-         
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Fehler im Makefile

  1. #1

    Fehler im Makefile

    Anzeige

    Seit Neustem zeigt mir mein Asuro bei jedem Programm immer die gleichen 3 Fehler beim Kompilieren:

    Error makefile 222: Colon expected
    Error makefile 247: Too many rules for target '%.o'
    Error makefile 283: Command syntax error

    Ich habe am Makefile nichts geändert. Nachdem der Fehler aufgetaucht ist, habe ich sogar zur Sicherheit nochmal das Makefile von der CD kopiert. Als das nicht geholfen hat, habe ich gleich den ganzen Ordner ASURO_src gelöscht und von der CD nochmal auf die Festplatte kopiert, aber ich kann trotzdem kein Programm mehr kompilieren.

    Hat jemand 'ne Ahnung, woran das liegen könnte bzw. wie ich das beheben kann?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von JensK
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    27
    Beiträge
    254
    nimm mla die neue lib. die is sowieso besser als die von der CD.. der link steht im Asuroforum ganz oben "Quellcodes und Downloads"
    damit sollte es dann funktionieren..

    mfg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    131
    Hi,
    da du den ordner noch einmal von der cd kopiert hast, könnte sie noch schreibgeschützt sein, deaktiviere mal diesen schreibschutz, dann müsste es klappen!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo,

    klingt nach dem gleichen Problem, wie im folgenden Thread:
    https://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=36289

    Wahrscheinlich Borland oder sowas installiert. Jetzt stimmen die Pfadangaben nicht mehr und beim Aufruf der Batchdatei wird das Borland Make zuerst gefunden und verwendet.

    Ein Weg wäre es die test-all.bat Files zu ändern:
    Die Pfadangabe für WinAVR muß evtl angepaßt werden.
    Code:
    :: set environment variables for WinAVR toolset
    set WINAVRDIR=C:\WinAVR
    set PATH=%WINAVRDIR%\bin;%WINAVRDIR%\utils\bin;%PATH%
    set GCC_ROOT=%WINAVRDIR%
    set BINUTILS_ROOT=%WINAVRDIR%
    make all

  5. #5
    Ja, der Schreibschutz war noch aktiv .

    Danke für die Hilfe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •