    Hallo zusammen,

    also gut, dann löse ich das Ratespiel mal auf wenn keiner Lust zum Raten hat: Isel LES 5 Modul inkl. Schrittmotor, Führungen, Endschalter und 16 mm Kugelgewindespindel mit 10 mm Steigung (ein Modul hat auch eine Steigung von 2 mm). Bei mindestens 2 Modulen ist am hinteren Wellenende eine Bremsvorrichtung angebaut damit die Achse nicht abfällt wenn der Schrittmotor stromlos ist.
    Wiederholgenauigkeit laut Isel 0,02 mm. Näheres zu diesen Module findet Ihr auf der Isel Homepage.
    Die Frase V2 ist voll im Aufbau

    Gruß
    Jürgen

  8. #4448
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    43
    Beiträge
    699
    Hallo Leute,

    ich habe meine Fräse aus Zeitgründen leider niemals fertig bekommen. Sie steht seit Jahren rum und nun möchte ich ich von ihr trennen. Wenn jemand Interesse daran hat, kann sie gegen Gebot haben. Es ist eine Portalfräse aus Multiplex. Mehrfach versteift. Als Linearführungen wurden Alu L-Profile verwendet mit Kugellagern. Trapezgewindestangen, hätte ich auch passend dazu. Die Tischgröße ist 100cmx60cm
    Falls Jemand Interesse hat bitte per PN mit einem ernst gemeinten Gebot melden. Wenn jemand deteailiertere Bilder braucht auch gerne.
    Die Fräse wäre in 94327 selbst abzuholen. Versand nicht möglich da zu schwer und zu groß.

    VG Eddie
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20200215_001210.jpg   20200215_001217.jpg   20200215_001236.jpg   20200215_001225.jpg   20200215_001259.jpg  

    20200215_001308.jpg  
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

Seite 445 von 445 ErsteErste ... 345395435443444445

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •