-         
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Riesen roblem mit C-Control II

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    32
    Beiträge
    578
    Anzeige

    Den Chip zu wechseln ist aber kein Kinderspiel.
    Ich würde es mir jedenfalls auf keinen Fall zutrauen.
    Die C-Control2 hat nämlich ein Multilayer Board. Da kann man nicht einfach runterlöten und neu draufmachen (habe ich gehört).
    Im CC2Net Forum war mal der Bericht von jemanden, der auf Arbeit die Möglichkeit hatte den Chip zu wechseln. Klang recht aufwendig.
    Viel Glück beim umtauschen!


    MfG ACU
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    4.255
    Bei Multilayer sind vor allem bedrahtete Teile beim Entlöten kritisch. Wenn man da die Hülse aus der Bohrung reißt, kriegt man das nicht wieder repariert. Aber bei SMDs macht das nichts. Wenn man überhaupt SMDs entlöten kann, kann man das auch auf Multilayer.

    Das Teil ist ein TQFP mit 0,65mm Raster. Das bekommt man noch mit nem normalen Lötkolben mit feiner Spitze hin. Zum Entlöten einen feinen Draht unter der Pinreihe durchfädeln, Pins einzeln erwärmen und den Draht drunterdurch nach außen ziehen.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    64
    Beiträge
    370
    Hi,
    mit Dremel-Trennscheibe die pins VORSICHTIG am Gehäuse abtrennen,
    dann mit Pinzette und Lötkolben ( evtl. Entlötlitze ) die einzelnen Pins entfernen und lötpads säubern- dann das schwierigste: den neuen IC auflöten
    Bedrahtete Bauteile abkneifen und Beine einzeln entfernen- die Cance ist gross, das die LP das überlebt.
    gruss Lutz
    Wir haben so viel mit so wenig solange versucht, das wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit fast nichts zu bewerkstelligen.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    27
    Beiträge
    3.467
    Naja,
    das Problem hat oratus sum jetzt nicht. Er hat das teil umgetauscht bekommen.

    Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, einen IC mit dem Dremel abzutrennen. Stelle ich mir kompliziert vor...

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    64
    Beiträge
    370
    @Jon:
    wenn keine hohen bauteile in der nähe sind, geht das ziemlich gut, hab' das schon praktizeirt.
    Lutz
    Wir haben so viel mit so wenig solange versucht, das wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit fast nichts zu bewerkstelligen.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    28
    Beiträge
    1.080
    Blog-Einträge
    1
    Wie Jon schon erwähnt hat, wurde es umgetauscht, zum Glück^^


    Aber ich werde das mit dem Entlöten probieren, aufm C2, mal schauen ob ichs hinbekomme. Ein extra Chip kaufe ich nicht, ich entlöte es und löte es wieder drauf. Mal schauen obs funktioniert, wenn nicht dann ist er im A***






    .
    Ne natürlich nicht, bin doch nicht bekloppt ;-D

    Aber danke für eure aufbauenden Worte und Vorschläge, wieder was neues dazugelernt

    Mfg

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    4.255
    Zum Entlöten üben kann man gut irgendwelchen Elektroschrott verwenden...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •