-         
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Befehle über LPT an den Drucker senden

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    47
    Beiträge
    1.562
    Anzeige

    Naja in der Theorie müsste folgendes gehen.

    Schriftart einstellen = Kleinste bzw. Grösste "Schrittweite"
    und dann Leerzeichen zum Drucker schicken. dann sollte der Wagen laufen.

    Wenn jetzt dir Firmware etwas einfach gestrickt ist und mann den seiten begrenzerkontakt nicht schließt sollte das für den Drucker aussehen als ob das Blatt nie aufhört.

    Die Befehle für die Schriftart und Größe sollten im Handbuch beschrieben sein. So könnte man zu midestens ein richtung des Motors machen.

    Ob das aber zu dem Passt was du vorhast keine Ahnung das hast du ja nicht geschrieben.

    Gruß
    P: Meine Tochter (06.11.07) und https://www.carnine.de
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  2. #12
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.842
    Früher konnten Drucker Epson- oder Ansii- Steuersequenzen, da hätte man das machen können.
    Jetzt sind die Drucker eigentlich alles absolute Pixel-dodeln, weil das ja keiner mehr braucht, und nur der Treiber dazu weiß, wie das Zeugs anzusteuern ist.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    47
    Beiträge
    1.562
    Dass es ein neuer Drucker ist hat er nicht geschrieben.
    Drum wissen wir es nicht
    P: Meine Tochter (06.11.07) und https://www.carnine.de
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •