-         
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: RGB Ambient Light

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935

    RGB Ambient Light

    Anzeige

    zwar kein herausragendes projekt, aber vielleicht trotzdem für jemanden interessant: eine RGB led mit fliessenden farbübergängen und lichtorgel-funktion, per fernbedienung steuerbar.



    die leds werden über transistoren durch die 3 PWM ausgänge des atmega8 angesteuert. die signale der fernbedienung werden über einen TSOP1733 empfangen und mit dem RC5-decoder von Peter Dannegger ausgewertet. ein audio-signal liegt (mit einem transistor verstärkt) an einem ADC-eingang an. mit der FFT von E.Chan werden die frequenzanteile bestimmt und damit die led als lichtorgel betrieben.


    (mein erster eagle-schaltplan.. wenn etwas daran nicht passt, sagt es mir bitte)

    die osram-led hat mir ein bekannter überlassen, ich musste sie halbieren, weil sie sonst nicht in den stein gepasst hätte:

    der 7805 wird durch die hohe betriebsspannung (die led will 24V) ordentlich heiss, das ist nicht optimal. die led war aber quasi vorgegeben, und bisher (einige tage dauerbetrieb) hat es der regler überstanden.

    aufgebaut wurde die schaltung auf lochraster:


    interessant am quellcode könnte (ausser der FFT und dem RC5-decoder) die HSL/RGB-funktion sein. damit sind stufenlose farbübergänge (keine "sprünge") und einstellung von sättigung und helligkeit möglich:
    Code:
    // set pwm according to HSL values
    // hue (0-1535), saturation (0-255), brighness (0-255)
    void HSLtoLED(unsigned int h,unsigned int s,unsigned int l)
    {
      unsigned int r,g,b;
      unsigned int satr,satg,satb,ctmpr,ctmpg,ctmpb;
    
      if (h < 512) 
      {
         satr = (512 - h);
         satg = h;
         satb = 0;
      } 
      else if (h < 1024) 
      {
         satr = 0;
         satg = (1024 - h);
         satb = (h - 512);
      }
      else
      {
         satr = (h - 1024);
         satg = 0;
         satb = (1536 - h);
      }
      if(satr>255)satr=255;
      if(satg>255)satg=255;
      if(satb>255)satb=255;
    
      ctmpr = satr * s / 256 + (255 - s);
      ctmpg = satg * s / 256 + (255 - s);
      ctmpb = satb * s / 256 + (255 - s);
    
      if (l < 128)
      {
         r = l * ctmpr / 256;
         g = l * ctmpg / 256;
         b = l * ctmpb / 256;
      }    
      else 
      {
         r = (255 - l) * ctmpr / 256 + 2 * l - 255;
         g = (255 - l) * ctmpg / 256 + 2 * l - 255;
         b = (255 - l) * ctmpb / 256 + 2 * l - 255;
      }
    
      OCR1AL=r;
      OCR1BL=g;
      OCR2=b;
    }
    projektdatei, makefile und sourcecode als rar-archiv:
    http://katze.dead-men.de/upload/85_ambilight.rar

    ich hätte den code noch ein wenig aufräumen und ein paar bytes einsparen können, dazu war ich zu faul. die 4kB flash-rom des atmega8 sind nahezu vollständig belegt.

    gruesse

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    24 Volt? Öhm... Kühlkörper? Soweit ich weiß muss dringend ein Kühlkörper an den Regler, sonst hält er nit lange... aber sonst netets Projekt
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    ja, da hast du recht. ich habe nur gerade (noch) keinen hier, und nachdem ich im datenblatt etwas von "Internal Thermal Overload Protection" gelesen hatte und "temperature range 0 to 150°C" habe ich es mal "auf gut glück" ohne kühlkörper versucht. man verbrennt sich bisschen die pfoten, aber über 100° sind es glaube ich nicht. ich mach bald einen dran, versprochen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2007
    Beiträge
    162
    Opps - sorry, Irrtum...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    dein link geht nicht, aber ich glaube du meinst so einen integrated DC/DC wandler:
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=154483
    das sieht schon gut aus, aber (ich weiss das klingt geizig) 10 euro ist mir dafür zuviel. ich hätte es mit einem LM2576 (http://www.ortodoxism.ro/datasheets/...ar/mXuutyz.pdf) aufbauen können, aber das ist mir erst eingefallen, als ich die schaltung fertig hatte. trotzdem danke für den hinweis.

    gruesse

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.584
    Oder der kleine Bausatz (< 4,-€) beim nächsten Polling-Ordering :
    http://www.pollin.de/shop/shop.php?c...OTk4OTY4&ts=20

    ..läuft gut, habe ich auch mehrfach im Einsatz

    Würdest Du bei Gelegenheit mal ein Video mit den verschiedenene Modi zeigen, würde mich sehr interessieren !

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    ich habe mal versucht ein video zu machen, ich hoffe dass es bei dir dargestellt werden kann (bin da nicht so der experte). die klangqualität ist sehr bescheiden, und es werden nur der farb-durchwechsel-modus und der lichtorgel-effekt gezeigt. vielleicht mach ich demnächst noch mal ein video.

    http://katze.dead-men.de/upload/86_ambi.avi

    der pollin bausatz sieht ganz interessant aus (ausser dass man dann immer eine kleine extraplatine wo unterbringen muss).

    gruesse

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    hey das ist richtig GEIL. Das flackert nicht nur doof sondern ist wirklich im takt... Respekt *daumenhoch*
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.584
    ...seeeeeehr coooool - gefällt mir supergut !

    Und sogar die reale robocat ist kurzzeitig integriert !

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    39
    Sehr cool =D> Bin auch grad dabei so was ähnliches zu bauen!
    Was mich noch interessieren würde - wie bekommt der µC das Audiosignal?
    Über ein Kabel vom PC oder über ein Mikrofon?
    grüße max

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •