-         
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: BEAM-Solarbot

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    89

    BEAM-Solarbot

    Anzeige

    Hi,
    ich möchte einen BEAM-Solarbot bauen.
    Er soll zu Lichtquellen hin fahren, wenn er näher kommt langsamer werden, wenn er ganz nah dran ist anhalten und seinen Gold-Cap laden.
    Wenn er gegen ein Hindernis fährt soll er sich etwas drehen und weiterfahren (mehrere Taster vorne).
    Werde morgen mal eine Zeichnung und einen Schaltplan machen.

    LG
    Teri

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    1.065
    Das klingt fein, ich wollte auch immer mal einen kleinen Beambot bauen, konnte mich aber nie richtig durchringen. Ich persönlich finde die Bots schick, die auf ner kleinen Platine in Insektenform aufgebaut sind.
    Deiner soll sich nur aus dem Goldcap antreiben oder ausserdem noch über Solarzellen (wegen dem Titel "Solarbot")? Woher nimmst du die Zellen dann?
    ...

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    89
    Er bekommt u.a. 2 Fototransistoren, 2 Motoren, einen Gold-Cap, 2 Taster an der Vorderseite und eine Solarzelle oben drauf.
    Werde nachher mal eine Zeichnung machen.

    LG
    Teri

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Heidelberg\Baden
    Alter
    27
    Beiträge
    55
    Schau mal beim Makezine die haben etwas ähnliches schon mal gemacht vllt hilft dir das etwas weiter oder kannst dir noch Anregungen holen.

    Wenn ich den Link finde poste ich ihn.


    Edit:
    So hier ist der Link:

    http://blog.makezine.com/archive/200...uctions_1.html
    Gruß,
    Simon

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    89
    Hier mal eine erstes Bild, er soll natürlich so klein wie möglich werden.

    LG
    Teri
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken solarbot.jpg  

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    1.065
    wow. für Beam sieht das aber recht massiv aus, das Bild kann aber täuschen.
    Beachtenswert find ich die BeamBots die kein Stückchen Platine haben, sondern fliegend konstruiert sind.
    ...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    46
    Beiträge
    2.236
    Hallo,
    was mich interessiert ist,
    woher nimmt man so eine kleine Solarzelle, die noch genug Strom liefert ?
    Aus einem Taschenrechner dürfte sie wohl nicht geeignet sein, oder ?

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    89
    Ich weiss selber noch nicht genau wie klein er wird, Werde mir kleine Solarmotoren und eine passende Solarzelle bestellen und dann auf Lochraster versuchen es so klein wie möglich zu halten.

    Solarzellen, Motoren und 10F Gold-Cap bestelle ich wahrscheinlich bei lemo-solar.de

    LG
    Teri

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    89
    So, Schaltung ist fertig.
    Ist die so OK?
    Also:
    Er soll zu Lichtquellen hin fahren, wenn er näher kommt langsamer werden, wenn er ganz nah dran ist anhalten und seinen Gold-Cap laden.
    Wenn er gegen ein Hindernis fährt soll er sich etwas drehen und weiterfahren.

    LG
    Teri
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken solarbotschaltung.jpg  

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Kissing bei Augsburg
    Alter
    27
    Beiträge
    443
    Hallo,

    bei der Schaltung wird der Robo immer wieder "anbumsen" da sobald der Taster wieder frei ist er gerade fährt.
    Auch glaube ich nicht das er das "Licht" findet. Wenn er genau unter dem Licht ist und nicht zum stehen kommt sondern weiter fährt. Wird er immer schneller sich vom licht weg bewegen.
    Am besten ist es wenn du da einen µC einsetzt. Der kann dann auch beurteilen, ob jetzt das Licht stärker oder schwächer wird.

    mfg
    Michael

    PS: Meine Angaben können auch falsch sein, da ich noch keine Ahnung in Licht habe. Aber das wären jetzt mein ersten bedenken dazu. Lass dich aber nicht aus der Ruhe brignen. Ich sag immer: "Versuch macht kluch". Also probier es mal aus. Nimm als Stromquelle nen Akku und nimm diene Schaltung und halt sie unters Licht. Und teste sie auf "Herz und Nieren"
    Besuch mal meine HP: www.highcurrent.de

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •